mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Welchen LED Trieber?


Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Ich plane eine programmierbare (Licht Effekte wie wasser, feuer...) RGB 
LED-Leißte zu bauen. ( > 10 LED's in der ersten "Ausbaustufe"), alle 
LED's und jeder Kanal jeweils einzeln ansteuerbar.
Die MC wird ein AT-Mega 8.
Die Bauteile sollen möglichst bei Reichelt vorhanden sein, deshalb
sollen die LED's die "Nightbright RGB LEDS (Matt)" sein.

Nun suche ich einen möglichst einfach zu realisierenden Weg der 
Steuerung.
Ideal währe der bei Reichelt ewrhältliche "PCA 9532 D" I²C LED Treiber. 
Leider hat der, soweit ich das sehe eine zu geringe Ausgangsleißtung pro 
Kanal für die LED's.
Hat jemand eine (kostengünstige) Lösungs Idee?

Grüße
Tobias

Autor: Marc Seiffert (euro)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
reichelt-Suche: BC847/IRF7103

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.