mikrocontroller.net

Forum: Markt ATmega 16L in Muenchen?


Autor: Volker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich werde die nächsten Tage in München sein und wollte die Gelegenheit
nutzen nen ATmega16L (ganz wichtig, L(!)) zu kaufen. Hat mir jemand nen
Tipp, wo ich den möglichst unkompliziert bekommen kann? Ich hätte jetzt
mal die Schillerstrasse angesteuert, aber ich möchte auch ungern jeden
Laden abklappern müssen :-)

Achja, Bürklin ist wahrscheinlich keine gute Wahl, da ich nicht schon
um 17 Uhr dort sein kann :-)

Vielen Dank!

Viele Grüße

Volker

Autor: leo9 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenns die Münchner besser wissen bitte um Korrektur, aber ich habe den
Eindruck dass die Schillerstrasse schon vor ein paar Jahren von
Bauteilhändlern zu Computer-Diskontern, Nachtklubs und Ramschläden
mutiert ist. Kann mich aber auch täuschen, bin ja höchstens einmal
jährlich dort.

grüsse leo9

Autor: Chaldäer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

die Schillerstraße ist schon seit EINIGEN Jahren auf PC-Massenware,
Döner und Import-Export umgestiegen. (Bis auf das untere Ende, bei
Bürklin). Zumindest fällt mir so auf Anhieb kein Laden ein, der auch
nur annähernd etwas mit dem Begriff 'ATMega16L' etwas anfangen kann.

Leider kann ich keine Einkauftips weitergeben... Conrad, Nähe
Marienplatz ist mit Bauteilen auch sehr mager ausgestattet...

Hmm... es gibt einige kleine Elektronikläden in einer Querstraße der
Schillerstraße. Die Schillerstraße, aus Richtung Hauptbahnhof aus
kommend, durchwandern. (Also Richtung Süden) Es kreuzt irgendwann eine
breite Straße (auf der auch das deutsche Theater zu finden ist). Dann
sollte es die nächste (?) Querstraße sein. (In Richtung Süden laufend
stellt sich diese Straße als lange Einbahnstraße, mit Fahrtrichtung
nach rechts!) dar...
Da ich mit einem schlechten Gedächniss geplagt bin und seit zwei Jahren
nicht mehr in München wohne, hoffe ich, daß die Beschreibung so
ungefähr passt.
Abe nochmal: die kleinen Läden sehen aus wie
Kleinteile-Import-Export-Läden... Aber vielleicht geschehen noch
Zeichen und Wunder...

Gruß,
Chaldäer

Autor: anonym (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
geh bloß nicht zu bürklin, der hat so gut wie garnichts, und freundlich
sind die auch nicht,

bauteile gibt es dort in massen, aber ich würde dort nichts kaufen,
ein geheimtipp für LCD's mit 14Pin standartbus ist die
schillerstrasse, die bekommst du nirgens sonst so günstig

sonst kann ich nur sagen dass münchen sehr teuer ist.....

kauf lieber bei
www.reichelt.de
www.pollin.de

Autor: Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also wenn dann Strixner und Holzinger.
Der Laden wo früher der Thailänder gegenüber war(am Ende der
Schillerstr.).
Ich glaub Laden 4, bin mir aber nicht sicher.
Hartnagel und MIR-Elektronik glaub ich keine.

Aber es stimmt München ist zu teuer. Hab letzte Woche für einen IC der
im Versand 0,90 Euro kostet fast 3,- Euro gezahlt.
Reichelt.de

Heinz

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.