mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Oszilloskopvorsatz Voltcraft DSO-2150, Trigger, Single-Shot


Autor: Michael Bauermeister (tfax301ta)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen

Hat jemand Erfahrungen mit dem Oszilloskopvorsatz Voltcraft DSO-2150? 
Das Gerät gibt es unter "DSO-2150" auch von anderen Anbietern  Ich habe 
mir dieses vor einigen Tagen gekauft und habe folgendes Problem:

Wenn ich im Triggermodus "Auto" und "Norm" messe, triggert das Gerät
bei entsprechenden Eingangssignalen und alles ist ok.

Wenn ich im Single-Shot-Modus ("Single") arbeite, löst der Trigger
nicht oder nur manchmal aus. Das Statusfenster zeigt "Active" an, d.h.
m.E., daß das Gerät jetzt beim ersten Überschreiten der
Triggerschwelle das Eingangssignal entsprechend der
Timebase-Einstellung für die Dauer einer Bildschirmbreite aufzeichnen
muß - tut es aber i.a. nicht. Genauer gesagt es passiert gar nichts.
Auch das   hin- und herschalten zwischen Start/Stop (Active/Hold)
scheint keine Auswirkung zu haben. Dies scheint auch irgendwie bei
unterschiedlichen  Timebase-Einstellungen (10ms  1ms  0,4ms)
unterschiedlich zu sein.

Signalamplitude (etwa 600mV) und Triggerschwelle (eingestellt auf etwa
100mV) sind ok, wie gesagt, im Normal-Modus funktioniert es.

Ich würd mich über Hilfe / Erfahrungsaustausch freuen.

Gruß
Michael

Autor: Felix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael,
ich habe das Voltcraft DSO 2090 und das gleiche Problem. Leider habe ich 
noch keine Lösung gefunden.
Gruß
Felix

Autor: tfax301ta (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Felix

Ist ja schon etwas her mit meinem Post, aber ich habe Deinen gerade als 
E-Mail bekommen und auch gerade Zeit für eine Antwort.

Also: Ich habe im Januar nach Rücksprache mit dem Conrad-Kundendienst 
das Gerät zurückgeschickt. Dort hat man mir (unter der Hand) bestätigt, 
daß diese Vorsätze "Macken" haben und als seriöses Meßequipment nur sehr 
bedingt taugen. Je nach Deinen Anforderungen und Geldbeutel (Schüler - 
Hobbybastler - Profi-Entwickler - ...?) solltest Du m.E. mehr 
investieren und ein komplettes (gebrauchtes Marken-) DSO kaufen - gibt 
da schon einige Neugeräte in der Klasse um 400 €, die ok sind - fall 
aber nicht auf den allerbilligsten Schrott herein, der manchmal bei Ebay 
als TOP-Angebot angepriesen wird, sonst stehst Du wieder genau da, wo Du 
jetzt auch stehst.

Gruß
Michael

Autor: Felix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael,
mit der Meinung hast du grundsätzlich recht.

Allerdings suchte ich gezielt ein sehr günstiges Gerät für den 
Hobbybedarf. Die genialen DSO´s aus der Uni kann man nicht mal 
ansatzweise finanzieren und gebrauchte Geräte würde ich nur beim Händler 
kaufen (zu teuer... mit dem gebrauchten analogen Oszi habe ich schon mal 
eine Bauchlandung hingelegt).
Und ein neues Gerät in der 400 Euro Klasse ist leider auch nicht drin.

Ich hab die Sache Conrad geschildert, die haben ein geprüftes 
Austauschgerät zur Verfügung gestellt (Garantie), welches jetzt auch im 
Single Shot Modus funktioniert. Die Anschlüsse sind geringfügig anders 
ausgeführt, wird wohl ne andere Produktionsreihe sein.
Gelegentlich habe ich noch Probleme mit dem Massebezug (Wenn man einen 
10M Widerstand zwischen Masse und Tastkopf anschließt erledigt sich das 
Problem; ich weiß, dass der eigentlich keinen Einfluß darauf nehmen 
dürfte). Damit kann ich aber leben.

Im Großen und Ganzen bin ich mit dem Gerät jetzt ganz zufrieden. 
Qualität eher mäßig, Preis-Leistung sehr gut. Auf letzteres kam es mir 
an....
Wenn ich im Lotto gewinne werd ich umsatteln :-)

Gruß
Felix

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.