mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Gleichschaltung


Autor: Johanna (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich muss für eine Abgabe eine Gleichschaltung für 12V AC/DC aufbauen.
Habt Ihr hierzu ein paar Tipps? Ich kenne mich gar nicht aus und weiß 
leider auch nicht, wie ich das bauen soll...

Autor: Cri Gri (bip1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ahm...was is den ne "Gleichschaltung" ? Gleichrichterschaltung oder 
.....?

lg

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Gleichschaltung
Ich will nicht gleichgeschaltet werden, ich will anders sein ;-)

Du meinst eher eine Gleichrichter-Schaltung?

> für 12V AC/DC
Welcher Strom soll den da maximal fließen?

Autor: Michael D. (xaero80c51)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist eine Gleichschaltung?

Wenn Du eine Gleichrichterschaltung meinst: Welche Leistung?

12 Volt Trafo -> Gleichrichter -> Elko -> 7812 ( + Diode von A nach E ) 
-> 100nF -> Klemme oder was auch immer

Lg, Mike

Autor: c.w.(squid1356) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist denn eine "Gleichschaltung" ? Du musst hier schon ein paar mehr 
Infos geben, denn Hellsehen kann hier keiner ;-)

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
c.w.(squid1356) wrote:
> Was ist denn eine "Gleichschaltung" ?
http://de.wikipedia.org/wiki/Gleichschaltung

Hat der Adolf damals in großem Stil gemacht...

Autor: Cri Gri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>http://de.wikipedia.org/wiki/Gleichschaltung
>Hat der Adolf damals in großem Stil gemacht...

:D

Autor: Johanna (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, Gleichrichterschaltung sollte das sein.
Ich habe keine Angaben zu Strom oder ähnlichem.
die Aufgabe lautet: Gleichrichterschaltung für 12V AC/DC aufbauen. Mehr 
nicht... ?!

Autor: Torben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Suchbegriff: Brückengleichrichter oder wenn Du nachdenken willst: 4 
dioden

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
a) Im Unterricht aufpassen.
b) Hausaufgaben selbst loesen, nicht loesen lassen.

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich habe keine Angaben zu Strom oder ähnlichem.

Was sollen denn solche Anfragen immer?

Ich soll ein Gerät bauen. Hab schon Teile bestellt. Was es machen soll, 
weiß ich aber nicht. Könnt ihr mir helfen, wie ich das machen kann?

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier hast du eine riesige Auswahl, mit welchen Teilen du die
Gleichrichterschaltung wie aufbauen kannst:

  http://de.wikipedia.org/wiki/Gleichrichter

Ich würde mich für den Quecksilberdampfgleichrichter ganz unten im
Artikel entscheiden, weil er am schönsten aussieht. Er ist zwar schon
etwas antiquiert, aber strom- und spannungsmäßig dürftest du damit immer
noch auf der sicheren Seite liegen ;-)

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich würde mich für den Quecksilberdampfgleichrichter

Der könnte auch blau beleuchtet werden...

oder tut das auch manchmal selbst...

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
yalu wrote:
> Er ist zwar schon etwas antiquiert, [...]
Mit dem hat wahrscheinlich tatsächlich der Adolf noch 
"gleichgeschaltet"...

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Der könnte auch blau beleuchtet werden...
>
> oder tut das auch manchmal selbst...

Tatsächlich? Dann gehört so etwas doch in jeden modernen Gamer-PC ;-)

>> Er ist zwar schon etwas antiquiert, [...]
> Mit dem hat wahrscheinlich tatsächlich der Adolf noch
> "gleichgeschaltet"...

:D Wahrscheinlich. Allerdings steht da etwas von "English Electric"
darauf. Wollter er damit etwa die Engländer gleichschalten? Viel
erreicht hat er aber nicht, s. Straßenverkehr. Also vielleicht doch
lieber den Thyristorgleichrichter hier:

  http://de.wikipedia.org/wiki/Gleichrichter#Arten_v...

der leuchtet zwar nicht, aber Hauptsache blau.

Autor: Bernhard R. (barnyhh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Nelson-River-Gleichrichter, s.
http://de.wikipedia.org/wiki/Nelson-River-Bipol ,
ist nicht ganz so antiquarisch! Zur Zeit seiner Inbetriebnahme war der 
1000-jährige Spuk schon lange beendet!
Auf dem weiterführenden Link -> Quecksilberdampf-Gleichrichter steht 
allerdings ein Gamer-PC-geeignetes Exemplar für 560 V 1330 A (beinahe 
schon Serienproduktion).

Bernhard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.