mikrocontroller.net

Forum: Markt Verkaufe MFA-Mediensystem


Autor: Hans Gehrts (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hoi !

Ich hab noch so ein Mikrocontroller rumstehen, benutze ihn aber nicht
mehr.

Folgende Euro-Platinen hab ich hier:
2 x 8085 CPU board
1 x Trafo Einschub
2 x 64 kB RAM boards, voll bestückt
1 x Video + Keyboard interface (Kabel für Video vorhanden, Tastatur
nicht)
1 x 16 kB RAM / eeprom mit eproms bestückt mit Betriebssystem MAT 85
(MAT = Monitor Assembler Tracer)
1 x Bus Signalanzeige um zu schauen was auf demselbigen los ist
1 x Ausgabe mit galvanischer Trennung
1 x Analoge E/A mit nem LM 324 und AD558
1 x Kassetteninterface (Laufwerk leider nicht vorhanden (snief))
1 x GAL Programmierer
1 x EPROM Programmierer
1 x Druckerinterface mit nem 8255
1 x Einschub für Spannungausgang

Ausserdem ist da noch ne Anleitung für nen LCD-Einschub von der elcorp
GmbH aus Konstanz.

Folgende Unterlagen gibts dazu:
1 x BFZ MFA Fachpraktische Übungen (Band 1) mit genereller Einführung.
etc. Bussystemerklärung, Einführung und Übungen zum Betriebssystem MAT
85
1 x BFZ MFA Fachpraktische Übungen zum Videointerface
1 x BFZ MFA Fachpraktische Übungen Band 2 (über diverse Einschübe)
1 x BFZ MFA Fachpraktische Übungen Band 3 Floppy Disk Controller

Aus Platz- und Zeitmangel trenne ich mich nur sehr schweren Herzens von
dem Teil...ich hab selbst noch dran gelernt.

Wer Interesse hat, bitte per email melden an gehrts at web de

Autor: Norbert Meyer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehr geehrter Herr Hans Gehrts,

Betreff: MFA - Karten


Bin interessiert am MFA – Mikrocomputer. Für die geplante Anwendung
innerhalb der Ausbildung.
Teilen Sie mir bitte Ihre Preisvorstellung mit.
Alle Hardwareteile werden wahrscheinlich nicht benötigt. Erbitte um
umgehende Nachricht da für Planung von Soft und Hardware Zeit benötigt
wird.

Norbert Meyer Berlin Tel. 030 / 80109601

Mit freundlichen Grüßen

N. Meyer

Autor: M. Zöllner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten tag, ich bin heute auf diese seite gestosen und interesiere mich
sehr für den MFA Computer, könnten Sie sich bitte bei mir melden, ob
das beschriebene Gerät noch zu haben ist

Vielen Dank im Voraus,

      M. Zöllner

Kontakt: info.mazoe@freenet.de

Autor: Hans Gehrts (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo !

Danke für ihr Interesse. Das System ist jedoch bereits vergeben.

Mit freundlichen Grüßen
Hans Gehrts

Autor: ergt gdsfag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gekauft

Autor: Herbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe da noch "tonnenweise" für den MFA-Mikrocomputer herumstehen.
Das Ideale Übungs- und Spaßgerät für Ausbilder und Auszubildende oder
für ganz hartgesottene Freaks...
Alleine unter dem Suchwort "MFA" wird man in diesem Forum vieles
hierzu finden...

Unter anderem: Komplett lauffähige Systeme (CPU, Diverse I/O-Karten,
RAM, ROM mit Betr.System, Zähler, Busanzeige und natürlich mit
Netzteil) - jeweils alles im 19"-Rack!

Ferner: Floppy-Karten, Zähler-Bausteine, Zeitwerke (Timer), E/A-Karten,
Drucker-Karten (bzw. Parallelschnittstellen mit dem 8255er)

Alles zusammen: einige (Bananen-)Kisten randvoll mit Original-Platinen
aus der Essener BFZ!

Nach einer kurzen Urlaubszeit in diesem Monat versende ich an
Interessenten gerne weitere Details (Fotos und genauere Beschreibung).

Ach, klar, verschenken werde ich's nicht. Der Höchstbietende wird
sicherlich den Zuschlag erhalten..:-))
Herbert

Autor: Dr.Spinner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, Interesse ist natürlich immer vorhanden. Das Material sollte
allerdings in einem ausstellungsfähigen Zustand sein.

Gerne auch gleich komplett mit Vitrine.

mfg. Spinner

Autor: Herbert (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Na, da werde ich mal paar Fotos machen...

Eine Vitrine für die Tierchen habe ich nicht. Ich habe meine
Komponenten (..die ich nicht weggebe!)in einem 2m hohen
19"-RITTAL-Schrank eingebaut. Frontseite Glas, Klima möglich...

Beste Grüße

Herbert

Autor: Rüdiger Hasse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bin auf der Suche nach einem Ui 1 (komplettes Interface zum Anschluß
des TEACH-ROBOTS an das MFA). Eventuell auch Tausch gegen andere
19"-Einschubkarten für das MFA.

MfG: Rüdiger

Autor: Jochen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich habe auch noch ein paar von den MFA - Karten bei mir rumliegen
und bevor ich sie schlachte möchte ich sie lieber hier anbeiten.

