mikrocontroller.net

Forum: Platinen eagle - interface schaltplan -> interface platine


Autor: 0123hallo Hallo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute!
Ich habe vor einiger Zeit den Entschluss gefasst eine Interface zu bauen 
(will ich dann über Joystick ansteuern).

Mein Problem ist, das ich nur eine light Version habe, das Layout aber 
zu groß wird. Ich wollte Euch fragen, ob mir jemand ein Layout erstellen 
kann, ich bin echt entmutigt, da ich schon viel gesucht habe und immer 
nur auf Demos gestoßen bin usw.

Schaltplan gibts hier: 
http://file1.npage.de/001922/71/download/interface...

Ein Bild von dem Schaltplan (mein Schaltplan sieht ein wenig anders 
aus): http://www.ft-fanpage.de/images/par16.jpg
Ich hoffe, dass
a) ich nicht gegen irgendwelche Forumregeln verstoße
b) jemand helfen kann

Ich hoffe, das einer von Euch mir helfen kann (wenn nicht, bin ich über 
Tipps, wie ich meinem Ziel näher komme auch dankbar, aber ehrlich 
gesagt, ist meine Hoffnung, das hier irgendein Freak sitzt, der mir das 
Layout in 5 min, so ganz nebenbei, erstellen kann)!

Vielen Dank!

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
7805 falsch rum angeschlossen. und warum so riesige widerstände. 
wenigstens die in smd oder stehende bedrahtete und du bist die hälfte 
deiner probleme los.
komplett smd und 2seitig wäre keine option?
ansonsten gibts genügend freie software zum layouten. kicad, geda, 
sprint.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch den Super-Duper-Eagle-Skalierer...

Autor: 0123hallo Hallo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael H* wrote:
> 7805 falsch rum angeschlossen. und warum so riesige widerstände.
hab den mal umgedreht

> wenigstens die in smd oder stehende bedrahtete und du bist die hälfte
> deiner probleme los.
- das wär ne Idee... aber dann hab ich ja weniger Platz für die 
Leiterbahnen?!

> komplett smd und 2seitig wäre keine option?
- hab die Bauteil schon, deswegen fällt smd wohl weg
- von 2seitige Layouts wurde mir abgeraten

> ansonsten gibts genügend freie software zum layouten. kicad, geda,
> sprint.
ich hab heute auch wieder ne menge gegoogelt, aber nichts gefunden, was 
mit eagle kompatibel ist. Wenn du irgendeine freie Software kennst, die 
mein *.sch von eagel lesen kann, und womit ich (auto) routen kann, dann 
werde ich mein Glück noch mal versuchen! BTW hab XP

Neuer Schaltplan:
http://file1.npage.de/001922/71/download/interface...

PS: wenn ihr noch weitere Fehler findet, immer her damit!

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
0123hallo Hallo wrote:
>> wenigstens die in smd oder stehende bedrahtete und du bist die hälfte
>> deiner probleme los.
> - das wär ne Idee... aber dann hab ich ja weniger Platz für die
> Leiterbahnen?!
wo du wirklich mit mehr als einer leiterbahn irgendwo drunter durch 
musst, kannst du ja noch auf eine andere gehäusevariante umsteigen. aber 
bitte nicht diese riesige ^^

>> komplett smd und 2seitig wäre keine option?
> - hab die Bauteil schon, deswegen fällt smd wohl weg
ganz schlecht. das macht man auch nicht.
> - von 2seitige Layouts wurde mir abgeraten
mit welcher begründung? willst du das selbst ätzen?

> ich hab heute auch wieder ne menge gegoogelt, aber nichts gefunden, was
> mit eagle kompatibel ist. Wenn du irgendeine freie Software kennst, die
nö, da gibts imho nix. aber eagle kann exportieren:
http://www.neufeld.newton.ks.us/electronics/?p=120
http://www.google.de/search?client=opera&rls=en&q=...

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit dem Super-Duper-Eagle-Skalierer war übrigens ernst gemeint... 
für Heimanwendungen geht der allemal, da benutz ich ihn auch für.

Autor: 0123hallo Hallo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Sven Pauli
kp, das andere Vorschlag hört sich ganz gut an!

