mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software USB-Port funktioniert nicht richtig


Autor: KJD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich arbeite derzeit mit einem netX 500 der Firma Hilscher. Zu diesem 
existiert ein Beispiel für die Kommunikation über USB. Das Beispiel 
zeigt wie ich auf dem Hyperterminal Daten empfangen und senden kann.
Jetzt zum eigentlichen Problem: Wenn ich meinen netX 500 mit dem PC über 
USB verbinde, funktioniert dieses Beispiel nur an 4 von 7 USB Ports. 
Andere USB Geräte (oder auch der Debugger für den netX 500) 
funktionieren aber an allen USB Ports. hat jemand eine Idee warum es mit 
manchen USB Ports funktioniert und mit anderen nicht?

Vielen Dank!
KJD

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
windows hat ein Problem wenn ein Gerät an einem anderen Root Hub 
installiert wird, dann will/muss er den Treiber neu installieren, wenn 
er ihn dann nicht findet geht das gerät nciht. Schau mal im 
Gerätemanager nach welche Geräte verschwinden und entstehen wenn du das 
gerät ansteckst (jeweils mal dort wo es geht und wo es nicht geht)

Autor: KJD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Es entsteht unabhängig an welchem Port ich einstecke bei Anschlüsse (COM 
und LPT) "netX CDC Demo (COM5)". Aber es verschwindet nichts (überall).

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht verhält sich die USB Firmware auf dem netX nicht ganz 
standardkonform und die Probleme kommen dann eventuell daher, dass 
einige Ports USB 2.0 sind und andere nicht. In normalen Desktop-PCs 
steht nur eine Teilmenge der physikalischen Ports für 2.0 zur Verfügung.
Übrigens erspart man sich das lästige Treiber-Neu-Installieren, wenn man 
eine Seriennummer im USB Descriptor einträgt. Dann kann Windows die 
Geräte auseinander halten, egal, an welchem port die stecken. Einmal 
Treiber installieren reicht dann aus.

Autor: KJD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ich glaube des Rätsel gelöst zu haben :). Die USB Geräte teilen dem PC 
ihren Stromverbrauch mit. Wenn ich meinen netX 500 jetzt an einen 
USB-Root-Hub anschließe an welchem schon ein USB Gerät (welches dem USB 
controller mitgeteilt hat, dass es 500mA benötigt. Es in der reellen 
Anwendung aber nichts benötigt (sollte), da es fremdgespeist wird.) 
hängt funktioniert es nicht mehr. Ich vermute, dass der USB controller 
sobald ein USB Gerät sagt dass es 500mA benötigt alle weiteren USB 
Geräte auf diesem Hub abschaltet. Man kann diese Funktion im 
Geräte-Manager zwar abschalten, aber das ist mir zu heiß... Ich achte 
jetzt darauf, dass meine USB Geräte nicht alle an einem USB controller 
hängen.

Gruß KJD

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.