Ich habe folgendes:

 - 1 X CPU 8085
 - 2 X Parallele Ausgabe
 - 1 X Parallele Eingabe

Desweiteren habe ich noch die 3 Bücher zu dem System und eine ganze
Kiste voll mit Karten die von Abschlussprüfungen, etc. sind, darunter
sind auch Serielle Ein und Ausgabekarten dabei.

Da sie aus einer Ausbildungswerkstatt kommen kann ich nicht garantieren
dass auch alles fünktioniert.

Bei Interesse bitte einfach bei mir melden.

Mfg Jochen.

Autor: Rüdiger Hasse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jochen,

Ein- und Ausgabekarten habe ich genug. Was mir fehlt ist die spezielle
Karte zur Ansteuerung des TEACH-ROBOTS an das MfA. Falls Du noch das
19"-Rack hast, solltest du mal auf folgende Site gehen:

http://www.goblack.de/desy/sc12chip/index.html

Ich habe das 19"-Rack mit dem Embedded-Webserver bestückt und konnte
bislang alle MfA-Karten verwenden.

MfG: Rüdiger

Autor: raoul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,
ich interessiere mich für ein mfa-system. wer also noch eines zu
vergeben hat, bitte mit preisvorstellung bei mir melden.

mfg raoul

Autor: Jan Stollberg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

habe ein altes MFA-System aus dem Uni-Schrank geholt und bin auf der
Suche nach Doku.

Vielleicht mailt mir ja einer was, oder hat einen Hinweis auf einen
intressanten Link.

Viellen Dank im vorraus.

mfg Jan

Autor: Rüdiger Hasse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe Dokus zu allen gängigen MFA-Karten incl. 8085-CPU. Die 8085-CPU
ist bei mir nicht mehr im Einsatz. Das MFA-Rack ist mit einer
ComLAB-Server Karte ausgestattet (SoC mit x186-Kern, DOS, RTOS,
Ethernet und TCP/IP-Protokollstack).

MfG. Rüdiger

Autor: Dr. ToM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Rüdiger, hallo Jan,

Rüdiger, mit Interesse las ioch da was von einer ComLAB-Server-Karte..
Kenne ich nicht! Kannst Du mir darüber ein paar Infos geben? Stammt die
auch aus der Essener BFZ-Schmiede? Hört sich gut an!

Jan, Doku zur MFA gibt's sehr oft bei eBay! Im Moment habe ich sogar
selber ein Rack drinnen  - mit Original-Doku! Schaue einfach mal auf
meine Seite bei ebay:
http://search.ebay.de/_W0QQgotopageZ1QQsassZbimbib...

Dr. Tom

Autor: Rüdiger Hasse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Dr. Tom,

eine unvollständige und sich ständig ändernde Sammlung (nicht unbedingt
fehlerfrei ;-) )über den ComLAB-Server im MFA-Mediensystem findest du
unter www.kaffeemaschine-online.de.

MfG: Rüdiger

Autor: Dr. ToM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Rüdiger,

man staune... Und ich dachte, dass ich mittlerweile das ganze Web
durchgeforstet habe..  Besten Dank, sehr informativ, wenn  - wie
bereits erwähnt - eher mit Lücken.

Dr. ToM

Autor: Börner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich such alles was mit dem MFA-System zusammenhängt. Bitte mit
Preisangabe.

Danke Andy

Autor: Dr. ToM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andy,

Ich habe fast alles an MFA-Karten mehrfach vorhanden. Außerdem ein
"nagelneues" Floppy-Laufwerk (A+B), original und noch nie benutzt.
Ein Monitor, ebenfalls noch nie in Betrieb gewesen (Philips; in
Originalverpackung, mit allen Beschreibungen/Handbüchern). Außerdem
habe ich auch noch etliche komplette Geräteträger mit lauffähigen
Systemen anzubieten.

Nur: Ich erwarte von Dir eine präzise Anfrage (welche Karten) und Deine
Preisvorstellung. Ich kann unmöglich alle Teile (über 1000!)
fotografieren und dann womöglich noch dokumentiert ins Netz stellen.
Dann gehen sie doch lieber gleich "an" eBay...

Dr. ToM

Autor: Börner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Dr. ToM!

Warum antwortest Du nicht auf meine E-Mail´s. Hat Dich meine
Preisvorstellung verärgert? Hast Du meine E-Mail überhaupt erhalten?

Viele Grüße Andy

Autor: Dr. ToM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andy,

ich habe Dir eine Mail nachhause geschickt. Ich denke, dass man mir
doch möglichst realistische Preisofferten machen sollte! Für'n "Appel
und'n Ei" werde ich sie nun wirklich nicht verschleudern...

Dr. ToM

Autor: Börner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Dr. ToM,

da hast Du völlig recht. Normalerweise sagt einem aber der Verkäufer
was er für seine Ware für einen Preis erzielen möchte. Ich hab Dir eine
Liste der fünf benötigten Komponenten per e-mail geschickt und erwarte
nun eine Preisvorgabe.

Willst Du eigentlich wirklich was verkaufen?

