mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Die neuen deutschen (Medien-)Rechten.


Autor: Neuer Ordner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... beim (Medien-)Fall Manichl. Mir ist grad meine Kinnlappe 
runtergeklappt als ich folgende Täterbeschreibung gelesen habe:

http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-38340.html


Ist die PDS jetzt die Ultra-Rechte oder wie darf ich diese Aussagen zum 
Fall Manichl verstehen ?


Ein dummer Bürger.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was bitte hat der Spiegel-Beitrag, der Fahndungsbilder zeigt, jetzt mit 
der PDS zu tun?

Autor: Neuer Ordner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aja, da waren auch noch Bilder. Habe ich mir nicht so genau angesehen.

Gehört sich zwar nicht, aber eine Gegenfrage:

Was hat die Täterbeschreibung mit der typischen Beschreibung von 
Randgruppen gemein und zu welcher gehören diese ?

Ich sehe da noch keine Rechten, tut mir leid mediengeschädigter Rufus !


Schöne Feiertage !

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Woher die wissen, daß "die NPD" dahinter steckt, frage ich mich seit 10 
Tagen. Wie man auf Grund derartig vager Spekulationen ein Parteienverbot 
fordern kann, ist mir ein Rätsel.

Aber die Nazis wußten ja auch schon am Abend des 28. Februar 1933, daß 
die Kommunisten den Reichstag angezündet hatten...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist doch ganz einfach. Irgendwer ist immer der Böse, und das meist 
dumme Volk will nur möglichst schnell einen Schuldigen.

Macht doch unser Rollstuhlfreund mit seiner Überwachung nicht anders. 
Mit den bösen Terroristen kann man bald jedes Gesetz durchbringen.

Wer weiß ob das ganze wirklich echt ist, und ihm nicht ein Bekannter als 
Vorwand draufgehauen hat? Immerhin ist das Opfer ja schon lange gegen 
die Partei. Aber so ein gefakter Angriff überzeugt das Volk dass die 
Bösen weg müssen.

Ich will jetzt damit nicht sagen dass die "Adolf"-Parteien gut sind, 
aber bisher konnte keiner Beweisen dass wirklich einer von denen Schuld 
ist.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zitat spiegel-online:

> Mit der Freilassung des Pärchens ist wieder völlig unklar, ob es sich
> bei dem Mordanschlag um die Tat eines Einzelnen oder einer Bande handelt.

Wo lassen die denken?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Uhu,

"Wo lassen die denken?"

Gib denen doch die Adresse, wo Du denken lässt.

Autor: Daniel der Drüsendieb (druesendieb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Uhu denkt selber, falls du das noch nicht gemerkt hast.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Der Uhu denkt selber, falls du das noch nicht gemerkt hast."

Nun ja, das erklärt vieles. Vieleicht sollte er sich dann umgekehrt die 
Adresse der obigen Polizei geben lassen.

Autor: Siggi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... Randgruppen ...

Seit wann sind die Rechten eine Randgruppe? In Deutschland sind die 
Rechten eine Hauptgruppe. Ein großer Anteil der Bevölkerung hat ein 
rechtsextremes Weltbild (Rassismus, Antisemitismus, 
Schwulenfeindlichkeit [siehe auch den Haßprediger Ratzinger], etc.).

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weder ist Intelligenz gleichmäßig über die Menscheit verteilt, noch 
deckungsgleich mit der Verteilung von ethischem Verhalten, oder gar 
sozialem Gewissen. Somit kann weder "Demokratie allein" noch eine 
Diktatur aus dem Dilemma führen das der Mensch sich selbst der ärgste 
Feind ist. Da herraus kann uns nur die Erkenntnis führen, das niemand 
mehr oder/und besser ist als irgend ein Anderer.


Wenn wir
aufeinander zugehen
und zueinander stehen

ehrlich und echt sind
und auf Floskeln verzichten

geduldig warten
und wohlwollend zuhören

Feines beschützen
und Schwaches stärken

Trauriges gemeinsam tragen
und uns ann den Erfolgen anderer freuen

Hindernisse als Möglichkeiten sehen
und Ansätze weiterdenken

liebevoll begleiten
und herzlich danken

Halt geben
statt festzuhalten

Raum lassen und ermutigen
den eigenen Weg zu gehen

dann
ist Weihnachten...

...jeden Tag

(Verfasser leider unbekannt)

In diesem sinne Frohe Weihnacht Allen,
egal wer ihr seid oder glaubt.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.