mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik welche Probleme können entstehen?


Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
ich habe man eine Frage:
Welche Problemme können beim Erstellen vom Leiterplatten entstehen?
inkl. Bestückung.
Worüber soll ich mir Sorgen machen?
Danke

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als erstes solltest Du mal lesen lernen, v.a. was die Forenregeln 
angeht. Da steht eindeutig
> Aussagekräftigen Betreff wählen
Absgesehen davon ist das hier für solche Fragen das falsche Forum.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du koenntest mit der Hand in den Bestueckungsautomaten gelangen... 
Darueber solltest du dir dann Sorgen machen. Die Leiterplatte koennte 
dem Angestellten auch runterfallen. Vielleicht geht sie auch unterwegs 
beim Spediteur verloren... Darueber koennte man sich schon Sorgen 
machen...
Merkst was?

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du brauchst dir keine Gedanken über den Schmelzpunkt von Eisen machen.
Ansonsen lauern in jeder Ecke mehr als genug Tücken...
Was soll eine so allgemeine Frage?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Alex (Gast)

>Welche Problemme können beim Erstellen vom Leiterplatten entstehen?

Viele.

>inkl. Bestückung.

Einige.

>Worüber soll ich mir Sorgen machen?

Über gar nichts. (ernst gemeint)

Mach es nach bestem Wissen und Gewissen. Die Fehler die du dennoch 
machen wirst sind Lehrgeld.

MFg
Falk

Autor: Hmm... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Schau dir mal ein paar einfache fertige(!) Layouts von
   anderen Leuten an. Achte hier darauf wie die Versorgungs-
   leitungen Vcc/Gnd gelegt sind, wo Masseflächen sind, wie
   schnelle Signale (Takt, Busse, ...) geführt sind.

   Hier kannst du ein bisschen abgucken, wie du welche Signale
   sinnvoller Weise führen kannst. Bei Eagle sind z.B. einige
   Beispiel-Projekte, wo du mal reinschnuppern kannst.

2. Mehrlagige Platinen sind i.d.R. einfacher zu routen, Kosten
   jedoch mehr.

3. Beachte die minimale Leiterbahnbreite, die dein Fertiger noch
   packt. Und dann bleib wenn möglich immer deutlich drüber.

4. Das Layout will gefertigt werden. Also nicht unbedingt die
   kleinsten möglichen Gehäuseformen nehmen, dann kann man
   bei der Inbetriebnahme auch später mal noch was patchen.

Und jetzt noch was zur Beruhigung:

5. Leg wie Falk schon sagte einfach los und poste dann dein
   Layout+Schaltung wenn möglich hier. Hier gibt es viele
   Leute die dir zu konkreten Problemen gerne weiter helfen.

6. Wenn du dann nach bestem Wissen und Gewissen ein fertiges
   Layout hast, schick es deinem Fertiger. Bei offensichtlichen
   Schnitzer wird er dich sicher auch noch einmal kontaktieren
   und dich darauf hinweisen.

7. Auch Profis mit langjähriger Erfahrung gelingt bei komplexen
   Platinen selten ein 100%iger Volltreffer beim 1. Schuss.

   Also nicht gleich beim 1. Fehlschlag aufgeben. Viele
   kleinere Fehler kann man auch später am Prototypen noch
   mit Lackdraht zurecht patchen.

In diesem Sinne viel Erfolg bei deinen 1. Schritten :)

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Welche Problemme können beim Erstellen vom Leiterplatten entstehen?

Nur eins: Layoutfolie seitenverkehrt drauflegen.

>inkl. Bestückung.

Auch nur eins: IC falschrum einlöten.

Beides mit garantiert hohem Ärgerfaktor.

Autor: Stefan C. (jaecko)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast wrote:
>>Welche Problemme können beim Erstellen vom Leiterplatten entstehen?
>
> Nur eins: Layoutfolie seitenverkehrt drauflegen.

Kommt besonders gut, wenn man die Platine belichtet, geätzt und auch 
schon gebohrt hat, die IC-Fassungen schon drin sind, LEDs + Widerstände 
bereits bestückt sind und sich dann bei nem Stecker (als letztes Teil) 
wundert, warum der in die falsche Richtung schaut...

Der Ärgerfaktor war hier zwischen "Platine das Fliegen lernen" und 
"A****beissen"

Seitdem gibts bei mir bei jeder Platine (+Layer) nen Text; mindestens 
das Erstelldatum.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>...bei jeder Platine (+Layer) nen Text; mindestens das Erstelldatum.

OK, Du bist kein Anfänger mehr ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.