Michael H* wrote:
> 0123hallo Hallo wrote:
>>> wenigstens die in smd oder stehende bedrahtete und du bist die hälfte
>>> deiner probleme los.
>> - das wär ne Idee... aber dann hab ich ja weniger Platz für die
>> Leiterbahnen?!
> wo du wirklich mit mehr als einer leiterbahn irgendwo drunter durch
> musst, kannst du ja noch auf eine andere gehäusevariante umsteigen. aber
> bitte nicht diese riesige ^^
okay, damit könnte ich mich noch mal befassen

>>> komplett smd und 2seitig wäre keine option?
>> - hab die Bauteil schon, deswegen fällt smd wohl weg
> ganz schlecht. das macht man auch nicht.
okay... beim ersten Mal macht man halt Fehler :-P

>> - von 2seitige Layouts wurde mir abgeraten
> mit welcher begründung? willst du das selbst ätzen?
Das die Gefahr hoch ist, das da iwas verrutscht und es am Ende nicht 
funktioniert.

>
>> ich hab heute auch wieder ne menge gegoogelt, aber nichts gefunden, was
>> mit eagle kompatibel ist. Wenn du irgendeine freie Software kennst, die
> nö, da gibts imho nix. aber eagle kann exportieren:
> http://www.neufeld.newton.ks.us/electronics/?p=120
> 
http://www.google.de/search?client=opera&rls=en&q=...

hattes u. a. mit TARGET 3001!  versucht, aber da reichte die 
demo-Version nicht aus.

Das von http://www.neufeld.newton.ks.us/electronics/?p=120 hört sich ja 
ganz gut an, könnte aber noch ein wenig Unterstützung gebrauchen!
ich habe bereits:
- "project".epart erstellt
- "project".enet erstellt
- versucht das richtige ActivePerl zu installieren.
- in der eingabeeinforderung eagle2pads.plx auszuführen

ich glaube ich habe das "falsche" activePerl installiert! Könnt ihr mir 
da helfen?

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
0123hallo Hallo wrote:
> @ Sven Pauli
> kp, das andere Vorschlag hört sich ganz gut an!
ich würd dir auch dazu raten, wenn ich nicht solche gewissensbitte dabei 
hätt ^^

> ich glaube ich habe das "falsche" activePerl installiert! Könnt ihr mir
> da helfen?
sry, hab ich noch nie gemacht. kam nur vom googlen.

Autor: Hallo Hallo (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute!
Ich hab mich jetzt mal rangesetzt und das hier zustande bekommmen.

Ich hab den "Input"-Teil entfernt (ich hoffe, dass das technisch okay 
ist).

Könnt ihr mal nach Fehlern schaun und mir Tipps + 
Verbesserungsvorschläge geben.

BTW nicht verwirren lassen... Top und Bottom-Layer sind vertauscht! Die 
Platine soll einseitig sein. D.h. Blau = Brücke
Danke!

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 7805er verträgt noch 2 Kondensatoren, genau wie die einzelnen ICs da 
könnte auch noch an die Versorgung überall ein 100nF Kondensator ran.

Ansonsten siehts hübsch aus, nur Top und Bottom würde ich noch tauschen, 
verwirrt etwas ;)

Autor: Hallo Hallo (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So... ich hab noch einen Fehler gefunden.... Mensch... hätte ich den 
nicht gefunden :-C

kp... ich hab die Teile schon vor geraumer Zeit bestellt.... deshalb 
habe ich nur 100nF Kondensatoren über (die vom "Input"-Teil).

Habt ihr noch irgendwelche Vorschläge?

@Gast: Wie genau meinst du das?

Autor: PJ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir scheint, da stimmt was nicht mit den Versorgungsspannungen (VCC und 
GND) Deiner 74er Chips.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
yep, Pin20(Vcc) und Pin10(GND) sind zwar alle miteinander verbunden, 
aber nicht an die Spannungsversorgung angeschlossen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn die roten Leiterbahnen Brücken darstellen sollen, würde ich die 
aber in isolierter Ausführung herstellen.

Autor: PJ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und sollen die L293er wirklich zwischen den 12V am Stabilisatorausgang 
und der ungeregelten Spannung am Stabilisatoreingang angeschlossen 
werden, dafür aber nicht an GND? Kann der so die Pegel von den 
Logikgattern richtig auswerten?

Ich denke, bei so vielen Flüchtigkeitsfehlern solltest Du den 
Platinenentwurf nochmal komplett mit der Schaltung vergleichen, d.h. 
Leitung für Leitung, und dabei am Ausdruck Stück für Stück abhaken bzw. 
abstreichen.

