mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wo finde ich die passende Funk- Sender und Empfangsmodule


Autor: Marcel K. (viewer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forumgemeinde,

ich möchte mir gerne eine Temperaturzentrale bauen. Dabei soll auf einem 
Display die unterschiedlichen Temperaturen in verschiedenen Räumen 
angezeigt werden. Ich denke dabei an etwa 4 bis 5 Räume.
Die Temperatur soll von einem Sender im Raum übertragen werden. Im 
Sender soll ein Controller die Temperaturdaten mit Hilfe eines Senders 
zur Zentrale senden. (also nicht bidirektional) Also muss die Zentrale 
mindestens 4 Sender Empfangen können. Darin liegt jetzt mein Problem! 
Ich habe im Internet und beim großen C nur Funkmodule gefunden die für 
zwei Teilnehmer (Sender/Empfänger) geeignet sind. Ich benötige aber ein 
Empfänger der auf mehre Sender hören kann. Natürlich sollte das ganze in 
einem kostengünstigen Rahmen bleiben :o)
Ich habe unter: http://www.roboternetz.de/funkmodule.html zwar ein paar 
Module gefunden aber diese sind mir echt zu teuer!!
Des Weiteren habe ich noch das RFM12- Modul bei Polin gefunden ( 
http://www.pollin.de/shop/shop.php?cf=detail.php&p... 
) allerdings kann ich daraus nicht erkennen das dieses Modul mehrer 
Kanäle als Empfänger empfangen kann.
Vielleicht hat ja jemand hier im Forum eine gute Idee oder vielleicht 
sogar so etwas Ähnliches bereits gemacht. Würde mich über eure Hilfe und 
Erfahrungsmeinungen sehr freuen.

Schönen Abend noch und Grüße,
Marcel

PS:
Meine Datenvorstellung für das Projekt:
4-5 Sender, 1 Empfänger
max. über 2 Etagen (also Reichweite sollte schon so 50m sein)
Aktualisierung der Temperatur etwa 20 - 30 Sekunden
DANKE

Autor: Dominique Görsch (dgoersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde zu RFM12-Modulen greifen und die Zentrale die einzelnen Fühler 
pollen lassen. Damit verhinderst du dass mehrere Fühler gleichzeitig 
senden und damit nur Müll beim Empfänger ankommt.

Gruß
Dominique Görsch

Autor: Micha68 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
Kaum zu glauben - das gleiche Projekt habe ich auch gerade :)

Ich will auch die RFM12B benutzen. Bestellt sind sie schon.

Ansonsten läuft als 'Slave' eine mega644, dog-grafik-lcd 132x32 und ein 
DS1621 als Sensor - etwas übertrieben, aber wer weiss was dann noch so 
kommt ;)

Der 'Master' is noch in der Planung. Wird aber wohl ein mega128 werden. 
Dazu ein grosses LCD, Webserver etc.

Danach wird dann der Rest der Hauses gesteuert ;)

gruss,
Micha

Autor: Marcel K. (viewer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo und erst mal Danke für die schnelle Antworten.

Habe ich es jetzt richtig verstanden dass ein Sender eine feste "Kanal" 
bekommt und der Empfänger kann dann die "Kanäle" umschalten??

Grüße, Marcel

Autor: Dominique Görsch (dgoersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Luft ist ein "Shared Medium", die RFM12 haben eine Frequenz die sich 
alle teilen. Welchen Fühler du ansprichst und welcher antworten soll, 
regelst du in deinem Protokoll, hören tun dann immer alle.

Autor: Marcel K. (viewer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stopp, Stopp, Stopp.....
Ich denke ich habe da etwas absolut falsch verstanden!!!!
Kann der RFM12 gleichzeitig Senden und empfangen??
Dann habe ich die Erklärung von Dominique verstanden. Werden dann die 
Module adressiert??

Autor: Micha68 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
Genau, der 12 kann senden und empfangen.
Wer sich angesprochen fühlt, steuert Deine Software.
Direkt addressierbar sind sie nicht.
Hier ein link zu den Datenblättern: http://www.hoperf.com/rf_fsk.asp

Gruss,
Micha

Autor: Dominique Görsch (dgoersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, die ...12 sind Sender und Empfänger, die ...01 sind reine Empfänger 
und die ...02 reine Sender. Die Module selber bekommen keine Adresse, 
wie ich schon schrieb hören sie immer auf alles. Die Adressierung machst 
du in deinem Protokoll, sprich in deiner Software. Z.B. schickst du ein 
Kommando zum Senden der aktuellen Temperatur und beispielsweise die 
ersten 3 Bit sind für die Adresseierung (3bit würde für acht Adressen 
reichen).

Autor: Marcel K. (viewer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SUPER!! Vielen Dank!!
Jetzt ist alles klar.... Ich habe es verstanden.
Danke auch für den Link!!

Schönen Abend noch und viele Grüße,
Marcel(",)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.