mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs projekt in AVR studio 4 laden


Autor: Wolfgang Hopperdietzel (hastekene)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ich bin neu bei der Programmierung in C und Versuche nun schon 
seit Tagen Vergeblich ein Projekt lauffähig in AVR Studio 4  Version 
4.15 lauffähig zu laden habe sogar schon das Externe Makrfile angeklickt
alles was ich bekomme sind Fehlermeldungen die da lauten:

D:\AVR-Info\RC_SUM_GEN\SourceCode\main.c:  is not a AVR Studio 
4-savefile

gcc plug-in: Error: Object file not found on expected location 
D:\AVR-Info\RC_SUM_GEN\SourceCode\RcSender.elf

Ich bin schon am Verzweifeln wieso geht das nicht wie bei Anderen 
Programmiersprachen wie  Assembler Delphi oder  Pascal laden und Starten

Autor: Matthias D. (marvin42)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

die Projektinfos werden in einer .aps-Datei gespeichert - über diese 
wird bei mir auch das AVR-Studio gestartet. Alles weitere funktioniert 
im Prinzip wie beim MS-VisualStudio.

Hast du schon mal versucht, ein neues, leeres Projekt anzulegen - und 
dann deine C-Dateien da hinzufügen ? Ich gehe mal davon aus, dass du den 
WinAVR installiert hast, oder ?

matthias

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias D. wrote:
> Ich gehe mal davon aus, dass du den
> WinAVR installiert hast, oder ?

Wolfgang Hopperdietzel wrote:
> gcc plug-in: Error: Object file not found on expected location
> D:\AVR-Info\RC_SUM_GEN\SourceCode\RcSender.elf

Ansonsten kann ich nur zustimmen: Neues Projekt erstellen, Sourcen 
angeben und es sollte laufen. Allerdings stellt sich noch die Frage, ob 
die Sourcen bzw. das ursprüngliche Projekt überhaupt für WINAVR 
geschrieben wurden...

Autor: Wolfgang Hopperdietzel (hastekene)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johannes M. wrote:
> Matthias D. wrote:
>> Ich gehe mal davon aus, dass du den
>> WinAVR installiert hast, oder ?
>
> Wolfgang Hopperdietzel wrote:
>> gcc plug-in: Error: Object file not found on expected location
>> D:\AVR-Info\RC_SUM_GEN\SourceCode\RcSender.elf
>
> Ansonsten kann ich nur zustimmen: Neues Projekt erstellen, Sourcen
> angeben und es sollte laufen. Allerdings stellt sich noch die Frage, ob
> die Sourcen bzw. das ursprüngliche Projekt überhaupt für WINAVR
> geschrieben wurden...

Gute Frage nur wie kann ich sehen mit welchem Programm ein Projekt 
realisiert wurde

Autor: Wolfgang Hopperdietzel (hastekene)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir die neueste Version von WIN AVR heruntergeladen aber nicht 
vernünftig zum laufen gebracht.
In anderen Foren wurden Probleme mit der neuen Version WIN AVR 
beschrieben.
Gibt es die Möglichkeit frühere Versionen von WIN AVR herunterzuladen ? 
Unter Sourceforgnet steht nur die neueste .

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang Hopperdietzel wrote:
> Gute Frage nur wie kann ich sehen mit welchem Programm ein Projekt
> realisiert wurde
Wenn Du eine der Quelldateien posten könntest, dann kann man das 
vermutlich schon sehen, ob das WINAVR-kompatibel ist.

> Ich habe mir die neueste Version von WIN AVR heruntergeladen aber nicht
> vernünftig zum laufen gebracht.
Was heißt "nicht vernünftig"?

> Gibt es die Möglichkeit frühere Versionen von WIN AVR herunterzuladen ?
> Unter Sourceforgnet steht nur die neueste .
Nö. Musst nur auf der Download-Seite auf "WINAVR" klicken. Dann 
erscheint diese Seite:
http://sourceforge.net/project/showfiles.php?group...

Autor: Wolfgang Hopperdietzel (hastekene)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke ich habe die dateien manuell integriert und es funktioniert.

nun meine nächste Frage zu AVR in C

gibt es irgendwo ein Tutorial in Deutsch  in dem die verwendung der 
Pinzuweisungen bzw Auswertung beschrieben ist mit Pinzuweisung bzw 
Auswertung meine ich zb.:

USR & (1<<UDRE)

PORTD |= (1<<PD6)

DDRD = (1<<PD7)|(1<<PD6)|(1<<PD2);

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang Hopperdietzel wrote:
> gibt es irgendwo ein Tutorial in Deutsch  in dem die verwendung der
> Pinzuweisungen bzw Auswertung beschrieben ist mit Pinzuweisung bzw
> Auswertung meine ich zb.:
>
> USR & (1<<UDRE)
>
> PORTD |= (1<<PD6)
>
> DDRD = (1<<PD7)|(1<<PD6)|(1<<PD2);
Klar gibt es das, ist sogar ganz nah! Einfach mal das 
AVR-GCC-Tutorial zu Rate ziehen!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.