mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik tasten abwählen


Autor: Gerhard Kirchmayr (ortl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
bin noch Neuling im AVR-Programmieren.
Ich programmiere meine AVRs in einer C-Umgebung.
Mein Problem ist folgendes:
Wenn eine Taste gedrückt wurde, soll ein Programm ablaufen.
(Der Teil steht schon!)
Wird nun eine antere Taste gedrückt, soll vorheriges Programm abgewählt 
werden und das Programmm der aktuellen Taste ablaufen. (Ähnlich 
Schützschaltung)
In einer "normalen" C-Umgebung würde ich eine Bitweise EXOR-Verknüpfung 
einsetzten!?
Aber im AVR-Betrieb hab ich biser weder einzelne BIT-Definitionen 
(True-False) noch Logische Verknüpfungen gefunden gefunden.
Vieleicht kann mir von euch jemand weiter helfen?
Vielen Dank Ortl!

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab ich das richtig verstanden?
Der µC macht erstmal nichts, bis dann eine Taste gedrückt wurde. Wird 
Taste1 gedrückt wird z.B. Programm1() aufgerufen, wenn während des 
Ausführens von Programm1() Taste2 gedrückt wird, soll Programm1() 
beendet werden und Programm2() aufgerufen werden?

Autor: Gerald D. (saleru)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich weis aus deinem Text heraus nicht exakt genau was dein Problem 
ist, aber ich versuche mich mal an einer antwort betreffend 
bitoperationen.

In C gibt es die Operationen:
| (oder)
& (und)
~ (invertiert)
<< linksshift
>> rechtsshift

hast du nun an einem PORT des µC Taster angeschlossen so wird je nachdem 
wie die Taster angeschlossen sind beim drücken das jeweilige bit 
gesetzt.

Beispiel:
PINA hat folgende Belegung ( Auf PA3 ist ein Taster gedrückt):

00001000

mit dem befehl
if (PINA&(1<<PA3) {
}
kannst du nun den status des pins auf anschluss drei abfragen.
PINA      & (1<<PA3)  = true oder false je nachdem ob schalter gedrückt
b00001000 & b00001000 = b00001000 -> true
b00000000 & b00001000 = b00000000 -> false

Auch wenn mehrere Schalter auf PINA gedrückt wären würde mit diesem 
Befehl nur der Status des Schalters an PA3 abgefragt werden.

Mit dem Befehl
if (PINA&(1<<PA3) {
   //mache was wenn schalter auf PA3 gedrückt ist
} else if (PINA&(1<<PA2)
   //mache was wenn schalter auf PA2 gedrückt ist
}
kannst du dann beispielsweise zwei schalter unterscheiden ...


ich würde dein problem folgendermaßen angehen:

int main(void)
{
  initialisierungen ....

  for(;;)
  {
    if (taster 1 gedrückt) {
      führe programm aus ....
      an jeder unkritischen stelle des programms
      if (taster 1 nicht mehr gedrückt) {
        continue; -> beginne for schleife von vorne
      }
    }
    if (taster 2 gedrückt) {
      führe programm aus ....
      an jeder unkritischen stelle des programms
      if (taster 2 nicht mehr gedrückt) {
        continue; -> beginne for schleife von vorne
      }
    }
    .....
  }
}

lg,
Gerald

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.