MfG Andy

Autor: Dr. ToM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lieber Andy,

also, mein Lieber, Verkäufer bin ich in der Tat nicht! Dennoch habe ich
nicht die Absicht, Dir vorzukauen, was jedes einzelne Teil kosten
könnte. Du hast mir von Deinen (negativen) Erfahrungen bei eBay
berichtet... Vielleicht solltest Du einfach Deine Preisvorstellung der
Realität ein wenig nach oben angleichen. Dann nimmt Dich die Gegenseite
 - meinetwegen auch Verkäufer -  sicherlich ernst(er). Deine bisherigen
Offerten sind eher lachhaft und für mich nicht akzeptabel. Wenn Du
Kaufintentionen hast, das Produkt kennst, dann gib einfach mal Gas! Wie
beschrieben, für'n Appel geb ich die Tierchen nicht an Dich weg!

Beste Grüße

Dr. ToM

Autor: Börner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Dr. ToM !

Ich habe keinen Schimmer, was die alten Platinen wert sind. Ich
beschäftige mich mit Assemblerprogrammierung und habe was die MFA
angeht einige Erfahrung. Wenn Du mir helfen willst, dann sag mir
unumwunden was Du für folgende Komponenten haben möchtest:

1 x Trafo Einschub
1 x Spannungsregelung
1 x 64 KByte Einschub
1 x 8 Bit Parallele Eingabe Einschub
1 x 8 Bit Parallele Ausgabe Einschub.

Wenn das zu viel verlangt ist, weiß ich auch nicht mehr weiter und
danke Dir für Deine Bemühungen.

Mit freundlichen Grüßen Andreas Börner

Antwortadresse:
mail@aboerner.de

PS: Was ebay betrifft, habe ich keine negativen Erfahrungen. Mir
gefällt nur nicht das die Auktionen (wenn man dies so nennen möchte)
zeitlich so eng begrenzt sind. Bei echten Auktionen besteht immer die
Möglichkeit der Überbietung. Bei ebay spielt sich alles in den letzen
60 Sekunden ab.

Autor: Squal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Tom,
irgendiwe habe ich so das Gefühl, das du selber nicht wist was du
eigentlich für einen Preis erzielen willst.
Hast du die Karten überhaupt???
Würde mich (wenn du welche hast) auch dafür interessieren!
MFG
Squal

Autor: Börner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo MFA-Fans!

Da mit Dr. ToM einfach kein vernünftiger Handel möglich ist, suche ich
immer noch folgende MFA-Platinen:

1 x Trafo Einschub
1 x Spannungsregelung
1 x 64 KByte Einschub
1 x 8 Bit Parallele Eingabe Einschub
1 x 8 Bit Parallele Ausgabe Einschub

evtl. auch 3,5 Floppy-Einschub.

Wer kann helfen???

Bitte eine Preisvorstellung an mail@aboerner.de

Danke Andy

Autor: Dr. ToM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lieber Squal und andere Interessenten  - und auch Andy,

also, lasst Euch nicht vom Gefühl(?) eines EINZIGEN beeinflussen...
Nun, was ist sooo kompliziert daran? Ich habe hier einige (..hunderte)
Karten, von denen ich die eine oder andere gerne abgeben werde. Ich
liebe und arbeite noch heute mit diesen Kerlchen. Mittlerweile habe ich
nur viele Karten in solchen (rauhen) Mengen überzählig, dass es sinnlos
wird, sie zu alle behalten zu wollen. Ich kaufe auch ständig noch
welche hinzu  - eher aber Komplettsysteme, die ich direkt in meinem
Unterricht einsetzen kann.
Nur, wo ist das Problem, MIR einen Preisvorschlag und eine KONKRETE
Beschreibung der gewünschten Teile rüberzumailen? Bisher habe ich auf
diesem Weg (...und auch über eBay)einen beträchtlichen Teil veräußert.
Ich bin nicht gewillt, deswegen noch gewerbsmäßige Züge anzunehmen  -
die Tierchen womöglich noch zu "bepreisen"! Macht mir einen
Vorschlag... Nun, wenn einer meint, ich verschenke sie hier im Forum  -
na, dann bin ich auch gegen derartige (gefühlsmäßige) Äußerungen eher
unempfindlich...

Bei Dir, Andy, habe ich mich bereits mehrfach geäußert. Geh' auf'm
Flohmarkt, schaue bei eBay oder sonstwo! Du kannst nicht davon
ausgehen, nur weil jemand vor Dir diese MFA für 60 Glocken erworben hat
(übrigens, dieser Jemand war ich! :-))), dass es der Parameter
schlechthin ist. Wenn doch(..für Dich), musst' meim Bieten mehr Gas
geben...

Dr. ToM

Autor: Dr. ToM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liebe Forum-Leser,

Hm, so beim Scrollen durch dieses Forum ist mir erst einmal wieder klar
geworden, wie's dazu kam...

