mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie wird ein Kabel das 4-20mA uebertraegt geerdet


Autor: strom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Ich habe eine Frage betreffend erdung. Ich habe hier ein 4-20mA Signal 
das ueber eine 3 adrige Leitung ca. 150m zum Schaltschrank fuehrt. Ich 
sah jetzt das dieses auf beiden Seiten geerdet ist. Normalerweise wahre 
doch einseitig, oder?

Kommt das bei einem Stromsignal ueberhaupt frauf an?


Gruss und Danke

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das soll sicher einem Potentialausgleich beider Seiten dienen.

Autor: H.Joachim Seifert (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tja, Potentialausgleich macht man aber nicht über den Mantel eines 
Fussel-Kabels, gerade in industrieller Umgebung könnte da schon mal ein 
Schwelbrand entstehen, da kann richtig was fliessen.
Potentialausgleich ist extra vorzunehmen, fingerdicke Leiter 
erforderlich..:-)
Ich würde den Schirm nur einseitig auflegen.

Autor: Ulrich aus W (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich würde den Schirm nur einseitig auflegen.

Ich auch

Autor: Jürgen Berger (hicom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde den Potentialausgleich machen >16mm² und den
Schirm beidseitig auflegen

Autor: Mensch_Z (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
4-20mA brauchen theoretisch keine Abschirmung...ist ja eingepraegter 
Strom. Klar , wenn man die Leitungsfuehrung nicht optimal auslegen kann 
dann hat man mit einseitiger Erdung ein besseres Gefuehl !

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>tja, Potentialausgleich macht man aber nicht über den Mantel eines
>Fussel-Kabels, gerade in industrieller Umgebung könnte da schon mal ein
>Schwelbrand entstehen, da kann richtig was fliessen.
>Potentialausgleich ist extra vorzunehmen, fingerdicke Leiter
>erforderlich..:-)
>Ich würde den Schirm nur einseitig auflegen.

Da wir aufgrund fehlender Information über die örtlichen Gegebenheiten 
gar nicht wissen, wo das Signal herkommt, ist alles nur Vermutung. Das 
kann eine CNC-Fräse oder auch nur eine Kabelfernbedienung sein. Wer 
weiß?

Autor: strom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Es ist ein speed Signal von Bently Nevada. Im Manual ist auch empfohlen 
den Schirm nur Schaltschrankseitig aufzulegen.



Gruss

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na wenn das so empfohlen wird, sollte man es auch so machen.

Autor: Mensch_Z (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abschirmungen von Digitalsignalen werden beidseitig geerdet.Abschirmung 
muss ueber metallische Kabeldurchfuehrung in den 
Schalt-Schrank-Kasten-Box eingefuehrt werden.
Voraussetzung ist aber Aequipotentialitaet...ueberall muss gleiches 
Potential herrschen.
 Sensible Kabel fuehrt man gerne in Conduit Rohren natuerlich aus 
Metall...ist aufwendig aber gut.
 Leistungskabel immer getrennt von Signalkabeln fuehren ! ist leicht 
gesagt und nur schwer einzuhalten...Faulenzerei Geldmangel Pfuscherei/ 
Ignoranz...;-)

Wenn trotz allen Aufwands eine Stoerung nicht beseitigt werden kann....
muss man den Kabelverlauf aendern ,auf genuegend Abstand von anderen 
Leitern achten Starkstrom meiden....falls das Kabel alt ist: austauschen 
!

Wichtig: Erdkabel gruen/gelb muessen effektiv auch an Erde angeschlossen 
werden...wie oft ist das nicht der Fall ;-(

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo steht da was von Schirm? Da steht nur 3-adrig.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Analoge Signale, also 4..20mA, immer nur einseitig auflegen.
Und zwar im Schaltschrak (am Geber/Messumformer offen), flächig (mit 
Schelle), nicht 'gezwirbelter' Schirm oder Einzeldraht, das wirkt als 
Antenne. Außer es gibt einen zentralen Erdpunkt, dann muß der Geber/MU 
(Elektronik) isoliert aufgebaut sein und am Schirm des Kabels hängen.
Potentialausgleich darf aus o.g. Gründen nicht über dieses Kabel 
erfolgen.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kenn ich auc hnur so: Einseigt aufgelegter Schrim im Schaltschrank.

Bei 150m Distanz auch kaum anders realistisch in Industrieumgebung, wenn 
man sich nicht mit Brummschleifen, etc. rumärgern will.

Autor: strom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen


Danke fuer die Antworten.

@sven: Der Kabelaufbau ist ->3 Lizen abgeschirmt -> 12 dieser 
abgeschirmten Buendel in einem Kabel. Dieses Kabel hat nochmals einen 
Schirm. Soll dieser auch nur einseitig geerdet sein?

An der Kabelfuehrung kann nichts veraendert werden. Die wurden in den 
Boden verlegt -> Sand drueber und dann wurde alles zubetoniert. Ist halt 
nicht Europa.


gruss

Autor: Mensch_Z (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dreiadrig; soll das heissen +24V, Null ,Strom_4_20mA ?...viermal

Autor: ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Strom hin, Strom zurück, nichts weiter. Dritte Ader braucht man nicht.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
strom wrote:
> Hallo Zusammen
>
>
> Danke fuer die Antworten.
>
> @sven: Der Kabelaufbau ist ->3 Lizen abgeschirmt -> 12 dieser
> abgeschirmten Buendel in einem Kabel. Dieses Kabel hat nochmals einen
> Schirm. Soll dieser auch nur einseitig geerdet sein?
>

Klar auch dieser Schrim  nur einseitig erden.

Ist doch sehr wahrscheinlich eine Umgebung, die Potentialuntershcied 
hat.
Da willst Du bestimmt nicht, dass der äußere Schrim jegliche 
Ausgleichsströme trägt.

Autor: Mensch_Z (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sag mal: funktioniert das Ding nicht oder suchst du nur Unterhaltung ?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.