mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Schaltung, brauche Hilfe


Autor: FlosetsFire (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey,
habe ein problem diese schaltung zu verdrahten!!
kann mir jem. weiterhelfen??
thx

Autor: Frank Huber (gepard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
FlosetsFire wrote:
> Hey,
> habe ein problem diese schaltung zu verdrahten!!
> kann mir jem. weiterhelfen??
> thx

42!

Autor: Frank Huber (gepard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Scherz beiseite. Man sollte zumindest die Aufgabenstellung mitliefern, 
denn ansonsten lautet die Antwort: Lege alle unbenutzten Eingänge auf 
ein definiertes Potential.

Autor: Der Unbekannte #2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte auch Probleme, weil keine Pinnummern dabei stehen. Das riecht 
nach Arbeit...

Autor: FlosetsFire (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
müsste doch anhand des schaltplans im anhang möglich sein die schaltung 
zu verdrahten!!??

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lol
ja kerl, soll sich jetz einer in den zug oder ins auto oder ins batmobil 
setzen, sich gaaaaanz fest konzentrieren, deine adresse erraten un zu 
dir fahrn??
aufbaun kannst du sie nur selber.

lies dir nochmal deine beiden posts durch. wie soll irgendwer hier 
ahnen, was du machen willst oder wobei du probleme hast?

Autor: FlosetsFire (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es ging um die schaltung, löten kann ich noch :-))
brauche nur hilfe die beiden nichtverdrahteten ics zu verbinden

Autor: egberto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, aber was soll denn das Ergebnis (Ziel der Aufgabe) sein?

Irgendwie hat die Schaltung auch schon ein paar Jährchen auf dem 
Buckel......

Autor: FlosetsFire (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann ich auch noch nicht sagen, sie soll zu einem späteren zeitpunkt 
noch erweitert werden

Autor: Michael Lenz (hochbett)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> kann ich auch noch nicht sagen, sie soll zu einem späteren zeitpunkt
> noch erweitert werden
So ein Unfug. Troll Dich lieber.

Autor: Der Unbekannte #2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Schaltung stellt eher ein Experimentierboard rund um den 4046 dar. 
So, wie Schaltung momentan gezeichnet ist, kannst Du den 74390 auch 
komplett weglassen. Oder geht es genau um die fehlenden Verbindungen? 
Hast Du selber ein blassen Schimmer, was die Schaltung mal tun soll? Ist 
das eine verdammte Praktikumsarbeit? Interessiert Dich Elektronik 
überhaupt?

Autor: egberto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da kann man einiges draus machen.....

etwas lustiges, was gut schwingt z.B. - an der richtigen Stelle noch 
eine Antenne dran - nix mehr mit Radio

oder einen  (in gewissem Rahmen) programmierbaren Teiler

oder eine Tor-Schaltung

oder du koppelst einen Ausgang auf den Spannungsregler zurück - dann 
gibt es vielleicht sogar ein chaotisches System....

oder oder oder

Autor: FlosetsFire (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es geht nur um die fehlenden verbindungen!!

Autor: FlosetsFire (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier kann anscheinend jeder was dazu schreiben, aber is auch jem. in der 
lage die fehlenden verbindungen einzuzeichnen ;-)

Autor: egberto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn du das eng genug aufbaust, fehlen keine Verbindungen! 
;-)))))))))))))))

Autor: FlosetsFire (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok soviel zu dem thema :-))

Autor: egberto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du musst schon sagen, obs ein Raumschiff oder eine Klospühlung werden 
soll...

Autor: FlosetsFire (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok lassen wir es

Autor: Frank Huber (gepard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
FlosetsFire wrote:
> hier kann anscheinend jeder was dazu schreiben, aber is auch jem. in der
> lage die fehlenden verbindungen einzuzeichnen ;-)

Wie du an den bisherigen Antworten mitbekommen hast, gibt es nicht nur 
eine Lösung, sondern ein paar mehr.
Ich kann dir gerne ein paar Verbindungen einzeichen, so dass die 
Schaltung funktioniert. Aber eben nur so, dass die Schaltung das macht, 
was ich von ihr will und eben nicht dass, was eventuell du willst. 
Verständlich?

