mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Umrichter: Ausgangsfrequenz und Grundschwingungsgehalt


Autor: Eddie K. (etstudent)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe da eine recht theoretische Frage:

Im Rahmen einer Praktikumsausarbeitung sollen wir den Zusammenhang 
zwischen Umrichterausgangsfrequenz (0-70Hz) und dem 
Grundschwingungsgehalt darstellen.
Dummerweise haben wir nur bei einer Frequenz gemessen, da es in der 
Anleitung auch so beschrieben ist und zwar bei 70 Hz.
Konkret ging es darum den Feldschwäch- und Konstantflussbereich einer 
Asynchronmaschine am Umrichter zu untersuchen.
Ich denke mal, dass der Grundschwingungsgehalt mit steigender Frequenz 
abnimmt, da die IGBTs öfter schalten, aber das als richtige Begründung 
zu akzeptieren fällt mir schwer.
Danke
Schöne Restfeiertage.

Autor: Axel Düsendieb (axel_jeromin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Heinrich,
die IGBT´s schalten gleich oft . Das ist von der Pulsfrequenz abhängig.
Mit steigender Ausgangsfrequenz ändert sich das Verhältnis von 
Pulsfrequenz zu Ausgangsfrequenz. Der Strom wird "zackeliger"


Axel

Autor: Eddie K. (etstudent)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, dass ist es.
Das Verhältnis von Ausgangsfrequenz zu Pulsfrequenz ist massgeblich.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.