mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD unter Bascom, welches?


Autor: Herr_Mann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gemeinde,

brauche ein funktionierendes Display unter Bascom.

Habe jetzt längere Zeit erfolglos versucht, meine beiden vorhandenen 
LCDs im 4-Bit-Modus unter Bascom AVR mit Atmega32 ans Laufen zu bringen, 
als da wären:

1.  20*2-Zeichen-Display, mit zwei Chips Bezeichnung KS0065 und 
KS0066F00, weitere Einzelheiten unbekannt, Forensuche ergab, dass LCDs 
mit KS006 anscheinend nicht ans Laufen gebracht werden können (!?)
(Fehler ist übrigens erste Zeile schwarzer Balken, zweite Zeile nix)

2. 20*4-Zeichendisplay HDM-20416H, rudimentäres Datenblatt vorhanden, da 
steht was von "input high voltage min. 2,2V", der M32 spuckt natürlich 
satte 5V an den Ports aus, von input high voltage max. steht da nix, 
schätze mal, 5V is ok...
(hier Fehler: erste und dritte Zeile nix, zweite und vierte schwarzer 
Balken))

Also, Frage, weiß jemand, wie man eins der beiden o.g. Displays unter 
Bascom aktivieren kann
oder
welches Display definitiv mit Atmega32 unter Bascom läuft (möglichst 
eins, dass irgendwo auf dem freien Markt verfügbar ist)?

Habe nämlich echt keinen Bock mehr, mit meinen uCs per blinkender 
Leuchtdiode zu kommunizieren!

Und ach ja , bevor ichs vergesse,  fürs neue Jahr hab ich mir 
vorgenommen, endlich auf c umzusteigen!

Autor: Herr_Mann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hupps, jetzt gehts, zumindest das 4*20er.

Der RW-Pin musste auf Masse. Hatte ich zwar vorher auch schon x-mal ohne 
Erfolg probiert, aber anscheinend reicht manchmal schon das 
Beitragschreiben selber für eine Lösung ;-)

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für das KS0066
Wenn du mit C-Code was anfangen kannst, hätte ich einen funktionierenden 
Code, allerdings für 8-Bit Modus.
Die Initialisierung ist eigentlich ganz einfach. Schau mal im Datenblatt 
nach. Sind gerade mal ein paar Befehle, weniger als bei den Standard 
Displays.

Autor: Sinusgeek (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, kaum macht man es richtig, dann funktioniert es...

~

Autor: Herr_Mann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey, sag nicht, Du hast für das KS0066 ein Datenblatt!???

Im Moment ist bei mir mit c noch nicht so viel gebacken, aber den Code 
kannst Du gerne posten, sozusagen für später oder für andere, die noch 
so ein Display haben.

Autor: YS-500 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Sinusgeek (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Braucht Du das etwa? - Dann schreib es doch!

~

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hey, cool, danke fürs datenblatt!!!
damit hätte ich ehrlich gesagt nicht gerechnet!

Autor: Herr_Mann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hey, cool, danke fürs datenblatt!!!
damit hätte ich ehrlich gesagt nicht gerechnet!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.