mikrocontroller.net

Forum: Platinen Wirepads in Target?


Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin jetzt von Eagle auf Target umgestiegen, weil mir die halbe 
Europakarte nicht mehr ausreicht und eine gekaufte Version von Eagle 
schlichtweg zu teuer ist.

Jetzt habe ich allerdings ein grundlegendes Problem mit Target das in 
keinem der beiden Programme fehlen darf.

Wie kann man in Target einfache Wirepads, Testpunkte, Lötpads oder wie 
Ihr Sie nennen wollt machen? In Eagle sind in der Bibliothek Wirepads 
drin und es ist auch relativ einfach neue in verschiedenen Größen und 
Formen zu erstellen. Bei Target komme ich nur bis zum Schaltplansymbol 
und bim Layoutsymbol will es einen Gehäusevorschlag haben?

Gibt es bei Target auch eine Möglichkeit Bauteile ohne  den bescheu***en 
„Bauteil und Symbol Assistenten“ ganz individuell zu erstellen?

Ich würde mich um jeden Tipp freuen!

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sonstige/loetpunkt oder steckverbinder/stiftleiste/k1x1
Das Pad mußt du nach bedarf anpassen.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gut Danke!

aber irgegendwie habe ich das noch nicht ganz kapiert, wie man das 
Layoutsymbol ändern kann?

Autor: Matthias D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thomas,

das Einfachste ist, du setzt eine Durchkontaktierung an die gewünschte 
Stelle. Dazu drückst du beim Verlegen der Bahn einfach die Taste "." 
(Punkt) wo die Durchkontaktierung hin soll und dann "Return". Hast du 
die V14 oder noch die V13 im Einsatz?

Wenn du ein Bauteil ändern willst, bzw. Teile darin, musst du bei Menü 
"Einstellungen / Optionen" den Haken vor dem Eintrag "Bauteil immer 
komplett" wegmachen. Dann kannst du in einem Bauteil auch Einzelteile 
ändern. Du kannst ein Pad im Bauteil doppelklicken und ändern.

Bei dem K1x1 doppelklickst du aber in der Mitte leider automatisch immer 
auf das Griffkreuz statt auf das Pad. Daher schwebst du mit der Maus 
über der Mitte und tippst mehrmals die Tastaturtaste "w", bis das Pad 
blinkt. Jetzt drückst du "ä" für ändern und bekommst den Dialog, um das 
Pad einzustellen.

Schöne Grüße, Matthias

Autor: Matthias D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thomas nochmal,

"w" steht übrigens für wählen.

Und achso: Es gibt in Target eigentlich keinen extra Bauteil-Editor. 
Setze im Layout irgendwo ein Pad, fange es und exportiere es als 
Bauteil, fertig.

Also nochmal langsam:  Du setzt mit der Taste "1" (eins) und ggf. "o" 
für Optionen und dann "Return" ein Pad. Selektiere es. Schwebe mit der 
Maus mitten über dem Pad und drücke die Taste "x" für exportieren. 
Bibliothek auswählen, Namen geben, fertig. Geht eigentlich kaum 
einfacher?

Der Symbol- und Gehäuse-Assistent ist wahrscheinlich hauptsächlich für 
Bauteile mit 50+ Pins, bei denen das einzelne Setzen ein wenig 
langweilig wäre.

Ausführlicher findest du das auch hier bei den Targets im Wiki:

> http://server.ibfriedrich.com/wiki/ibfwikide/index...

Schöne Grüße, Matthias

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.