mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Ausrechnen Betriebsdauer


Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

baue z. Zeit ein mobiles Gerät, das über eine 12V Alkaline Batterie mit 
47mAh versorgt wird. Der Verbrauch beträgt 300mW. Mie rechne ich die 
Betriebsdauer aus? Die Angabe Ah verwirrt mich ein bisschen, die wäre 
nach meiner Auffassung ziemlich ungeeignet, da es ja immer auf die 
Spannung noch ankommt. Dann hätte ja eine 1,5V Batterie mit 100Ah 
weniger Energie als eine 9V Batterie mit 50Ah. Warum nimmt verwendet man 
dann nicht Joule???

Weiß jemand außerdem noch wie weit und stark die Spannung einer Batterie 
normalerweise über die Lebensdauer sinkt? Davon steht nichts im 
Datenblatt der Batterie. Außerdem was bedeuten die 47mAh, heißt das, 
dass da dann die Batterie völlig leer ist oder die Spannung unter eine 
gewisse Schwelle gesunken ist?

Vielen Dank für eure Hilfe

Gruß Marc

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

die Entladekennlinien und der Strom, auf den sich die 47mAh beziehen, 
sollten schon im Datenblatt stehen, sonst ist es keins...

Nimm mal Idealwerte ohne Rücksicht auf den Entladdeverlauf:

12V und 300mW sind 25mA Stromaufnahme Deines Gerätes.
Im Idealfall würde es also nicht ganz 2 Stunden durchhalten.
Da 47mAh nach diesen kleinen 12V Batterien aus Fernbedienungen klingtm 
dürfte es merklich weniger sein, weil die Amperestundenzahl z.B. bei 10 
stündiger Entladung (wäre bei Akkus üblich) angegebn sein dürfte.
Das wäre dann ein Entladestrom von 4,7mA oder rund 56mW.
Bei größeren Strömen nimmt die Kapazität merklich ab, sollte auch das 
Datenblatt verraten.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Marc (Gast)

>baue z. Zeit ein mobiles Gerät, das über eine 12V Alkaline Batterie mit
>47mAh versorgt wird. Der Verbrauch beträgt 300mW. Mie rechne ich die
>Betriebsdauer aus?

300mW @ 12V = 25mA

-> t = C/I = 47mAh/25mA = 1,88h.

Kann aber auch weniger sein, kommt auf die Entladestromfähigkeit der 
Batterie an.

http://www.amplepower.com/pwrnews/beer/

>Weiß jemand außerdem noch wie weit und stark die Spannung einer Batterie
>normalerweise über die Lebensdauer sinkt?

Hängt vom Batterietyp und Entladestrom ab.

>Datenblatt der Batterie. Außerdem was bedeuten die 47mAh, heißt das,
>dass da dann die Batterie völlig leer ist oder die Spannung unter eine
>gewisse Schwelle gesunken ist?

Letzteres.

MFg
Falk

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Udn nochwas:
>weniger Energie als eine 9V Batterie mit 50Ah. Warum nimmt verwendet man
dann nicht Joule???

Weil Joule eine Angabe für Wärmeenergie ist, so wie Watt für el. 
Energie, und Newtonmeter (Nm) für mechanische Energie (oder Drehmoment - 
aber darum geht's hier nicht, und hat nichts damit zu tun). Daran hat 
sich die Menschheit eben gewöhnt, weil es doch ein wenig den Unterschied 
in den Energieformen zeigt. Letztendlich ist aber alles äquivalent 
zueinander, und wenn es Dir Spaß mmacht, kannste natürlich sagen, daß 
Dein Stromzähler heute gerade 835120643256 verbrauchte J oder Nm anzeigt 
... ;-)

Autor: Mario M. (muraer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens G. wrote:

> Weil Joule eine Angabe für Wärmeenergie ist, so wie Watt für el.
> Energie, und Newtonmeter (Nm) für mechanische Energie (oder Drehmoment -
> aber darum geht's hier nicht, und hat nichts damit zu tun).

äähm....mööööp!! Alles Quark.

Joule - Einheit der Energie
Watt - Einheit der Leistung = Energie/Zeit
Newtonmeter - Einheit/Grösse des Drehmoments

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens G.:

>Weil Joule eine Angabe für Wärmeenergie ist, so wie Watt für el.
>Energie, und Newtonmeter (Nm) für mechanische Energie (oder Drehmoment -
>aber darum geht's hier nicht, und hat nichts damit zu tun)

Jens kannst du bitte mal beim "Internationalen Büro für Maß und Gewicht" 
in Paris anrufen. Du scheinst denen ein Stück voraus zu sein, soviel ich 
weiß wird bei denen die elektrische Energie noch mit Ws bzw. kWh 
angegeben und nicht in Watt. ;-)

Autor: Nicht ernst meinender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, Jens G.;

"Weil Joule eine Angabe für Wärmeenergie ist, so wie Watt für el.
Energie, und Newtonmeter (Nm) für mechanische Energie (oder Drehmoment -
aber darum geht's hier nicht, und hat nichts damit zu tun). "

=> Watt ist und bleibt die Einheit für die ( z.B. elektr. ) LEISTUNG; 
gemeint ist hier die ( elektr.) Energie bzw. Arbeit, Einheit also 
WattSEKUNDE, kiloWattSTUNDE usw.

Wenn der Stromzähler jedoch 835120643256 Nm anzeigen sollte, müsste er 
langsam mal ausgewechselt werden, denn das wäre ungefähr der Verbrauch 
einer 4-köpfigen Familie in 50 Jahren ...

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
o..ooo - sorry sorry - logisch, daß da noch die Sekunde fehlte (also 
Wattsekunde). Ging mir im Eifer des Gefechts etwas unter ...
(daß ich das Ganze begriffen habe, hatte ich aber schon in einem anderen 
Thread gezeigt vor ein paar Monaten, wenn ich mich recht erinnere;-)
Also nehmt's nicht so krumm ...

@ Nicht ernst meinender
>Wenn der Stromzähler jedoch 835120643256 Nm anzeigen sollte, müsste er
>langsam mal ausgewechselt werden, denn das wäre ungefähr der Verbrauch
>einer 4-köpfigen Familie in 50 Jahren ...

ist eben ein Markenfabrikat, das so lange durchhält ...

und @ Mario Mauerer
>äähm....mööööp!! Alles Quark.

>Joule - Einheit der Energie
>Watt - Einheit der Leistung = Energie/Zeit
>Newtonmeter - Einheit/Grösse des Drehmoments

Wenn Du schon berichtigen willst, dann berichtige es richtig. Nm ist nun 
mal nicht nur die Einheit des Drehmoments, sondern eben auch die der 
mechanischen Energie (wie ich schon sagte):

http://de.wikipedia.org/wiki/Newtonmeter

Autor: Nicht ernst meinender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"o..ooo - sorry sorry - logisch, daß da noch die Sekunde fehlte (also
Wattsekunde). Ging mir im Eifer des Gefechts etwas unter ...
(daß ich das Ganze begriffen habe, hatte ich aber schon in einem anderen
Thread gezeigt vor ein paar Monaten,..."

Die Zahl der Leute, die inzwischen begriffen haben, dass die 
Energieeinheit ( speziell im elektrischen ) NICHT "Kilowatt pro Stunde" 
ist, nähert sich in Deutschland nunmehr dem zweistelligen Bereich, es 
besteht doch noch Hoffnung !

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.