Vielen Dank, Hans! Füp die freundliche Eröffnung (vor fast zwei Jahren)
UND für die freundliche Abwicklung zum Kauf Deiner MFA-Karten...  :-)))

Leute, liebe Interessenten, bleibt geschmeidig! Andy, auch Du! Macht
überhaupt keinen Sinn, sich hier verbal an die Flicken gehen zu wollen.
Es grüßt

Dr. ToM

Autor: squal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok Tom habe auch keine Lust mich rumzustreiten...
Denk blos das, du die Sache komplizierter machst als sie eigentlich
ist.....
Ich Persönlich bräuchte:
- 8085 Einschub
- Ein / Ausgabe Einschub
- Trafo Einschub
- Spanungsregelung
- 64 k Byte Einschub

Pro Platine würde ich 15 bis 20 Euro geben. Wenn das nicht deinen
Vorstellungen entspricht, so sag dies bitte.
Für wieviel hast du denn z.B. ein Komplettsystem verkauft?
MFG
Squal

Autor: Börner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Dr.ToM,

Ja, diesen Preis finde ich auch ok. Da ist offenbar noch jemand von
Deiner Art etwas zu verkaufen irritiert. Zeig doch auch endlich mal
Flagge und sag was Du haben willst. Zier Dich nicht so. Bist schon ein
toller Hecht. Du kannst mir ja mal beim Bieten bei ebay Nachhilfe
geben.

MfG Andreas Börner

Autor: Dr. ToM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lieber Andreas Börner,

jetzt fange ich aber doch an zu lachen! Zuvor tat's noch ein
Schmunzeln... Du, der mir eine eMail direkt mit seiner Preisofferte
zugesandt, ist nunmehr der Meinung, dass dieser Preis OK ist? Soll ich
mal die Message herauskramen und hier vorstellen?

Und, Squal (?), ein Trafo-Einschub ist natürlich keine "Platine"
mehr... Die Kerlchen sind in der Tat schon ein wenig teurer! Außerdem
habe ich derzeit nicht so viele, bzw. keine 64-er Karten mehr
"übrig", da ich fast alle Lehrsysteme damit ausgestattet habe und als
Terminalversion betreibe. Die paar, die da derzeit übrig sind, brauche
ich eventuell schon noch selber als Ersatz (Schülerarbeitsplätze...!).
"Eventuell" deswegen, weil ich im Moment nicht den Überblick habe und
nicht nachschauen kann, wieviel davon noch existieren... Rappelviele
Karten gibt's in 8kB und 16er! Das waren die damals "didaktischen"
Größen...

Das "Komplettsystem"  - davon habe ich im letzten Jahr mehrere per
eBay veräußert -  brachte rund 270 und das andere Mal über 350 Euro
ein. Das waren natürlich keine Komplettsysteme  - sondern sie sahen so
aus... Geräteträger, Trafo, Spannungsregelung, CPU, IN/OUT, und diverse
Karten  - bis Geräteträge "voll" ist. Komplett wäre es wahrscheinlich
erst, wenn man alle möglichen Karten dabeilegt...

Um gleich der nächsten Beleidigung (!) von vorzubeugen: Warum kaufe ich
Systeme, wenngleich ich auch welche verkaufe? Nun, ich gebe in der Regel
die überzähligen Karten mit heraus. Wie bereit oben beschrieben, war es
damals didaktisch interessant, möglichst zuschauen zu können, wie der
Spaicher so langsam "überläuft".. alles kleine 8er und 16er Karten.
Außerdem stapeln sich bei mir Drucker- und Timerkarten. Heute  - per
Terminal -  taugen die Drucker als programmierbarer Port  - nicht
jedoch für den Anschluß eines Druckers. Dies besorgt der angeschlossene
PC (..klar, ich rede hier von meinem Einsatz als Ausbildungssystem!).

Aber, ich denke mal, ich werde das Zeug so wie's ist, in eBay stellen.
Da habt immerhin Ihr beide (..falls überhaupt?!) eine reelle Chance...
Einzelkarten gehen da ab 20 Euro wech... da ist aber keine CPU- und
auch keine AD/DA-, Timer- oder 64er-Ram-Karte dabei...

Was mich nur interessieren würde: Warum rennst DU den alten Tierchen so
hinterher? Es gibt zum Lernen mittlerweile wesentlich komfortablere
Entwicklungssysteme..! Und außerdem ist's bei den z.B. 8081-Derivaten
überhaupt kein Problem Literatur zu bekommen (z.B. Kollege Otmar Feger;
MC-Tools, Siemens-Buchreihe etc.). Ferner ist die Programmierung nicht
mehr so umständlich (c, Pascal...). Hmmm??


ToM

Autor: Börner (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ToM!

Ich weiß zwar nicht, was Du schon wieder für ein Problem hast, aber ich
habe Dir in meiner ersten E-Mail 50,-EUR für die von mir benötigten
Einschübe geboten. Ich habe aber auch bemerkt, dass ich keine Kenntnis
von den derzeitigen Preisen habe. Als Grundlage habe ich die ebay
Auktion 5155173009 vom 15.01.05 angegeben, bei der eine komplette MFA
mit Floppy und 19-Zoll Einschub für 61,- EUR (siehe Dateianhang)
weggegangen ist. Daher fand ich 50,- EUR als Verhandlungsgrundlage für
die angegeben Einschübe angemessen.

