mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Selbstbaufunktionsgenerator mit 50 Ohm abschließen


Autor: braintu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi zusammen.
Ich habe mir einen kleinen Funktionsgenerator mit dem Exar 2206 gebaut. 
Jetzt möchte ich, dass wenn ich andere Geräte, zB. Oszi dran anschließe, 
diese 50 Ohm sehen (so wie bei den meisten Laborgeräten).

Mein Vorhaben ist:

- hinter den Ausgang des Exar-Chips einen OP zu hängen
- hinter den Ausgang des OPs einen 50 Ohm-R gegen Masse
- der Ausgang kann des Exar und des OPs kann -12V..12V

=> durch den Widerstand fließen also:
    - I_min=0A (bzw. I_min=-240mA) und I_max=240mA.
    - also muss R 2.88W abkönnen!?

Ist das alles so korrekt? Gibts bessere/schönere Lösungen.

Besten Dank
bronko

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Denkfehler. Der Widerstand muß nicht nach Masse, sondern in Reihe zum 
OP-Ausgang.

Der (ideale) OP hat einen Ausgangswiderstand von Null, stellt also einen 
Kurzschluß nach Masse dar. Da noch einen Widerstand parallel zu 
schalten, macht nur bei Heizungsanwendungen Sinn.

Wenn du es ganz genau machen willst, mißt du den tatsächlichen 
Ausgangswiderstand des (nicht idealen) OP bei der gewünschten Frequenz 
und ergänzt nur die zu 50 Ohm fehlende Impedanz durch einen Widerstand.

Autor: braintu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jip - stimmt!
Da mein Ausgang 50 Ohm hat und der der Messinstanz (zB. Oscar) auch, 
müsste ich dann die hälfte an Leistung an dem verbraten werden, da R_ges 
ja dann 100 Ohm ist...

Autor: braintu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... doitsch schwer...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.