mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Lampe ähnlich LiveColors von Philips - selber bauen?


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich bin auf der Suche nach Wohraumbeleuchtung / Wandbeleuchtung zu 
Dekozwecken....
Mir gefallen sehr die Lampen von Philips - LiveColors.

Nun habe ich mir gedacht - kann doch eigentlich nicht so kompliziert 
sein so etwas zu bauen - oder?

Hat jemand so etwas schon einmal gemacht...
viele Modelle haben 4 Leds - davon 2 rot, 1 blau, 1 gelb... Das mit PWM 
mischen und fertig?

Was für leuchtstarke LEDs müsste man da nehmen - wieviel Strom brauchen 
die... Was für "Leistungsstufen" etc....
Vielleicht hat ja jemand Ideen - wie man da vorgehen kann...

Das mischen muss nicht aufwendig sein...
Ich dachte z.B. an 3x2 Tasten (für jeweils 3 Farben + und -)
Die Mikrocontroller Nummer ist easy - kein Problem - aber der 
Ansteuerungskram und Versorgung machen mir Kopfschmerzen... Vielleicht 
sollte man zur Versorgung ein Steckernetzteil ausschlachten...

Als Licht Kegel / Gehäuse vielleicht eine alte Reflektorlampe...
Gehäuse selbst: da gibt es witzige Kunsstoff - Vasen mit "spaciger" Form

10 W habe ich bei Philips als Angabe gefunden... Das sollte @ 
Selbstbauprojekt natürlich nicht höher liegen...

und die von Philips geforderten >80 € sind doch ein Witz oder?
Was habe ich übersehen...?

Problem ist also eigentlich nur die Auswahl der LEDs und die 
Ansteuerung !

Vielen Dank - alle Ideen und Kommentare sind willkommen...

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LED: Osram GoldenDragon
Die haben so um die 300mA Strom, und ordentlich bums :) Sind allerdings 
auch recht gross.

Ansteuerung: PWM

Autor: Anton (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://focus.ti.com/docs/toolsw/folders/print/tps6...
Dieses EVM ist genau das, was Du suchst. So weit ich weiss, sind in den 
Philips-Lampen jetzt auch diese Schaltregler drin.
Musst Du nur noch in ein Gehäuse einbauen und fertig. Deutlich günstiger 
als 80 Teuros.

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Such mal nach "Laborlicht" auf www.das-labor.org

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.