mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Wieso funktioniert Bewegungsmelder nicht?


Autor: noninstallateur (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag,

wollte heute einen Bewegungsmelder ins Treppenhaus einbauen.
Das Haus ist schon Baujahr 1975 und dementsprechend abenteuerlich 
verdrahtet.

Ich dachte kein Problem, klemmst den Bewegungsmelder an die zwei 
schwarzen Kabel und das Braune.
Ich ging davon aus das schwarz einmal für L und einmal für L' steht und 
braun für N.
Habe dass dann am Lightboy Bewegungsmelder auch so angeschlossen, aber 
leider ging gar nichts Relais hat zwar geklackert aber Licht blieb aus.
Ich muss dazu noch erwähnen, dass im Treppenhaus zwei Schalter sind 
einmal oben bevor man in den Keller geht und unten im Keller um das 
Licht wieder auszuschalten.
So weit so gut, somit müsste es sich um eine Wechselschaltung handeln. 
Aber wieso dass Licht nicht mehr funktioniert ist mir ein Rätsel, habe 
die Potis so eingestellt wie es im Manual steht aber nichts geht.

Dachte es liegt vielleicht an der verwendeten Energiesparlampe, aber 
Austausch gegen normale Glühbirne brachte auch nichts, 10A Sicherung vom 
Bewegungsmelder ist es auch nicht.

Ich stehe daher gerade auf’m Schlauch, bestimmt habe ich einen 
elementaren Fehler.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich ging davon aus das schwarz einmal für L und einmal für L' steht und
>braun für N.

Gefährliche Heranghensweise. Nur Messen / Prüfen bringt Dich hier 
weiter.

>So weit so gut, somit müsste es sich um eine Wechselschaltung handeln.
>Aber wieso dass Licht nicht mehr funktioniert ist mir ein Rätsel, habe
>die Potis so eingestellt wie es im Manual steht aber nichts geht.

Dann müssen beide Schalter der Wechselschaltung auf "EIN" stehen und der 
Bewegungsmelder muß in die Phase der gesamten Schaltung, nicht irgendwo 
zwischen Schalter(n) und Lampe.

Autor: noninstallateur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm, ich wollte einen Schalter rauswerfen und dafür den Bewegungsmelder 
einsetzen.
Geht auch nich so ohne weiteres?

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur dann, wenn der andere auf "EIN" steht. Da der Bewegungsmelder keinen 
Wechselkontakt hat, muß er die Leitung schalten, die von dem anderen 
Wechselschalter gerade aktiv geschaltet ist und er muß wie gesagt, die 
Phase auf die Schaltung schalten, wohingegen die Lampe dann irgendwie 
gegen Null geschaltet sein muß.

Autor: Gast Posti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Denke, auf dem braunem Draht hast Du bestenfalls einen 
'Möchtegern'-Null, also der BWM holt sich seinen NULL über die Lampe(n).
Somit fließt über diesen N (dem braunen Draht) nur der Strom, den der 
BWM für sich selbst braucht.
Wenn alle Leuchtmittel herausgenommen sind, dürfte der BWM auch nicht 
mehr klackern.

Da es sich hier um NETZSPANNUNG handelt, möchte ich dadrauf hinweisen, 
daß Arbeiten an NETZSPANNUNG LEBENSGEFÄHRLICH sind - vor Allem, wenn 
man nicht weiß, was man da tut.
Ist nicht böse gemeint, auch, wenn ich wissen sollte, was ich mache, hat 
mich der böse Strom hier und da schon gebissen!

Auch solltest Du, BITTE, die Drähte vorher ausmessen (was welcher Draht 
macht) und die Umklemmarbeiten NUR MIT AUSGESCHALTETER (und gegen 
Widereinschalten gesicherter) Sicherung vornehmen.

Bei Fehl-Klemmungen oder nicht richtig angezogenen Klemmen können Brände 
entstehen - die dann eher selten Rückfinanziert werden.
Hör' mal in Deinem Bekanntenkreis nach, ob da einer ist, der sich damit 
auskennt (auskennen MUSS) - also Keinen, der 2x auf dem Parkplatz des 
Elektriker gestanden hat.

Und: Immer eine Hand in der Tasche lassen

MfG

Autor: noninstallateur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja ich gebe es zu, ich hatte nur im ersten Lehrjahr mal ein bisse mit 
Elektrik zu tun.
Aber als Otto-Normal Elektroniker hat man es nich so mit der 
Wechslespannung, im schlimmsten Fall raucht mal die Schaltung ab

Autor: skua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So geht das nicht.
In der Schalterdose ist kein N vorhanden.
Und Vorsicht hier ist das Haus die Schaltung aber macht ja nichts wenn 
das abraucht nebenan steht ja noch eins.

Autor: Jürgen Berger (hicom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du hast einen 3 Leiter Bewegungsmelder (L, N, Out) du brauchst
aber einen 2 Leiter BM. Dann kommst du mit L und Out Aus.
z.B. Reichelt: IR-MELDER UPT

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich ging davon aus das schwarz einmal für L und einmal für L' steht und
>braun für N.
Geh mal davon aus, dass unter Umständen das Licht ausgeht,
wenn du einfach von irgendwas ausgehst ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.