mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR Net-IO Bausatz von Pollin - Bootloader


Autor: Christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

ich ärgere mich gerade etwas mit dem AVR Net-IO Bausatz von Pollin rum. 
Bis jetzt funktioniert noch nichts.

Ich glaube meine Frage ist irgendwie sehr banal, aber nachdem ich 
diverse Beiträge durchstöbert habe bin ich nur noch mehr verwirrt.

Mit der Windows-Software kann man ein Bootloader-hex-File erstellen.
Wie übertrage ich das überhaupt auf dem AtMega?

Bisher habe ich BascomAVR mit dem ISP-Dongle von Robotikhardware zum 
Programmieren verwendet.
Mit BascomAVR geht das nicht ?


In Unwissenheit und Verwirrtheut sowie mit der aufgegebenen Hoffnung 
"einfach mal nur ein Board zusammenlöten und einschalten zu können"

Christoph

Autor: BillX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Bis jetzt funktioniert noch nichts.

sehr genaue beschreibung deines problems


>mit dem ISP-Dongle von Robotikhardware

tut mir leid die glaskugel ist grade zu reparatur und leider gibt ja nur 
ein ISP dongel... Ne idee wozu das kompatiebel ist ?


>Wie übertrage ich das überhaupt auf dem AtMega?
das hex per isp ... und die firmware per rs232 im normalfall ist 
zumindest der bootloader drauf

Autor: Albert D. (albert32)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph wrote:
>
> Wie übertrage ich das überhaupt auf den AtMega?

http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR_Bootlo...

Hier ist alles nötige für dein Problem!

lg

albert

Autor: ecb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ging mir auch so. Ich musste den Atmega neu programmieren, im 
gelieferten Zustand vom Pollin ging nichts. Hab den Bootloader mit 
meinem USBprog neu aufgespielt. Auch die Firmware hab ich auf diesem Weg 
eingespielt (leider konnte ich die NetServer.exe dazu nicht benutzten, 
hab nur Linux)
Dann noch die Fuses wie auf der Wiki-Seite beschrieben gesetzt, und 
schon lief alles.

ecb

Autor: AT90S1200 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Wie hast du die Firmware auf den AVR bekommen ?

ich habe Ubuntu 10.04 und wine 1.3.3
habe die mit geliferte NetServer.exe zum laufen bekommen nur benutze ich 
einen USB to RS232 Konverter das Programm findet die schnitsttele nicht,
ich kann zwar mit AVRDUDE Flashen nur benötige ich dazu auch eine hex

ich habe mir den NetServer gekauft damit es einfacher ist nun muss ich 
feststellen das es doch nicht so leicht ist.

ich möchte den Original AVR so lasen und einen anderen AVR nehmen und 
Erstmal mit dem Rum experimentieren nur wie bekomme ich jetzt die 
Software auf den AVR.

Autor: Erba57 Ba (orfix) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo AT90S1200 ,

http://rowalt.de/mc/index.htm
Das Programmiergerät

mfg

orfix

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.