mikrocontroller.net

Forum: Markt 68B21


Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo @all,

bin auf der Suche nach einigen 68B21 (ca. 10 Stk).

Autor: Andreas Jakob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MC6821 PIA´s (ohne B) hätte ich einige.
Sind aber gebraucht, waren gesockelt und wurden aus Altgeräten
vor dem verschrotten ausgebaut.
Ebenso CPU 6809 + ACIA 6850 + SRAM Bausteine.

Autor: Bernd Walter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kessler Elektronik hat die noch regulär im Programm.
Ansonsten habe ich IIRC noch 4 Stück von ST hier liegen.
Die waren damals vergleichsweise günstig, wenn man mit einem 6502 GPIO
brauchte.

Autor: Carsten Schacht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Hat es sich inzwischen erledigt oder brauchst du noch den MC6821P.
Ich habe davon ganz viele.

Einfach mal mailen unter carstenschacht@arcor.de

Bis dann

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
6821 ohne B könnte zu langsam sein, da nur für 1 MHz Takt vorgesehen (im
Gegensatz zu den 2 MHz der B-Version).

Alternativ könntest Du auch die 65SC21 von GTE verwenden, von denen
gab's mal eine 4 MHz-Version (also theoretisch eine "D"-Variante).
Das war so zu der Zeit, zu der GTE den 65SC816 'rausbrachte, das war
dieser auf 16-Bit-Betrieb aufgemotzte 6502, der im letzten Apple II
verbaut war (apple II gs).

68A21 (für 1.5 MHz) verkauft Segor derzeit noch als Auslauftyp.
Hitachi stellte mal eine CMOS-Version davon her; vielleicht findest Du
die ja noch irgendwo (HD63B21).

Reichelt verkauft übrigens auch 6821 und schreibt dahinter
"65SC21-1".

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.