Offensichtlich bist Du aber jemand der alle MFA-Angebote aufkauft und
dann teurer weiterverkauft. Ist total legal. Angebot und Nachfrage
bestimmen den Preis. Ich habe keine Problem damit mehr al angeboten zu
bezahlen. Ich möchte bloß gerne wissen wie viel Du nun eigentlich für
die benötigten Platinen haben möchtest.

Warum ich mich für die MFA so interessiere möchte ich Dir gern sagen:
Ich habe 15 Jahre als Berufsausbilder gearbeitet. 8 Jahre davon habe
ich Kommunikationselektroniker ausgebildet. Nebenbei habe ich
Informatik studiert und jetzt eine Ingenieurstelle gefunden. Mit meinen
Azubis habe ich eine Ansteuerung für eine selbst gebaute
Platinenbohrmaschine entwickelt. Dabei fungiert die MFA als
Postprozessor. Die Bohrdaten werden aus dem Layoutprogramm Eagle per RS
232 Schnittstelle von einem selbst geschriebenen Windows-Programm zur
MFA übertragen und von dort gebohrt.

Da ich befürchte, dass nach meinem Tätigkeitswechsel diese Anlage auf
Grund ihrer Spezifik völlig verwaist und möchte sie gern zu Hause
weiterentwickeln und verbessern. Außerdem programmiere ich gern mit der
MFA und experimentiere viel damit herum. Ich besitze bereits einen 19
Zoll Rahmen und diverse selbst gebaute Einschübe. Nur fehlen mir wie
gesagt diverse Einschübe, die ich mir bis jetzt nur ausgeliehen habe.

Bist Du nun zufrieden?

Ich entnehme Deinen Beiträgen, dass Du auch im Ausbildungsbereich tätig
bist. Selbstkritisch stelle ich fest das Ausbilder offenbar etwas
merkwürdige Zeitgenossen sind.

Mit freundlichen Grüssen Andreas Börner

Autor: squal18 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dankeschön für deine Berichtigung mit dem Trafoeinschub, wird mir nicht
nochmal passieren...
Aber ich nenne MFA Platinen/Einschübe auch net Tierchen oder Kerlchen,
diese bezeichnung ist mir in meiner Berufsausbildung noch nicht über
den Weg gelaufen.
Ich wünsche dir beim Verkauf deiner "Tierchen" noch viel erfolg!
Bin mir persönlich sicher, das ich auch auf andeem Wege zu den
Einschüben kommen werde.
MFG Squal

Autor: Terror2005 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Dr. Tom!

Ich interessiere mich auch für deine "Tierchen" oder besser
ausgedrückt deine MFA-Einschubplatinen!
Brauche eigentlich nur:
1x 8-Bit-Parallel-Eingabe
1x 8-Bit-Parallel-Ausgabe und
1x 64-KByte-RAM, da diese zu oft benutzt wurden und ihre Funktion nicht
immer 100% da ist!

Wäre bereit so um die 100€ für alle 3 Sachen zu zahlen!
Bitte um Antwort hier im Forum! Danke schon mal im voraus! Melde mich
dann...

Terror 2005 alias Bruno

Autor: Börner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bruno!

Die gebrauchten Platinen lassen sich gut reparieren, in dem man den
Steckverbinder austauscht bzw. häufig liegt es auch am Steckverbinder
der BUS-Platine. Falls Dir die Arbeit, des Auslötens, zu viel ist oder
die Kenntnisse und Fähigkeiten fehlen, würde ich Dir auch die alten
gern Platinen abnehmen.

Was möchtest Du dafür?

Mit freundlichen Grüssen Andreas

Autor: Dr. ToM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lieber Andreas,

ich bin immer (und mit wenig!) zufrieden. Nee, „Ausbilder“ bin ich
nicht und nie gewesen. Dennoch, habe ich beruflich sehr viel mit den
Tie..  - ähh  – mit dem MFA-Mediensystem zu tun gehabt  - schon seit
Anfang der Achtziger. Nun allerdings mehr mit >>embedded Systems<<  und
dies wissenschaftlich... und im Lehramt. Die merkwürdigen Zeitgenossen
(und die MFA ) sind auch an so mancher Uni anzutreffen... Als Ausbilder
warst Du dann wohl bei der Bundespest tätig? Immerhin war dies ja ein
Großkunde der Essener Schmiede...

Dennoch freue ich mich, dass ich nicht der Einzige bin, der so
durchgeknallt ist und sich mit den  - mittlerweile völlig veralteten -
Prozessor befasst. An vielen anderen Stellen  - so auch hier im Forum -
habe ich mich bereits zur MFA geäußert. Einfach genial! Ich habe dann
mal irgendwann die Prozessor-Karte gegen einen Eigenentwurf mit
SAB80C537 substituiert.

Noch mal zu Deinen Offerten: Klar, offenbar habe ich viel Glück beim
Erwerb für 61 Glocken gehabt. Allerdings, und dies wird sicher den
Verkäufer geärgert haben, habe ich 300 Euro geboten... Ich wollte sie
eben erwerben!
Weniger Interesse habe ich am puren Weiterverkauf und im damit
verbundenen Geldverdienen (-verlieren?!). Ich komme auch gut ohne
diesen „Nebenerwerb“ aus. Es ist nur so, dass ich immer noch
Komplettsysteme brauche und dafür spezielle Karten  - welche ich in
Massen habe -  wechgebe... Einige Karten haben für mich eben aus
didaktischer Sicht keinen Sinn (mehr). Und genau darum geht’s mir! Dir
doch offenbar auch  - als Lehrlingsausbilder? Dein Projekt finde ich
jedenfalls recht spannend. Schön, da haben ja wenigstens wieder einige
Berufsanfänger eine echte Chance zu BeGreifen...

