mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Grundig tv reperatur in hh


Autor: angus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin Moin

seit ein paar Tagen schaltet sich mein TV immer wieder selber ab. Nun 
ist es fast im sekundentakt. Ich schalte ein, und fast sofort (noch 
bevor das Bild kommt) schaltet er sich wieder ab.
Ist wie gesagt ein Grundig TV gekauft so gegen 1999/2000.
Kan jemand vielleicht einen guten Tipp geben wo man nach dem Problem 
suchen könnte ? (habe nicht sehr viel erfahrung mit Fernsehern).
Oder noch besser kann jemand einen Reperaturdienst in Bereich 
Hamburg-Osdorf empfehlen der sich das ansieht und nicht gleich mehr 
verlangt wie ein neuer TV kostet? Ein versuch mit "Gelbeseiten" brachte 
nur Adressen hervor die mehrere hundert euro wollten nur um das gerät 
anzusehen, nicht zu reparieren.

Vorbeibringen kann ich das teil leider nicht, da ich weder auto noch 
führerschein habe, und das teil recht gross und schwer ist.

für tipps bin ich dankbar.

grüße

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaue nach kalten Lötstellen im Netzteilbereich und um den Zeilentrafo 
herum. Oder löte gleich nach. Außerdem den Stecker für die Ablenkung 
nachlöten. Vorher nicht unbedingt ständig ein- und ausschalten, dadurch 
kann noch mehr defekt werden.

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Kan jemand vielleicht einen guten Tipp geben wo man nach dem Problem
>suchen könnte ?
CUC Nummer? (Steht auf dem Typenschild)

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sehr häufig ist der Transistor der Zeilen-Endstufe defekt. gelegentlich 
auch schon mal Anschlußdrähte von Hochlastwiderständen (dicke 
Keramik-Dinger)

Gib mal die Typenbezeichnung (Modellnummer) deines TV an.

Autor: angus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

...das ist ja super so viele Antworten in so kurzer Zeit.
Hinten steht geschrieben : ST70-782TOP

Ich habe das Gerät auch einmal aufgemacht. War so ca 3-5mm mit Staub 
bedeckt an manchen stellen. Naja wurde ja fast 10 Jahre lang nicht 
aufgemacht.

Was mir aufgefallen ist war es gibt eine "harzige" flüssigkeit die von 
oben über die bildröhre nach unten getropft zu sein scheint.
auf der plantine selbst scheinen ein paar wiederstände "verrostet" zu 
sein scheinen und so n kleines kästchen mit einem lockblech das auch 
verrrostet ist. habe versucht die Platine mit isopropyl zu reinigen 
danach ging der tv wieder wie vorher. Nur das die lautstärke sehr hoch 
war (fast auf stumm war es immer noch "laut" (aber das iss ok))
nach ein wenig tv gucken ging er aber wieder aus....

grüße

markus

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist wohl ein CUC2032. Schau mal am TDA8350Q ob kalte Lötstellen dran 
sind.

Autor: angus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Vielen lieben dank an alle die geantwortet haben. Ich war leider etwas 
ausserhalb der Stadt aber nun wieder zurück und kann mich dem Thema 
widmen.
Ich hab leider nur ne handy cam aber ich hab mal ein paar bilder gemacht 
:

http://www.riohealth.de/pix/200901181525_092.jpg
http://www.riohealth.de/pix/200901181525_093.jpg
http://www.riohealth.de/pix/200901181525_094.jpg
http://www.riohealth.de/pix/200901181525_095.jpg
http://www.riohealth.de/pix/200901181526_096.jpg

Einen  TDA8350Q hab ich nicht gefunden, aber 3 mal TDA6106Q meinst du 
dort ?

grüße

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich seh ihn ;)

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
200901181525_094.jpg bei 358/1194

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich hab leider nur ne handy cam aber ich hab mal ein paar bilder gemacht

Das sind keine Bilder, das sind Krankheiten.

Sowas kannst Du Forum ersparen, was sollen wir damit.
--> Klopp' das Teil in die Tonne und gut isses.

Autor: angus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen danke *.* kanst du mir noch einen stubs in die richtige richtung 
geben ? ist das was "grosses" oder "klein" also ic's seh ich da nicht so 
viele.
iss wohl schwarz oder ?

grüße

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das 358/1194 sind die Pixelkoordinaten.

Autor: angus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

hier sind die koordinaten ...


http://www.riohealth.de/pix/da.jpg


ich kann da aber nix erkennen mit TDA8350Q

grüße

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ich kann da aber nix erkennen mit TDA8350Q
Wie heisst denn das IC von dem man da noch die Beinchen erkennen kann?

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unterhalb des blauen Drahtes schauen doch die Pins eines IC hervor.

Autor: angus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

danke an all die Helfer ! habs gefunden und alles mal grossflächig 
nachgelötet und es scheint zu funktionieren. jedenfalls bis jetzt kein 
problem mehr.

vielen dank nochmals!

grüße

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.