Autor: FlosetsFire (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie gesagt die vorgabe; was es letztendlich werden soll hab ich nicht!!
habe noch ein paar angaben:
-ic3 und 2 sollen mit einer taktfrequenz von f=2khz angesteuert werden
-das teilerverhältnis von ic3 ist so zu wählen, dass baugruppe 4 mit 100 
hz angesteuert wird
-an den mit "b" - "d" bezeichneten punkten sollen die frequenzen 
f2khz/10(b), f2khz/20(c) und f2khz(d) zur verfügung stehen

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und du meinst nicht, dass sowas früher hätte kommen sollen?
...gute nacht

Autor: Frank Huber (gepard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
01.01.2009 23:01 Uhr:
> Man sollte zumindest die Aufgabenstellung mitliefern...


FlosetsFire wrote:
> wie gesagt die vorgabe; was es letztendlich werden soll hab ich nicht!!
> habe noch ein paar angaben:
> -ic3 und 2 sollen mit einer taktfrequenz von f=2khz angesteuert werden
> -das teilerverhältnis von ic3 ist so zu wählen, dass baugruppe 4 mit 100
> hz angesteuert wird
> -an den mit "b" - "d" bezeichneten punkten sollen die frequenzen
> f2khz/10(b), f2khz/20(c) und f2khz(d) zur verfügung stehen

klingt für mich wie eine Aufgabenstellung! Warum nicht gleich so? :)


So, ich schätze mal du möchtest auch ein bischen dabei lernen, oder?
Dann erzähl doch mal wie weit du bist, bzw. an welchen Stellen es 
hapert.
Hast du dir die Datenblätter angeschaut? Damit lässt sich schonmal die 
Funktion der einzelnen Gruppen verstehen.

Autor: Flo Setsfire (flosetsfire)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
frank huber check p.n.

Autor: Flo Setsfire (flosetsfire)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bzw. e-mail ;-)

Autor: Franz Huber (nixwisser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
FlosetsFire wrote:
> wie gesagt die vorgabe; was es letztendlich werden soll hab ich nicht!!
> habe noch ein paar angaben:
> -ic3 und 2 sollen mit einer taktfrequenz von f=2khz angesteuert werden
> -das teilerverhältnis von ic3 ist so zu wählen, dass baugruppe 4 mit 100
> hz angesteuert wird
> -an den mit "b" - "d" bezeichneten punkten sollen die frequenzen
> f2khz/10(b), f2khz/20(c) und f2khz(d) zur verfügung stehen

holla die Waldfee war das ne schwere Geburt...

Autor: Frank Huber (gepard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@all: Ihr habt immer noch die Chance eine fertige Schaltung hier 
reinzustellen. An konkreten Hilfestellungen, wie die Lösung selbst 
erarbeitet werden kann, besteht kein Interesse.

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
grööööööhl

Frank Huber wrote:
> @all: Ihr habt immer noch die Chance eine fertige Schaltung hier
> reinzustellen.

Oh ja.... Ich will! Ich will!!! Bittebittebitte !!!!!!!


> An konkreten Hilfestellungen, wie die Lösung selbst
> erarbeitet werden kann, besteht kein Interesse.

Das war der beste Scherz, der bisher hier gepostet wurde.


100 Prozent boykottwürdig !

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, ist eine Aufgabe aus einem Wintersemester 08/09. So steht's unten 
am Rand des Schaltplans...

Ansonsten: Popcorn!

Autor: Sachich Nich (dude) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.hausaufgaben.de
Darf ich auch Popcorn?

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab Kekse und ne Coke ;)

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
FlosetsFire wrote:
> wie gesagt die vorgabe; was es letztendlich werden soll hab ich nicht!!
Das ist nicht gut :-(
Probieren wir es trotzdem.

