mikrocontroller.net

Forum: Markt Netzgerät


Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich suche ein Netzgerät (bzw. einen Shop) das 12 sowie 24 oder 28 V DC
mit ca. 5-10 A bereitstellt. Es muss nicht regelbar sein, sollte aber
leerlauf- und kurzschlussfest sein. Eine Stromregulierung wäre super,
aber nicht unbedingt nötig.

Die 12 V brauche ich um die uC Schaltungen zu versorgen (es würden also
auch 10-15V gehen) und die 24 bzw. 28 V für Lampen, die damit
angesteuert werden.

Da es für ein kommerzielles Projekt ist, scheidet ein Privatverkauf
aus. Das ganze sollte natrürlich relativ billig sein, aber trotzde´m
was taugen. Dei Reichelt habe ich ein passendes Netzteil gefunden
(regelbares Labornetzteil 2x 0-30V für ca. 250 Euro). Das find ich aber
dafür recht teuer und nicht notwendig.

Weiß jmd. wo ich ein billigeres kriegen kann? Wie gesagt, auf
Spannungsstabilität, und Regelbarkeit kommt es nicht an. Evtl. würde
ich auch einfach 2 getrennte kaufen ...

Grüße & thx
TOM

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
wie waere es mit AT(X)-Netzteilen?

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

ATX? lol Weder kurzschluß noch leerlauffest. Consumer-Schrott halt.
Schau mal auf http://www.netzteil-online.de/
Aber wirklich billig sind die bestimmt nicht.

Matthias

Autor: BernhardT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Billiglösung für Ströme 5-10 A 13,8 V Netzteil (CB-Funk). Oder 12 V
Bleigel Akkus (2 in Reihe geben 24 V) aber Vorsicht recht stabil aber
nix kurzschlussfest - da konnen schon einmal z.B. Messleitungen von
Multimetern ihre Isolierung flüssig abgeben - soll sehr weh tun.
Bleibt eigentlich nur Kohle abdrücken, oder selberbauen.
Gruß Bernhard

Autor: Maik Escher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
´nabend Tom,

schau hier, da wirste bestimmt fündig:

www.schukat.com (SNTs v. MeanWell+Phihong)
www.emtron.de
www.netzteile.de
www.hn-electronic.de

nächtle Maik

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.