Autor: PJ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und diese 12V willst Du wirklich an Pin6 des bedauernswerten 74138 
legen?

Autor: PJ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, ich hatte die Schaltung noch nicht gesehen. Die verwendet aber einen 
5V-Spannungsregler. Ob das mit nem 12V-Regler so funktioniert, weiß ich 
nicht. Stimmen denn dann noch die Pegel vom Parallelport an den 
Logikeingängen?
Vielleicht ist der ja nur falsch beschriftet.

Autor: Hallo Hallo (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
Gast wrote:
> wenn die roten Leiterbahnen Brücken darstellen sollen, würde ich die
> aber in isolierter Ausführung herstellen.
Jo, wo nötig!


Ich hatte heute das Layout noch mal komplett neu gemacht (altes Layout 
auf einen zweiten Monitor), da halt Board und Schaltplan nicht 
übereinstimmten.

Ich bin jetzt verwirrt. Im Datenblatt 74HC374 sind halt die 20 Pins im 
Layout auch... nur im Schaltplan nicht. Ist halt Neuland für mich, auch 
wenns Spaß macht.

Ich hab noch mal Schaltplan und Board als Zip rangehängt. Ich glaube der 
Schaltplan ist momentan wichtiger um das Problem zufinden, wenn dann 
nötig, würde ich das Layout noch mal (erschöpft bin) machen.

Mal ne Frag am Rande: Was ist der Unterschied zwischen einem 74HC374 und 
74HC374N IC? Bestellt habe ich 74HC374. In ealge aber nur 74HC374N 
gefunden. Das Datenblatt ist auch für 74HC374 ICs.... aber auf der 
Internetseite stand, das auch 74HC374N ICs gehen!

Grüße

Nachtrag: Ich werde mit eine Spannung von 9 V anlegen!

Autor: Hallo Hallo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Hallo Hallo (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, noch mal ein update!

Autor: Olli R. (omr) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hallo wrote:
> So, noch mal ein update!

100nF keramische Abblockkondensatoren fehlen noch an allen ICs und am 
Spannungsregler.

Olli

Autor: Hallo Hallo (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Olli R. wrote:
> Hallo Hallo wrote:
>> So, noch mal ein update!
>
> 100nF keramische Abblockkondensatoren fehlen noch an allen ICs und am
> Spannungsregler.
>
> Olli

So? Hab mal provisorisch drei eingebaut.

Autor: Olli R. (omr) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hallo wrote:

>> 100nF keramische Abblockkondensatoren fehlen noch an allen ICs und am
>> Spannungsregler.

> So? Hab mal provisorisch drei eingebaut.

So ist das recht sinnlos. Die muessen so nahe wie moeglich an die 
VCC-Pins, und zwar so, dass der Strom auf dem Weg zum IC zwingend "am 
Kondensator vorbei muss".

Nur so haelt man die high current loop klein.

Und dann vielleicht nochmal das Datenblatt zum Spannungsregler lesen 
bezueglich Beschaltung (mit Kondensatoren).

Olli

Autor: Hallo Hallo (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab die drei Kondensatoren jetzt dicht an die VCC-Pins platziert. 
Ist das so richtig?

Autor: Hallo Hallo (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, ich hab das Layout noch mal geändert!

Bitte nicht von der Größe der Kondensatoren täuschen lassen! Beim 
Drucken des Layouts werde ich die durch eine "Brücke" ersetzen, damit 
die Pad-Größe+Bohrung stimmt. Die Beine der Kondensatoren werde ich so 
biegen (selbstverständlich, werde ich die Beine nicht rausreißen oder 
so... also keine mechanische Beanspruchung).

Aber ist das jetzt so richtig? Ich hab in den Datenblättern nicht 
wirklich was gefunden!

Autor: Olli R. (omr) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 7812 moechte an seinem Ausgang noch 100n keramisch sehen, und an 
seinem Eingang 330n, siehe

http://www.reichelt.de/?;ACTION=7;LA=6;OPEN=0;INDE...

Seite 4.

Ohne neigt er zum Schwingen.

Olli

Autor: Olli R. (omr) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welches Potential hat die blaue Flaeche mit den vielen Inseln? GND kann 
es nicht sein, das hast Du separat geroutet.

So macht das keinen Sinn.

Erst GND aufrippen, dann das Polygon zeichen, ihm den Namen GND geben, 
und dann nochmal ratsnest.

