mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. ISE und Linux


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Ich habe mir gerade der/die/das ISE auf meinem Ubuntu-PC mittels des 
Webinstallers installiert. Das hat auch alles wunderbar funktioniert, 
nur hab ich das Problem, dass ich ise NUR als root starten kann, bzw. 
mit sudo. Ich würde das aber lieber als normaler User ausführen können. 
Die x Flags sind alle korrekt gesetzt, nur wenn ich ise im Terminal 
aufrufe, passiert einfach nichts und das Programm spingt wieder ohne 
Fehlermeldung in die Eingabeaufforderung zurück. Hat jemand eine Idee, 
was ich da äbändern muss?

Ich hab den Installer mit gksudo ausgeführt, was meiner Ansicht nach 
aber korrekt ist, oder?

Gruß

Autor: Duke Scarring (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich mache die Installation immer als normaler User in ein 
User-Verzeichniss (~/tools/xilinx o.ä.)

Du kannst ja mal mit strace -e open schauen wo er abbricht.

Duke

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, ich habe ISE in /opt installiert, aber auch das dürfte eigentlich 
keinen Unterschied machen. Werde den Typ mit strace mal ausprobieren, 
danke dir.

Autor: Uwe Bonnes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stetzt Du die noetigen Umgebungsvariablen?
Ich benutze folgendes Skript:

#!/bin/bash
WEBROOT=/opt/Xilinx/10.1/ISE/
sh $WEBROOT/settings32.sh
$WEBROOT/bin/lin/ise $@

Ausserdem vertraget ISE keine Leerzeichen im Pfad!

Autor: Duke Scarring (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ausserdem vertraget ISE keine Leerzeichen im Pfad!

Achtung! ISE verträgt auch keine Punkte im Pfad.

Duke

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Juhu, danke für den Tip Uwe, das war der Fehler =)

Mit dem Punkt im Pfad scheint ISE keine Probleme zu haben.

Autor: Duke Scarring (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Patrick:
>Mit dem Punkt im Pfad scheint ISE keine Probleme zu haben.
Ja, leider nicht so offensichtlich wie mit dem Leerzeichen.
Es scheint erstmal alles zu gehen, aber z.B. per Skript gesetzte 
Optionen werden einfach ignoriert, ohne Warnung und ohne Fehlermeldung 
:-(

Duke

Autor: Duke Scarring (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab grad noch mal geschaut, möglicherweise tritt das seltsame 
Verhalten erst auf, wenn zwei Punkte im Pfadnamen auftauchen...

Duke

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.