mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Kupferlackdraht 0,2mm von Reichelt nicht durchlötbar


Autor: Paul H. (powl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich hatte letztens eine Packung Kupferlackdraht 0,2mm von Reichelt. Den 
Konnte ich recht gut löten da mein Lötkolben den Lack am Ende wunderbar 
abgekokelt hat. Beim 0,3mm ging es schon etwas schwieriger aber 
prinzipiell möglich.

Leider hat sich der mir etwas verheddert und ich musste ihn wegschmeißen 
weil entknoten Tage gedauert hätte.

Nun hab ich mir einen neuen gekauft aber der ist etwas dunkler als der 
letzte und nach subjektivem Empfinden auch etwas dicker. Löten ist eine 
Katastrophe! Ich kann stundenlang brutzeln und es geht kaum vorwärts. 
Mit dem Feuerzeug abkokeln ist umständlich und bringt mich auch kaum 
weiter.

Dass mein Thread an der Sache nichts ändert ist mir klar, aber habt ihr 
auch schon so unterschiedliche Qualität erhalten, ist der 0,2mm Draht 
bei euch lötbar?

lg PoWl

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Messer Lack abkrazen?

Autor: Senfquelle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mir mal direkt beim Hersteller für ein Projekt, wo man richtig viel 
CuL-Draht (na?) braucht selbigen bestellt. Wenn man sich ansieht, welche 
"Qualitäten" angeboten werden, wundert mich Dein Problem nicht im 
geringsten, wenn ich es auch nachvollziehen kann, da ich selber 
Schaltungsfädler bin. Kratzen geht da gar nicht.

Autor: Kupfer Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>letztens eine Packung Kupferlackdraht

Bestellnummer? (Reichelt hat ja zwei veschiedene Sorten)

Autor: Paul H. (powl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
KUPFER 0,2MM

Autor: Kupfer Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hatte ich bisher noch nie Probleme, aber meine letzte Bestellung liegt 
schon  etwas zurück.
Aufdruck: KEMO ArtNo KL002

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hängt stark von der Löttemperatur. Mit meinem alten ging gar nichts 
ohne vorher Lack zu kratzen, der neue macht das deutlich besser. 
Reichelt hat schon immer den Lackdraht von Kemo.

Thomas

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nehmt alte Relais, der Draht ist toll!

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.