mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATMEGA 32 - LCD Anzeige und SPI Schnittstelle am gleichen Board verwenden


Autor: William 159 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
ich will die LCD Anzeige am selben Board betreiben wie die 
Programmierschnittstelle. Ich verwende einen ATMEGA32 und programmiere 
mit SPI.
Kann mir wer sagen ob das funktioniert und ob eine zusätzliche HW dafür 
notwendig ist.
Danke William

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meinst Du "am selben PORT" und "ich programmiere über ISP?

Otto

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn dein LCD den RW Pin fest auf Masse hat
geht das problemlos. Wenn der RW Pin benutzt
wird, dann einfach einen 10k Pulldown anschliessen.
Wenn der RW Pin an den SPI Pins hängt kannst
du es vergessen.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist denn das für ein LCD, seriell oder SPI ider paralleles 
Interface?

Allgemein gilt:
Wenn Deine Programmierschnittstelle direkt mit den Controllerpins 
verbunden wird und das LCD mit jeweils mindestens 2k2 Serienwiderstand 
an den Programmierpins angeschlossen ist, dann funktioniert Dein 
Vorhaben.

Autor: William 159 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die LCD Anzeige wird parallel am Board angeschlossen.
MOSI = am DB1 der LCD Anzeige
MISO = am DB2 der LCD Anzeige
SCK = am DB3 der LCD Anzeige
Ihr meint dass ich diese 3 Leitungen mit einem Serienwiderstand zum uC 
führen soll?

Autor: Gerald D. (saleru)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
soweit ich weis kannst den MISO ohne weiteres doppelt belegen, da 
brauchst keinen widerstand, da dieser vom µC getrieben wird.

bei MOSI und SCK allerdings würde ich die LCD Leitungen mit einem 
serienwiderstand ausstatten, damit kein strom über diese abfließt wenn 
der programmer am werkeln ist.

lg,
Gerald

Autor: William 159 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke das mit den Widerständen hat funktioniert.
Ich habe ein zweizeilliges LCD Display. in der zweiten Zeile das letzte 
Wort flimmert. Hat von Euch irgendwer eine Ahnung woher das kommt?

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Programmierfehler, Wort wird ständig überschrieben? Wartezeit zwischen 
den Befehlen etwas zu kurz? Initialisierung fehlerhaft?

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

die Widerstände kann man sich bei einem Display am ISP durchaus sparen.
Die zusätzliche kapazitive Last der TriState-Leitungen des Displays 
steckt der Programmer immer weg. Ausnahme vielleicht sehr lange 
Leitungen zum Display (bis 15cm Flachbandkabel zum Display hatte ich 
aber weder mit STK200-Dongle noch mit dem Dragon Probleme).

R/W ist auch unkritisch, E oder CS/CE (je nach Display) darf nicht auf 
einer der SPI-Leitungen liegen, diese Leitungen sollten auch einen 
externen PullDown (E) oder PullUp (CS/CE) haben, damit das Display beim 
Programmieren sicher inaktiv bleibt.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Widerständen geht es immer, ohne "kann" es gehen. ATMEL hat dazu mal 
eine AppNote geschrieben, wonach die oben genannte Anschlußtechnik 
empfohlen wurde, die sich auf sämtliche Logik bezieht, die mit an die 
Programmierpins geschalter werden soll.

Autor: William 159 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"ATMEL hat dazu mal eine AppNote geschrieben"
Kannst du mir einen Link geben wo ich das finden kann?

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen Link nicht, aber einen Ausschnitt aus der AVR-Studio Hilfe.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.