mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frage wegen Blitzer


Autor: H. Triti (triti)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Wenn ich euch 2 kleine Fragen stellen darf:

Ich baue einige NE555 als astabilen Multivibrator, Stromversorgung 6V, 
4x1.5V AA Batterien.
Am Ausgang hängt über 1k Vorwiderstand ein PNP, der 3 weisse LEDs 
versorgt die alle 30 Sekunden für 0,2 Sekunden blitzen (sollen).

1) Nehme ich einen PNP BC556, blitzt es brav. Das ist aber mein letzter 
und darum muss ich PNP BC638 nehmen. Baue ich die aber genauso ein wie 
den anderen, ist Ruhe - nix Blitz.
Warum?

2) Gebe ich einen Fototransistor zwischen Plus und Basis vom Transistor, 
blitzt die Sache nicht, solange der Fototr. Licht kriegt. Gut, das soll 
so sein.
Kann jemand so über den Daumen geschätzt sagen, wieviel Prozent man sich 
damit spart? (Batterie lebt länger?) Oder bringt das fast nichts, weil 
der NE555 ja ohnehin immer läuft und schaltet, das aber auf Plus 
abgeleitet wird ...?

lg
Triti

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>1) Nehme ich einen PNP BC556, blitzt es brav.
... PNP BC638

Die Anschlußbelegung ist unterschiedlich.

BC556: Linkes Beinchen = C, mittleres = B, rechtes = E
BC638: Linkes Beinchen = E, mittleres = C, rechtes = B

(Draufsicht auf die abgeflachte Seite mit der aufgedruckten 
Typenbezeichnung)

2) Kann man nicht sagen. Du könntest einen sehr großen Elko (z. B. 10000 
µF) als Spannungsversorgung nehmen. Dann kannst Du Deine beide 
Schaltungesversionen damit ein paar Minuten laufen lassen, und die 
Spannungsabnahme messen. Der Elko erledigt die nötige Mittelung über die 
Zeit.

Autor: H. Triti (triti)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
> Die Anschlußbelegung ist unterschiedlich.
> BC556: Linkes Beinchen = C, mittleres = B, rechtes = E
> BC638: Linkes Beinchen = E, mittleres = C, rechtes = B
Oho, alles klar! Das war voll daneben. Ich dachte diese kleinen 
Transistoren sind alle gleich.

> 2) Kann man nicht sagen. Du könntest einen sehr großen Elko (z. B. 10000
> µF) als Spannungsversorgung nehmen.
Aha, muss mir einige Elkos besorgen und zusammenlöten.

Danke!
lg
Triti

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.