In diesem Sinne, beste Grüße und weiterhin viel Erfolg..

Dr. ToM

Autor: Dr. ToM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lieber Bruno,

hast Recht! Weiter oben wurde ich schon regelrecht abgemahnt... nur,
weil ich zu allem „Tierchen“ oder „Kerlchen“ sage...
Ferner hat auch Andreas Recht, wenn er da schreibt, dass sich die
Platinen problemlos reparieren lassen. Ist allerdings nur was, wenn Du
eine Entlötvorrichtung (Vakuum-Pumpe oder so) verwendest. Zu schnell
hast Du ansonsten eine Riesensauerei durch abgelöste Lötaugen oder
Leiterbahnen auf der Platine (..durch Überhitzung der einzelnen
Lötstellen). Sind eben 64 teilweise durchkontaktierte  - eng
beieinander liegende Lötstellen! Solltest Du nur machen, wenn Du einen
Lötkolben schon einmal (...richtig herum) in der Hand hattest...  ;-)
Die Stecker  - sowie die gesamten Bauteile -  bekommst Du  - auch heute
noch -  problemlos gekauft.
Ich habe bereits weiter oben geschrieben, dass es mit 64er-Karten bei
mir eher „dünn“ aussieht; die kaufe ich leider selber noch hinzu und
(ver-)brauche sie in diversen Projekten. An 8-Bit-Parallel-E/A  habe
ich im Moment nur noch unbestückte Platinen da. Demnächst stelle ich
nun doch mal eine Liste zusammen, mit den Dingen, die ich abgeben will.
Es sind auch jede Menge Literatur zum 8085 und Peripherie dabei...
Anfragen könnt Ihr dennoch..   Leider bedeutet „demnächst“ bei mir
nicht immer „zeitnah“...  habe eben keinen „normalen“ Job und halbwegs
normale Arbeitszeiten!

Bis dahin, beste Grüße

ToM

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

kann man irgentwo im Netz Beschreibungen finden, was so mit MFA
realisiert worden ist? Kann doch auch für andere als Anregung dienen.
Ich versuche ja unser System wieder in Betrieb zu nehmen und einige
Jahre im Lager haben nicht geschadet.
An der Uni müssen wir Projekte machen und vielleicht ergibt sich ja was
draus.

Beste Grüsse Jan

Autor: Dr. ToM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jan,

hm, wenn ich nur mehr Zeit hätte...  Ich beabsichtige auf meinen
Uni-Seiten, bzw. meine Privat-Web-Sites um eine "MFA-Ecke" zu
erweitern. Leider liegen die tonnenweise vorhandenen Programme,
Literatur u.ä. fast nur in Papierform vor. War eben noch nicht so weit
mit Scannen, PDF und Co.  - dafür ist das System eben schon zu alt.
Dennoch, wenn ich ab kommenden Wintersemester mehr Zeit habe, werde ich
in einer kleinen Arbeitsgruppe einiges aus meiner Archivsammlung
aufbereiten. Traurig ist leider immer wieder die Realität... ich habe
schon vor mehr als einem Jahr hier irgendwo mein Vorhaben angekündigt.
Verdiene aber (gottseidank!) mein Geld mit anderen Dingen...

Im Netz selber sieht's in der Tat um den 8085er dürftig aus. Ich habe
zwar so einige unter meinen Favoriten abgespeichert  - allerdings
manchmal muss man eben enorm "um die Ecke denken"; so z.B. mal bei
Atari-Groups, der unüberschaubar großen Vielfalt von 8051(..und deren
Derivate)-Groups reinsehen. Die kochen auch nur mit Wasser  - die
Peripherie (...um die es ja fast immer wieder geht!) ist fast immer
gleich... Programme gibt`s einige... muss man ggf. nur für's MAT ein
wenig umschreiben oder aber mit anderen (..deren) Assemblern arbeiten,
um auch die Doku im Code zu erhalten.

Die MFA wird kaum (garnicht?!) erwähnt  - nur in modifizierten
Auswüchsen...

Bis denne

Dr. ToM

Autor: Daniel Pust (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Suche MFA Hardware und Dokumentation für Ausbildungszwecke.

Gruß Daniel

Autor: Salva (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo und Guten Tag,

ich suche Unterlagen für ein MFA-System wo bekomme ich solche 
Unterlagen?
Der Versand geht in die Schweiz,Danke.
Preis Bitte schreiben.

Gruss

Salva

Autor: Stefan Ege (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

vor kurzen haben ich die Bücher der BFZ Essen MIkrocomputertechnik 
gesehen und da ich mich sehr für diese Technik interessiere wollte ich 
erfragen ob jemand die Bücher verkauft oder weiß wo sie kaufen sind und 
eventuell auch noch die Hardware. Diese könnte ich mir sonst auch selber 
bauen. Wenn jemand welche hat bitte mit Preis vorstellung.