EDIT: (unkonnektierte) Inseln dabei am besten vermeiden. Diese koennen 
sich statisch auf irgendwelche Potential aufladen, das willst Du sicher 
nicht.

Olli

Autor: Olli R. (omr) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wuerde auch noch Befestigungsbohrungen vorsehen.

Autor: Hallo Hallo (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi... hier das Update!

hm... den 300 kann nicht durch einen 100er ersetzten...? Naja, 
eigentlich eine dumme Frage... ich werde mal schaun, ob ich nen 300er 
kriege XD

Sonst noch Vorschläge? Wie ist das eigentlich mit der 
Leiterbahnenbreite, ist die ok? Und wie soll ich die Clearance angeben?

Gruß

Autor: Olli R. (omr) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hallo wrote:

> hm... den 300 kann nicht durch einen 100er ersetzten...? Naja,
> eigentlich eine dumme Frage... ich werde mal schaun, ob ich nen 300er
> kriege

Naja, Du koenntest ihn durch 3x 100n ersetzen, aber 100n ist auch besser 
als gar nichts :-)

Bekommt der Spannungsregler noch einen Kuehlkoerper? Passt das 
platzmaessig mit den Kondensatoren

> Sonst noch Vorschläge?

Sieht soweit gut aus.

> Wie ist das eigentlich mit der
> Leiterbahnenbreite, ist die ok?

Kommt auf den Strom an. Ansonsten: So dick wie moeglich, so duenn wie 
noetig.

> Und wie soll ich die Clearance angeben?

12-16 mil sollten reichen beim Selberaetzen.

Olli

Autor: Hallo Hallo (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

So, es ist so weit.

Ich hab noch eine Frage, eine Sache, die schon immer leicht verwirrten 
war. Wenn ich jetzt einen Text auf das Layout einfügen will, muss der 
nun Spiegelverkehrt sein oder nicht? Und bevor ich es falsch mache, 
frage ich lieber noch mal nach!

Danke!

Autor: Olli R. (omr) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hallo wrote:

> Ich hab noch eine Frage, eine Sache, die schon immer leicht verwirrten
> war. Wenn ich jetzt einen Text auf das Layout einfügen will, muss der
> nun Spiegelverkehrt sein oder nicht? Und bevor ich es falsch mache,
> frage ich lieber noch mal nach!

Jep, der ist spiegelverkehrt, da Du ihn ja auf dem Bottom Layer 
einfuegst, aber von oben durch alle Layer der Platine durchschaust.

Achte drauf, dass Du den Text als Vector Font einfuegst, sonst kommt 
beim Drucken/Exportieren kein WYSIWYG raus, sondern Murks.

Am Besten unter Options/User_Interface/Misc global einschalten.

Olli

Autor: Olli R. (omr) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch n Screenshot.

Autor: Hallo Hallo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, ich wollte es nur mal sagen, das ich die Interface schon seit 1 oder 
2 Wochen fertig gestellt habe! Bin noch bei der Fehlerfindung :-C

Autor: Hallo Hallo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi. Wie kann ich eine Fläche sperren bzw gibt es einen Trick, wie ich 
die Massefläche an bestimmten Punkten entfernen kann?

Danke!

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Layer trestrict bzw. brestict Flächen oder Wires einzeichnen.

Autor: Hallo Hallo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für Eure Beiträge. Das Interface ist seit einiger Zeit fertig und 
funktioniert. Nur leider geben die L293ds zu wenige Strom ab (1A Strom 
ist angeschlossen, die L293Ds können aber nur 600mA rausgeben, was 
schade ist).
Gruß

Autor: Hallo Hallo (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.
Ich habe noch mein eine Frage bezüglich der Wärmeentwicklung des 
Interfaces. Ich verwende ein Wechselstromnetzteil. Davor habe ich ein 
Gleichrichter geschaltet:

Spannung: 9V ~
Strom: 1000mA

Der Gleichrichter hat die Bezeichnung B 80 C 1500/1000. Also für 1A und 
Spitzenstrom von bis zu 1,5A ausgelegt.

Nun entwickelt das Interface oder/und die ICs viel Wärme. Bis zu welchem 
Maß ist das normal? Oder ist das zu viel Strom? Schadet das meinen ICs? 
Und Leider sind die L294Ds auch nicht 100% geeignet für meinen Zweck, 
die geben nur 600mA aus.

Ich hänge noch mal das Platinenlayout an.
Gruß

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.