mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD und Treiber - aber bitte sparsam


Autor: Pascal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich bin gerade an einem Projekt dran und brauche für ein 
Batteriebetriebenes Gerät ein LCD samt Treiber. Als µC wird ein ARM 
benutzt.

Nun kenne ich mich nicht so super mit LCDs aus. Ich visiere ein 2-4 
Zeilen Display an, dass möglichst sparsam sein soll, damit die Batterien 
so lang wie möglich halten. Optimal wär für mich eine Stromaufnahme von 
ca. 0,5mA (mit Treiber)!

Ich habe mich durch endlose Datasheets durchgewühlt und noch nicht das 
passende gefunden (meist ca. 1mA, das ist zuviel).

Kann mir jemand helfen?

Liegt es am Treiber wenn zuviel Strom gezogen wird? Die LCDs brauchen 
meines Wissens fast gar keinen Strom.

Danke schonmal!

Gruß, Pascal

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

DOG-Displays: 250µA. Mit Beleuchtung allerdings mehr.
Informationen: lcd-module.de

MfG Spess

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die LCDs brauchen meines Wissens fast gar keinen Strom.

Aber nur, wenn sie mit kleiner Frequenz betrieben werden. Die Anzeigen 
mit 2-4 x 16 brauchen Strom für Ihren Controller, der mit einigen 100kHz 
"rennt". Ein zweizeiliges Display mit 16 Zeichen/Zeile hat 2 x 16 x 7 x 
5 = 560 Segmente, die im Multiplex angesteuert werden. Das permanente 
Umladen der Zellen benötigt entsprechenden Strom.

Autor: aha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fuer ein Batteriebetriebenes Geraet kann man sich ueberkegen, ob das LCD 
dauerns laufen soll, oder ob allenfalls nur ab Tastendruck fuer 1 Minute 
was angezeigt werden soll.

Autor: Pascal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für eure hilfreichen Antworten. Die DOG Module hatte ich auch 
schon anvisiert. Das mit dem Oszi hätte ich mir denken können... So 
Sachen lernt man eben nicht im Studium :-)

Autor: hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider ein max. von 0,6mA ohne Beleuchtung (typ. 0,35).
4x20 mit KS0066.

http://www.display-elektronik.de/DEM20485SY.PDF

Gibt auch noch andere Ausführungen.

gruß hans

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.