mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Webseiten mit Stumpf und Stiel speichern


Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte eine Webseite mit mehreren Unterseiten auf meinem Rechner 
abspeichern. Dazu habe ich das Programm "HTTrack" installiert. Die 
Webseiten enthalten auch Bilder in verschiedenen Formaten (gif,jpeg).

Das Problem: Die Bilder werden nicht mit abgespeichert, so daß ich
an den entsprechenden Stellen "Löcher" habe. ;-)

Frage: Kann mir jemand ein anderes Programm empfehlen, mit dem ich
die Seiteninhalte mit "Stumpf und Stiel" erwischen kann?

MfG Paul

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Paul,

Probier's mal mit WebZip, ist allerdings nicht kostenlos.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da könnte dir eventuell wieder ein Programm aus dem Betriebssystem für 
asoziale Kellerkinder helfen: WGET.
Vorsicht, das Programm ist für die Kommandozeile und damit vermutlich 
automatisch unbedienbar da unverschämt kompliziert... (scnr)

Gibts natürlich auch für Windows und ist freie Software.

http://de.wikipedia.org/wiki/Wget

Autor: Sinusgeek (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nehme Webspeider

~

Autor: Euer Liebling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.httrack.com
Kopiert komplette Webseiten.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul Baumann wrote:
> Dazu habe ich das Programm "HTTrack" installiert.

Euer Liebling wrote:
> http://www.httrack.com
> Kopiert komplette Webseiten.

Wer lesen kann ist klar im Vorteil...

Aber mal davon abgesehen: HTTrack sollte eigentlich auch die Bilder 
mitkopieren, man muss ein wenig an den Einstellungen spielen.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Blöde Frage zum Problem: Läd HTTrack die Bilder nicht runter oder 
vergisst es nur, die Links in den HTML-Dateien umzubiegen?

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HTTrack an sich ist ziemlich mächtig. Wenn die Einstellungen OK sind und 
die fragliche Webseite keine Massnahmen gegen sog. Webspidern hat, 
müssten Bilder mitgeliefert werden.

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich danke Euch erstmal für die Hinweise und Ratschläge. Mit dem Programm
"Webspider" gelang es mir, alles zu "erwischen", was dazu gehörte.
http://www.xaldon.de/products_webspider.html

Aber auch "Httrack" konnte ich dann nach einigem Gewürge in dessen 
Einstellungen überreden, mit mir zu spielen. ;-)

Danke nochmal an alle Mitwürgenden ;-))

MfG Paul

Autor: Warren Spector (jcdenton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven Pauli wrote:
> Da könnte dir eventuell wieder ein Programm aus dem Betriebssystem für
> asoziale Kellerkinder helfen: WGET.
> Vorsicht, das Programm ist für die Kommandozeile und damit vermutlich
> automatisch unbedienbar da unverschämt kompliziert... (scnr)
>
> Gibts natürlich auch für Windows und ist freie Software.
>
> http://de.wikipedia.org/wiki/Wget

jemanden anhand der benutzung eines bestimmen betriebssystems als 
asoziales kellerkind einzustufen, macht einen glaube ich selbst zu 
einem.

und nein, ich bin weder linux verfechter, noch nutze ich es deutlich 
mehr als windows.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warren Spector wrote:

> jemanden anhand der benutzung eines bestimmen betriebssystems als
> asoziales kellerkind einzustufen,

In jedem Vorurteil steckt ein Körnchen Wahrheit:
http://www.schrankmonster.de/content/binary/linux%...

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warren Spector wrote:
> jemanden anhand der benutzung eines bestimmen betriebssystems als
> asoziales kellerkind einzustufen, macht einen glaube ich selbst zu
> einem.
>
> und nein, ich bin weder linux verfechter, noch nutze ich es deutlich
> mehr als windows.

Ich benutze Linux nun schon seit etlichen Jahren vollproduktiv...
Aus Linux kann man z.B. Server aufsetzen, auf denen dann Wikipedia 
vertrieben wird, und in der wiederum wird unter Anderem auch Ironie 
oder etwa Sarkasmus erklärt :-)

Naja, evtl. kannst du das (noch) nicht wissen, aber hier jemanden auf 
Linux/Windows/Taget/Eagle anzusprechen, ist tödlich... da kommen dann 
Argumente, dass sich einem die Zehennägel auf- und abrollen.

