mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kleinleistungstransistoren, Endungen wie –10 und -16?


Autor: Herr_Mann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
kann jemand sagen, was bei Kleinleistungstransistoren Endungen wie „-10“ 
und „-16“ bedeuten?

Ich will die Tage bei der Firma mit dem C jew. ein Häufchen NPN- und 
PNP- Transistoren für Schalt-und Steuerzwecke für diverse 
Controllerprojekte bestellen und finde dort im Katalog Angaben wie

BD140-10
BD140-16

Oder

BD139-10
BD139-MOT

Dagegen

BD135 (ohne weitere Endung) gar nicht!

Da sich die Ts gleichen Typs mit unterschiedlicher Endung bisweilen 
deutlich im Preis unterscheiden und lt. meiner Tabelle Unterschiede 
allenfalls im Verstärkungsfaktor festzustellen sind, wollte ich lieber 
noch mal hier nachfragen:

Ist da irgendwo ein Haken oder kann man die Endung getrost vergessen und 
den billigsten Typ nehmen???

Viele Grüsse

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Datenblatt des jeweiligem Herstellers des Transistors befragen, eine 
feste Regel gibt es für diese Zusätze nicht. Oft ist es die 
Stromverstärkungsgruppe, es kann aber z.B. auch ein Hinweis auf die 
maximale Uce sein.

Ob man den Zusatz ignorieren kann, hängt also von der konkreten 
Einsatzschaltung ab.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ist da irgendwo ein Haken oder kann man die Endung getrost vergessen
> und den billigsten Typ nehmen???
Das kommt darauf an, was man daraus macht.

Diese Endung gibt i.A. die Gleichstromverstärkung an. Und wenn eine 
bestimmte Schaltung eine Mindeststromverstärkung braucht, wird sie mit 
den billigen (= kleines B, hfe) nicht oder nicht gut funktionieren.

Autor: Herr_Mann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, wenn man die Transistoren als Emitterfolger einsetzt, dürfte die 
Verstärkung ja schnuppe sein...

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hm, wenn man die Transistoren als Emitterfolger einsetzt, dürfte die
>Verstärkung ja schnuppe sein...

Wer sagt das das Schnuppe ist ?

Gerade in dem Fall ist die Stromverstaerkung der einer der wichtigsten 
Parameter.
Oder wie sonst willst du berechnen wieviel Strom aus dem Emitter 
fliessen kann bei gegebenen Eingangsstrom.

Gruss Helmi

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hm, wenn man die Transistoren als Emitterfolger einsetzt, dürfte die
> Verstärkung ja schnuppe sein...

Wenn eine Stromverstärkung der Emitterschaltung von 1 ausreicht, kannst
du den Transistor durch eine Diode oder evtl. sogar durch ein Stück
Draht ersetzen :)

Autor: Herr_Mann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wenn eine Stromverstärkung der Emitterschaltung von 1 ausreicht, kannst
>du den Transistor durch eine Diode oder evtl. sogar durch ein Stück
>Draht ersetzen :)

nee, stück draht geht nicht, da fallen ja keine 0,6V dran ab!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.