mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Kondensatoren - Werte- und Technologiewahl fuer Motortreiber


Autor: Sachich Nich (dude) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich fummel in Eagle gerade an meinem 24 Volt/>500 Watt DC-Motortreiber 
herum. Jeder Mosfet hat einen Low-ESR-Elektrolytkondensator mit 330 
Mikrofarad neben sich. Jetzt habe ich noch Platz auf der Leiterplatte. 
Ist es sinnvoller, dort 2 Elkos mit jeweils 47 Mikrofarad oder 4 
Keramikvielschichtkondensator mit jeweils 470 Nanofarad unterzubringen?
Besten Dank
dude

Autor: Sachich Nich (dude) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ups, ist die Frage so unbeantwortbar?

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Poste doch mal nen Schaltplan (und das Layout)

Autor: Sachich Nich (dude) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tut mir Leid, das kann ich nicht...

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann ist es eher unwahrscheinlich dass du Hilfe bekommen wirst.

So gut sind unsere Glaskugel nicht...

Autor: Sachich Nich (dude) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sehe das eher als eine Grundsatzfrage: Macht es Sinn, schnelle 
Kerkos hinzuzufuegen oder nicht?

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Macht es Sinn, schnelle Kerkos hinzuzufuegen oder nicht?

Pauschal ja. Entscheidend ist auch die Leiterbahnführung.

Autor: Sachich Nich (dude) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke. Die Kerkos sitzen zwischen den ca. 20mm voneinander entfernten 
Elkos, alles ist auf gerader Linie sehr massiv verbunden.

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Parallel zu den Low-ESR-Cs machen Kerkos mehr Sinn als Al-Elkos.
Die Frage ist aber, ob du überhaupt noch zusätzliche Cs brauchst.
Die Pads vorsehen und erst dann bestücken, wenn es Anlass dazu gibt, 
kostet ja nichts.

Autor: Der Unbekannte #2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit welcher Frequenz arbeitet der Motortreiber? Bei 500W ziehe ich 
ehrlich gesagt den Kopf ein, wenn die Elkos einen Grossteil des Stroms 
stützen sollen. Ich hab' Low-ESR-Tantals deswegen schon brennen gesehen. 
Oder geht es nur um Unterdrückung von Hochfrequenzstörungen? Was für 
eine Stromversorgung ist geplant? Bleiakku?

Autor: dude (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ HildeK: Naja, 4 Kerkos kosten auch nichts ;)
@ Der Unbekannte #2: Stromversorgung sowohl per Bleiakku als auch per 
Netzteil. Frequenz weiss ich noch  nicht genau, das werde ich testen und 
messen muessen.

Autor: dude (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achja, die Elkos sind Aluminium Elektrolyt, keine Tantals...

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>@ HildeK: Naja, 4 Kerkos kosten auch nichts ;)
Je nach Quelle ;-)
Mann, geht's dir gut: Du hast auf der Platine übrigen Platz, du hast 
kostenlose Kerkos! Und was noch?

>Frequenz weiss ich noch  nicht genau, ...
Schon, aber die Größenordnung kannst du doch sicherlich schon absehen, 
oder nicht?

Autor: Sachich Nich (dude) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HildeK wrote:
>>@ HildeK: Naja, 4 Kerkos kosten auch nichts ;)
> Je nach Quelle ;-)
> Mann, geht's dir gut: Du hast auf der Platine übrigen Platz, du hast
> kostenlose Kerkos! Und was noch?

Naja, 2 Euro fuer die Kerkos spielen keine Rolle, wenn alleine die 105 
Mikrometer Leiterplatte zig Euro kostet...

>>Frequenz weiss ich noch  nicht genau, ...
> Schon, aber die Größenordnung kannst du doch sicherlich schon absehen,
> oder nicht?

Naja, ich denke dass es schon einige Kilohertz sein werden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.