Nix für ungut, beleidigen wollte ich niemanden, auch keinen 
Windows-Nutzer duck

Autor: Eddy Current (chrisi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Sven

Schön, dass Du Linux gleich im ersten und einzigen Beispiel als Server 
einsetzt. Dinge wie KDE oder Gnome sind reine Alibis, um das 
Betriebssystem einem None-Nerd unterzujubeln und als 
Deskstopbetriebssystem deklarieren zu können. Das reicht aber aber 
nicht.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eddy Current: Was genau hast du an 'Ironie' und 'Sarkasmus' nicht 
verstanden? Und was genau hat dich dazu bewegt, schon wieder einen 
hirnlosen Schwanzvergleich anzustoßen?

Es ist mir als überzeugter Linux-Benutzer sowas von scheißegal, was du 
benutzt und wie du über den Rest der Welt denkst, und das meine ich 
jetzt vollkommen neutral. Ansonsten frag dich mal, was auf deinem Router 
für ein Betriebssystem läuft...

Vielleicht verstehe ich ja auch an deinem Beitrag die Ironie nicht --

Autor: Der Unbekannte #2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Sven

>Ansonsten frag dich mal, was auf deinem Router für ein Betriebssystem >läuft...
Damit hast Du's eigentlich auf den Punkt gebracht. Das hat auch nix mit 
Schwanzvergleich zu. Immerhin hab ich's mehrmals probiert, das Ufer zu 
wechseln.

>Nix für ungut, beleidigen wollte ich niemanden, auch keinen Windows-Nutzer
Wenn Du aber solche Kommentare hinschreibst und noch ein >duck< 
hintendran, brauchst Du Dich nicht wundern, dass Du nicht das letzte 
Wort hast. Ich kann die Selbstzufriedenheit der 
Linux-Da-Ist-Alles-Drin-Und-Auch-Noch-Kostenlos-Nerds halt einfach nicht 
ab. Und das sag ich jetzt völlig neutral, wenn Du verstehst, was ich 
meine.

Autor: Warren Spector (jcdenton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es ist schon richtig, das ein sehr großer anwendungsbereich von linux 
server sind.

aber im prinzip verstand sich linux schon immer sehr universell. es ist 
ja bezeichnend, das linux sowohl auf kleinsten leistungsschwächsten 
embedded systemen läuft, und gleichzeitig auf supercomputern. und ausser 
im bereich desktop und server hat MS da nirgends die nase vorn.

ich behaupte nicht linux wäre ein tolles desktop betriebssystem. es ist 
noch viel zu machen, bis es das wird. aber bei linux sehe ich eine 
hoffnung, das es mal da hinkommt, bei windows nicht.

wobei es auch eine inkompaktibilität gibt, die niemand erkennt :

der durchschnittsuser ist zu doof für ein tolles betriebssystem.

selbst wenn das system extrem userfreundlich ist, keine steine in den 
weg legt, die meisten leute interessiert das doch garnicht.

die einzigen die dann ein tolles betriebssystem erkennen, sind die, die 
sich intensiver damit beschäftigen, und die nich ständig den bekannten 
holen, um ne böse pdf aus ner mail zu puhlen oder zu fragen auf welchen 
knopf man denn da gleich wieder klicken muss um ...

Autor: Geniesser (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven Pauli (haku) wrote:

> Naja, evtl. kannst du das (noch) nicht wissen, aber hier jemanden auf
> Linux/Windows/Taget/Eagle anzusprechen, ist tödlich... da kommen dann
> Argumente, dass sich einem die Zehennägel auf- und abrollen.

Ja, das ist so und ich möchte dir gleich mal ein Beispiel aus einem 
anderen Forum dafür aufzeigen

Der Vorposter zu dieser Anwort:

http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Re-mit-Fire...

schrieb folgendes:

".. So sehr ich Windows 7 in den ersten Tests
schon fand, solche Praktiken (absichtliches Aussperren anderer
Browser) ist eine echte Frechheit."

Dazu einfach mal den Anhang betrachten

32bit + 64bit Version mit dem angeblich ausgesperrten Firefox gesaugt

aber schön, wenn man seine Vorurteile gegen MS auf dem laufenden hält

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wollt ihr nicht lieber darum streiten, wieviele Engel auf einer 
Nadelspitze Platz haben?

Damit könntet ihr euch wenigstens ein Plätzchen im (hoffnungslos 
überfüllten) Himmel erstreiten...

Autor: Warren Spector (jcdenton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn die alle so ungeschickt sind wie raziel, keiner.

oh man was mach ich hier, uhus ernstnehmen.

tötet mich...

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Teleport Pro (alt, aber bewährt)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.