Achso die ISBN Nummern:

Band 1   3-8025-1231-6
Band 2   3-8025-1232-4
Theorie  3-8025-1233-2

Mfg Stefan Ege

Autor: electrocrat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Leser,

habe folgendes System aus meiner Lehrzeit abzugeben:

1x 8085 mit TRAP-Taster
1x 64kByte Ram
1x Karte "ZEITWERK"
1x EPROM-Programmer
1x GAL-Programmer
2x Analoge Ein/Ausgabe (2x In, 2x Out)
2x Zähler und Zeigeber (Rev 1&2)
1x "DemonstationsModell" - Geräteträger?
1x Bus-Signalgeber PRÜF1
1x Bus-Signalanzeige PRÜF2
2x RS232/V24
1x Floppy-Interface
1x Video/Keyboard-Interface
1x Drucker-Interface
2x Analog Eingabe 8-Fach
2x Analog Ausgabe 8-Fach
1x "Spannungsregelung"
1x Trafo-Block

das ganze im 19"-Rack von BZN

Desweiteren dabei:
1x Keyboard für MFA
1x MFA-Mediensystem Fachpraktische Übungen Band 1 (ISBN 3-8025-1231-6)
1x MFA-Mediensystem Fachpraktische Übungen Band 2 (ISBN 3-8025-1232-4)
1x MFA-Mediensystem Fachpraktische Übungen Band 3 (ISBN 3-8025-1241-3)
1x MFA-Mediensystem Fachtheoretische Übungen (ISBN 3-8025-1233-2)
2x Schulspezifische "Gebrauchkladde" von meiner damaligen Schule. 
Zusammenschrift der wichtigsten Programmschnippsel/Schaltpläne)

Da das teil viel Platz braucht und ich nur noch PIC/Atmel mache, gebe 
ich es meistbietend ab :)

Wer interesse hat, bitte melden:

robin.parker[AT]theolymp.net

LG

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo electrocrat,

ich hätte interesse an dem MFA System, mache momentan eine Ausbildung 
zum IT-Systemelektroniker, da benutzen wir dieses Teil auch in der 
Schule, da ich vor habe darüber mein fachreferat zu halten, könnte ich 
es wirklich gut gebrauchen!!

Ist es noch zu haben ?!?!?

Über eine antwort würde ich mich freuen...

Einfach eine Mail an: markus-ehr[at]web.de


DANKE
lg
Markus

Autor: Heinerle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus!
Hat evtl. noch jmd. eine RS232/V24 Karte abzugeben?
falls ja, bitte melden: heinerleATwaltenbergPUNKTde

Vielen Dank im Voraus,
Heinerle

Autor: Nils Jörgens (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle,

ich habe auch noch diverse Teile und Bausätze eines MFA-Mikrocomputers 
abzugeben. Sie sind aus der Elektro-Lehrwerkstatt einer insolventen 
Firma. Ich habe zwar nur zwei Bilder, aber die ganze Werkstatt ist noch 
voll von dem Zeug, also bei Interesse bitte melden :).

MfG

Autor: Phantomarkus (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich trenne mich von meinem geliebten MFA per Ebay-Auktion:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=...

Artikelnummer: 290351041099

Wenn Interesse besteht, bitte mitbieten.

Gruß, Markus

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Phantomarkus schrieb:
> Hallo,
> ich trenne mich von meinem geliebten MFA per Ebay-Auktion

Das hat hier nichts zu suchen.

Autor: PET (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
verkaufe in den nächsten tagen meine "MFA Mikrocomputer Karten" bei ebay

Wenn Interesse besteht, bitte mitbieten.

Autor: David K. (dekay)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verkaufe mein MFA - Mediensystem! (Bilder siehe Anhang)

 - 1x Trafo-Einschub
 - 1x Spannungsregelungs-Einschub
 - 1x 8-Bit Parallel-Ausgabe
 - 1x 8-Bit Parallel-Eingabe
 - 1x Bus Signalgeber
 - 1x Bus Signalanzeige
 - 1x 64kByte - Ram ( 4 belegte Speicherstellen )
 - 1x Prozessor 8085
 - 1x Vid\Keyboard Interface
 - 19" Rahmen + Plastikmantel

Handbücher:

 - 1x Ausbilder Handbuch
 - 1x Fachpraktische Übungen Videointerface
 - 1x MAT 32k
 - 1x 64kByte RAM Baugruppe
 - 1x Fachpraktische Übungen Band 3

Das Gerät scheint soweit noch ordnungsgemäß zu laufen, es liegen die 
Betriebsspannungen an, der Bus Signalgeber und die Busanzeige 
kommunizieren miteinander. Es lassen sich die Speicherplätze beschreiben 
und lesen, aber natürlich erst ab der Adresse wo auch welche eingesetzt 
sind (wie oben beschrieben nur 4 von 8 besetzt).
Auf den Bildern fehlt ein Schalter, der ist nur nach innen gerutscht, da 
eine Mutter fehlt, behebe ich noch.
Ansonsten möchte ich jetzt nicht dafür garantieren das noch alle Ein - 
und Ausgänge funktionieren. Aber die Anzeige LEDs leuchten von daher 
gehe ich mal davon aus das alles soweit funktionsfähig ist.

