mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Jetzt geht's den Roten an den Kragen


Autor: Boy of the week (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.n-tv.de/1069220.html

"Gute vier Wochen vor der Landtagswahl in Hessen können sich die 
Wunsch-Koalitionspartner CDU und FDP auf eine deutliche Mehrheit 
stützen. Nach der Umfrage für den "Stern" und die "Frankfurter 
Rundschau" kommt eine schwarz-gelbe Koalition auf 55 Prozent. Die 
zurzeit allein regierende CDU würde demnach im Vergleich zur 
Landtagswahl vom Januar um fünf Prozentpunkte auf 42 Prozent zulegen. 
Die FDP würde sogar von neun auf 13 Prozent klettern.

Wie in anderen Umfragen drohen der SPD auch in der Forsa-Erhebung 
erdrutschartige Verluste. Demnach büßt sie 14 Punkte ein und fällt auf 
23 Prozent - so wenig Stimmen erhielt die SPD in Hessen seit Gründung 
der Bundesrepublik noch nie. Die Grünen verbessern sich um vier Punkte 
auf zwölf Prozent. Die Linke holt mit sechs Prozent einen Punkt mehr als 
bei der Landtagswahl. "

Go Roland, Go!

Autor: Troll-Kontrolle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum setzt du einen Link und wiederholst dann das was im Link steht?

Versuch lieber ma rauszukriegen wie die SPD im Vorlauf zur Y-Wahl div. 
Verfassungsorgane genötigt haben soll.

Brutalmöglichste Aufklärung ist hier angesagt.

Autor: Parteienfan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Go Roland, Go!"

Gut für Deutschland, wenn Parteispenden-Verwalter ( in nichstahnender 
Weise von Vor"bildern", mindestens aber Vorgängern à la Kanther, 
Lambsdorff und Co. "brutalstmöglich" missbraucht, ) endlich wieder ans 
Ruder kommen bzw. bleiben ...

( Leider kann ich an der Landtagswahl in Hessen nicht mehr teilnehmen, 
da ausgewandert ... )

Solche Koryphäen gibt es leider nicht überall !

Autor: Siggi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Boy of the week

'Peinliches Jüngelchen der Woche' ist angemessener.

Lieber mit der SPD untergehen, als für Roland Koch rudern1

Autor: Boy of the week (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Lieber mit der SPD untergehen, als für Roland Koch rudern1

Lieber oben stehen als unter gehen.

Autor: Troll-Kontrolle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Lieber mit der SPD untergehen, als für Roland Koch rudern1

Wer mit der jetzigen SPD untergeht, rudert für Roland Koch.

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Go Roland, Go!"

...hoffentlich weit weg!

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.