mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmel 8051 mit AD-Wandler


Autor: Jan Mux (tootall)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein freundliches Hallo ;-)

Ich Habe ein Problem und Hoffe das ihr mir bei der Lösung helfen könnt !

Ich suche einen µC der Atmel 8051 Familie mit A/D-Wandler und  min einen 
Timer,
Ideal Währe wenn er Pinkompatibel  mit dem AT89S8253  währe!

Da ich sonnst die ganze Schaltung umbauen müsste und mir die 
Entwicklungsumgebung fehlt.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

Autor: E. B. (roquema) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan Mux wrote:
> Ein freundliches Hallo ;-)
>
> Ich Habe ein Problem und Hoffe das ihr mir bei der Lösung helfen könnt !
>
> Ich suche einen µC der Atmel 8051 Familie mit A/D-Wandler und  min einen
> Timer,
> Ideal Währe wenn er Pinkompatibel  mit dem AT89S8253  währe!
Welches Gehäuse? Dip gibts nicht. PLCC musst Du selber vergleichen.
Hier ist die Parametersuche von Atmel:
http://www.atmel.com/dyn/products/param_table.asp?...
Z.B AT89C51AC3 hat ADC.
> Da ich sonnst die ganze Schaltung umbauen müsste und mir die
> Entwicklungsumgebung fehlt.
Wirst Du wohl müssen. Evtl. AVR einsetzen? Da gibts Pinkompatible (bis 
auf den Resetpegel, der ist invertiert)
Oder Adapterplatine bauen...
> Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ideal Währe wenn er Pinkompatibel  mit dem AT89S8253  währe!

Fällt mir schwer zu glauben, daß Du den AT89S52 nicht kennst.

Und sei so nett und schreibe nicht "währe".

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Welches Gehäuse? Dip gibts nicht.

Was soll DAS denn?

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wirst Du wohl müssen. Evtl. AVR einsetzen? Da gibts Pinkompatible (bis
>auf den Resetpegel, der ist invertiert)
>Oder Adapterplatine bauen...

Kannst Du eigentlich Datenblätter lesen?

Autor: E. B. (roquema) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als PDIP gibt es keine Atmel 51er mit ADC. Wie aus der Parametric Table
bei Atmel ersichtlich.
Als PLCC, ja, in wie weit die pinkompatibel zum 89S8253 sind, schrieb
ich, soll er selbst prüfen.
jack wrote:
>>Wirst Du wohl müssen. Evtl. AVR einsetzen? Da gibts Pinkompatible (bis
>>auf den Resetpegel, der ist invertiert)
>>Oder Adapterplatine bauen...
>
> Kannst Du eigentlich Datenblätter lesen?

Kann ich. Sag uns noch, wo der AT89S52 Analog-/Digitalwandler hat?!

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich suche einen µC der Atmel 8051 Familie mit A/D-Wandler und  min einen
>Timer,

Soweit der OP.

>Kann ich. Sag uns noch, wo der AT89S52 Digital-/Analogwandler hat?!

Brauch ich gar nicht ;-)

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na das war jetzt gelungen, ich hab mich schon gewundert, wieso
aus Digital/Analog-, Analog/Digital-wandler wurden. Aber Du hast
natürlich recht, der 89S52 hat nichts dergleichen. Ich war in Gedanken 
beim 89S8252.

Autor: E. B. (roquema) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na, dann sind wir uns ja einig ;-)

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich war in Gedanken beim 89S8252.

Aber der hat auch keinen :-(
Vielleicht war ich in Gedanken ganz woanders.

Autor: E. B. (roquema) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jack wrote:
>>Ich war in Gedanken beim 89S8252.
> Aber der hat auch keinen :-(
> Vielleicht war ich in Gedanken ganz woanders.
 :-)

Autor: Jan Mux (tootall)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andere Frage kann ich an dem AT89S8253 einen externen AD Wandler 
anschlißen, der einen Port belegt ??
was müste das für einer sein?

Autor: R. W. (quakeman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan Mux wrote:
> Andere Frage kann ich an dem AT89S8253 einen externen AD Wandler
> anschlißen, der einen Port belegt ??
> was müste das für einer sein?

Ich würde dir empfehlen einen AD-Wandler mit SPI Interface zu benutzen 
da der Controller ein solches Interface schon integriert hat. Und du 
sparst damit viele I/O Leitungen am Controller.

AD-Wandler mit SPI Interface gibt es von vielen Herstellern. Am besten 
einfach mal die üblichen Verdächtigen wie Linear Technology, Maxim usw 
abklappern. Da wirst du schon haufenweise verschiedene Varianten finden.

Ciao,
     Rainer

Autor: MC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein ganz einfacher mit 8bit auflösung wäre der tlc549. brauchst du mehr 
kanäle, nimm den tlc541 mit 11kanälen. beide bei reichelt zu haben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.