> habe noch ein paar angaben:
> -ic3 und 2 sollen mit einer taktfrequenz von f=2khz angesteuert werden
IC2 wird mit 2048kHz angesteuert, da kannst du nichts machen.
Aber am Q10 kommen 2kHz heraus, das ist doch schon mal was ;-)

> -das teilerverhältnis von ic3 ist so zu wählen,
> dass baugruppe 4 mit 100 hz angesteuert wird
2kHz/10 = 200Hz
--> IC3a als Teiler durch 10 verwenden und die 2kHz von IC2/Q10 
einspeisen
IC2/Q10 --> IC3a/1A
IC3a/1Q0 --> IC3a/1B
an IC3a/1Q3 sind 200Hz zu sehen.

2kHz/20 = 100Hz
200Hz/2 = 100Hz
--> IC3b als Teiler durch 2 mit dem Ausgang von IC3a (200Hz) versorgen
IC3a/1Q3 --> IC3b/2A
an IC3b/2Q0 sind 100Hz zu sehen.

CLR von IC3a und IC3b auf GND legen.
IC3b/2B ist nicht verwendet und wird auch auf GND gelegt.

> -an den mit "b" - "d" bezeichneten punkten sollen die frequenzen
> f2khz/10(b), f2khz/20(c) und f2khz(d) zur verfügung stehen
Pin (d) geht an IC2/Q10
Pin (b) geht an IC3a/1Q3
Pin (c) geht an IC3b/2Q0


Viel Spass beim Studium und viel Erfolg im Leben.
Glaub es mir: es wird noch schwerer werden,
und nicht immer ist jemand da, der dir das Denken abnimmt ;-)


BTW:
Trotz der Rechtschreibreform gibt es noch immer die Schiff-Taste, die 
dir hilft, die Leserlichkeit deines Textes zu verbessern.
IdR reichen auch einzelne Interpunktionszeichen (.,!?) zur ausreichenden 
Interpretation des Geschriebenen ;-)

Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
-ic3 und 2 sollen mit einer taktfrequenz von f=2khz angesteuert werden
.. soll wohlheissen IC3a und IC3b.

Ohne die Datenblätter angeschaut zu haben weiss ich noch, dass der 4060 
ein 14-stufiger Binärzähler mit Quarz- RC-Oszilator ist.

Am Takteingang ist ein Quarz mit 2048000 Hz (ich schreib's mal so).
Jeder Ausgang teilt den vorherigen Ausgang durch 2.
An den Ausgängen Q4..14 (ein paar fehlen) stehen also Teilfrequenzen von 
2.084 MHz.

An Q4 sind es 2048000/16 (2 hoch 4)
An Q14 2048000/16384 (2 hoch 14)

Durch welche 2er Potenz musst du nun teilen damit genau 2000 Hz (deine 
gesuchten 2Khz) das währe dann dein gesuchter Ausgang.

Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ups da war einer schneller :)

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen wrote:
> An Q4 sind es 2048000/16 (2 hoch 4)
> An Q14 2048000/16384 (2 hoch 14)
Ich merke mir das so:
2 hoch 10 = 1 Kilo (1024)
2 hoch 20 = 1 Mega
2 hoch 30 = 1 Giga
Und nachdem etwa durch 1000 geteilt werden muß (2MHz-->2kHz),
kanns nur Q10 sein.

@ Jürgen
Statt mit  [avrasm]
besser mit [pre]
formatieren.
Dann werden die Zahlen nicht blau angezeigt.
Aber der Zweck heiligt die Mittel ;-)

Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Jürgen
Statt mit  [avrasm]
besser mit [pre]
formatieren.

Ahh, Dank dir :-)
> An Q4 sind es 2048000/16 (2 hoch 4)
> An Q14 2048000/16384 (2 hoch 14)
Ich merke mir das so:
2 hoch 10 = 1 Kilo (1024)
2 hoch 20 = 1 Mega
2 hoch 30 = 1 Giga
Und nachdem etwa durch 1000 geteilt werden muß (2MHz-->2kHz),
kanns nur Q10 sein.

Schon klar ;), das war für der Threadstarter gedacht.
Ich wollte ihm damit nur einen Schubs geben und dachte so versteht er es 
vllt. etwas besser.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.