Wer also Interesse an dem Kauf dieses Systems besitzt bitte bei mir 
melden.
Meine E-mail Adresse davidkramp@gmx.de

Autor: Rolli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mir ein MFA-Mediensystem gekauft und suche dringend eine passende 
Tastatur mit 15poligen SubD-Stecker. Wer also noch eine Original 
MFA-Tastatur "PREH COMMANDER" abzugeben hat, hier meine E-Mail Adresse:

rlangenberg@gmx.de

Ich suche auch Literatur zum MFA-Mediensystem( MFA-Handbücher-und Hefte)
und alles zum Betriebssystem MAT85 und diesbezüglich zusätzliche 
RAM/EPROM Karten.

Also wer eine MFA-Tastatur oder dergleichen abzugeben hat, der mailt mir 
bitte auch seine Preisvorstellung.

-Viele Grüße-

Autor: Max K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich verkaufe die Reste meines MFA-Mediensystems darunter sind:

1* Prozessor Karte 8085
1* 8-Bit Parallel-Eingabe
1* Vid\Keyboard Interface
1* Phillips Monitor
1* Chery Tastatur
1* Plastikmantel für den 19" Rahmen

Wer also Interesse an dem Kauf hat bitte bei mir
melden.
Meine E-mail Adresse maxo91@gmx.de

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Biete folgende MFA Karteneinschübe zum Verkauf an.

 8-Bit Parallel-Eingabe
 8-Bit Parallel-Ausgabe
 Prozessor 8085
 Bus-Signalgeber
 Bus-Signalanzeige
 V24/RS232 Schnittstelle
 Zeitwerk-Einschub
 Zähler und Zeitgeber

Bei interesse meldet euch bei mir!
christian_vroemen@web.de

Autor: Uwe Spalteholz (winterschlaefer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich suche dringend eine MFA Tastatur bzw. einen Adapter damit ich eine 
PC Tastatur ranbasteln kann.
Wer etwas hat und verkaufen will,bitte Angebot per Mail
Winterschlaefer@web.de.
Danke
Uwe

Autor: Martin Ut (martin_ut)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ausgrab

Hat einer noch ein MFA System zu verkaufen? Ich hab in den 90ern auf nem 
MFA Assembler gelernt und würde gerne aus nostalgischen Gründen wieder 
einen besitzten.

Grüße

Martin

Autor: Reinhard Seidel (mchunter357)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Martin,
ich biete aktuell in eBay ein entsprechendes MFA-System an.
Ausbaustufe MiniDOS, d.h. 64 K-RAM-Karte (bestückt mit 32 EPROM (MAT32K) 
und 32 K RAM, Floppy Diskt-Laufwerk, Video-Interface, Prozessor und was 
man so noch braucht. Startdokumentation ist auch dabei (Schaltpläne, 
Bestückungspläne, Anleitungen, Beispielcode für Assembler und BASIC).
Voll funktionsfähig, in dieser Ausbaustufe nur sehr selten erhältlich.

Link: 
Ebay-Artikel Nr. 221611331999

Habe noch ein weiteres, baugleiches  System für Direktkauf anzubieten.

Biete bei Bedarf auch einen PS2 zu MFA-Tastaturkoverter an, der es 
ermöglicht, jede handelsübliche PS/2-Tastatur mit deutschem Layut an das 
MFA-System anzuschließen. BeiInteresse bei mir per mail melden: 
reinhard_seidel@web.de

Gruß mchunter357

Autor: Reinhard Seidel (mchunter357)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Uwe,
ich habe einen entsprechenden Konverter entwickelt und über eBay 
verkauft.

Bei Bedarf kann ich einen weiteren Konverter bauen, oder einen 
kompletten Bausatz mit vorprogrammiertem Mikrocontroller-Modul (Nano V3) 
anbieten. Der Bausatz ist preisgünstiger und mir lieber, weil ich die 
Löterei nicht so liebe.
Der PS2 zu MFA-Tastaturkoverter ermöglicht es, jede handelsübliche 
PS/2-Tastatur mit deutschem Layut an das MFA-System anzuschließen. Er 
wird neinfach zwischen MFA (Tastatur/Video-Interface) und PS/2-Tastatur 
gesteckt.
 BeiInteresse bei mir per mail melden (Stichwort PS2MFA): 
reinhard_seidel@web.de

mchunter357

Autor: Marcel A. (dl1ekm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich habe gestern eine ganze Kiste voller MFA Baugruppen sehr günstig 
bekommen. Unterlagen, sehr viele Chips und ca. 20 Baugruppen im 
Einschub. Leider fehlen ein paar wichtige Teile:
- Gehäuse
- Backplane
- Netzteil
- Video/Tastatur (habe allerdings den EF... Videochip)
- Tastatur (habe allerdings vom NDR noch einen PS2 Adapter)
- 8085 CPU, habe eine Z80 Baugruppe drin
- 64k Ram (könnte man sicher nachbauen)

Nun die Frage: Hat noch jemand Teile?

Gruß
Marcel

Autor: Micki M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Herr Schr. schrieb im Beitrag #1321495:

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.