Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Suche 100$ kompatiblen Transistor zu Bss138


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Thomas (Gast)


Lesenswert?

Hallo,

ich suche einen 100% kompatiblen Transistor zu BSS138.
Kennt jemand einen`?

Thomas

von Ich (Gast)


Lesenswert?

Wie wäre es mit einem BSS138?

Bei Reichelt z.B.

von Thomas (Gast)


Lesenswert?

????????


Ach ja: Reichelt hat den BSS138 nur als SMD, ich brauche aber einen, der 
nicht SMD ist.

Thomas

von Ingolf O. (headshotzombie)


Lesenswert?

100% is nich!

von Mensch_Z (Gast)


Lesenswert?

3 kompatible draehte an SMD anloeten und in teerhonig tauchen.fertig.

von Charly B. (charly)


Lesenswert?

mit ein bisschen geschick & muehe kann man den SMD auf die
pads des bedratheten aufloeten, hab i schon oefter praktiziert


vlg
Charly

von Gast (Gast)


Lesenswert?

Ich ersetze gerade einen BS170 durch den BSS138. Vielleicht geht das ja 
auch anders herum?

von Simon K. (simon) Benutzerseite


Lesenswert?

Ja, einfach statt dem BSS138 einen BS170 nehmen.

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Das ist eine blödsinnige Forderung (man verzeihe den Ausdruck, aber hier 
überkommtzts mich).

Zu einem BSS138 ist bestenfalls der gleiche BSS138 genau zu 100% 
kompatibel.
Weil u.a. nur der im SMD-Gehäuse ist.

Die Frage, die du dir stellen lassen mußt ist:
Wenn schon das Gehäuse nicht gleich sein soll, was soll denn der 100% 
kompatible sonst so können, wo darf er unterschiedlich sein, wo muß er 
gleich sein?

von Eddy C. (chrisi)


Lesenswert?

Thomas meinte sicherlich einfach: "Hilfe, ich brauche einen bedrahteten 
BSS138!" Ist halt die typische Hitze des Gefechts :-)

von Tom (Gast)


Lesenswert?

Der SMD ist natürlich nur 90% kompatibel mit dem Bedrahteten. 
Abmessungen, Rth, Pmax könnten anders sein.

Wäre schon nett zu wissen, was du mit 100% meinst. 100% elektrisch 
kompatibel? Solche unüberlegt absoluten Fragen sind oft schwierig zu 
beantworten.

von peter-neu-ulm (Gast)


Lesenswert?

Dieses "Ersatztyp"-Gerede nervt:

Bei Halbleitern gibt es kein 100% kompatibel! selbst bei gleicher 
Typenbezeichnung kann z.B. der Verstärkungsfaktor um den Faktor zwei 
unterschiedlich sein, wegen der Exemplarstreuung.

Man kann nur verlangen: in einer bestimmten Schaltung ist der andere 
Transistor auch verwendbar.

Also: möglichst genau angeben wie der Transistor verwendet wird, 
(Schaltung, Strom, Spannung, Frequenz, Gehäuseform... )dann lässt sich 
ein Ersatztyp finden.

von Michael H* (Gast)


Lesenswert?

nur mal ums auszuschließen: du nimmst den fet nicht nur zum schalten 
her, oder?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.