mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software mehr als zwei Monitore


Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

welche Möglichkeiten gibt es, mehr als zwei Monitore an einem Rechner zu 
betreiben? Zwei Graka mit je zwei Anschlüssen ist klar. Dafür muss ja 
dann das Mainboard zwei PCIe Plätze haben, üblich ist ja nur einer, 
oder?

Gibt es noch etwas anderes? Also irgendwelche Verteiler oder ähnliches?

Ralf

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PCI graphic-karten gibts auch, und ansonsten braucht man nicht. Monitore 
anschließen, booten, einstellen, fertig

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matrox hat auch Karten wo  man mehr als 2 Bildschirme anschliesen kann, 
das ganze also ein Steckplatz.

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matrox: http://www.matrox.com/graphics/de/products/gxm/

(Kleine Boxen zw. PC und Monitoren (2 oder 3), OS sieht nur einen großen 
Monitor, gibts für DVI und VGA)

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt Mainboards, da sind 2 PCe-16 (PEG) Slots drauf, da kannst du 2 
Karten reinstecken, das sind schon mal 4 Karten. Eventuell findest du 
auch noch eine PCI-VGA-Karte, dessen Treiber diesen extremen 
Multimonitorbetrieb unterstützt, ansonsten hilft dir vielleicht so ein 
Teil weiter: "USB 2.0 zu SVGA Adapter". Gibt es zum Beispiel bei 
Angelika.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ...das sind schon mal 4 Karten...

  ...das sind schon mal 4 Monitore...

Sorry

Autor: Halli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
VGA Splitter um das Signal auf 2,4,8,16 Monitore aufzuteilen oder USB zu 
VGA

Autor: Martin Kohler (mkohler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> (Kleine Boxen zw. PC und Monitoren (2 oder 3), OS sieht nur einen großen
> Monitor, gibts für DVI und VGA)

Und weil das OS nur 1 Monitor sieht, geht dann auch die Taskleiste über 
beide Monitore.
Zudem ist das Maximieren eines Fensters auf einem der Monitore etwas 
umständlich, da beim Drücken des Knopfs oben rechts im Fenster über 
beide Monitore maximiert wird.
Infofenster werden übrigens hälftig über beide Monitore dargestellt - 
auch etwas gewöhnungsbedürftig.

Fazit: Für mit wäre so eine Box nicht brauchbar. Nutzen und Ärger stehen 
in einem Missverhältnis.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht noch VIEL einfacher sogar ohne den Rechner aufzuschrauben. Es 
gibt Monitore mit USB anschluss (ja für das Bild!) und davon kann man 
auch 5Stück an den REchner anschliessen.

Geht aber nicht für Spiele. ( CT hat es getestet und für gar nicht so 
schlecht empfunden)

Autor: Oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bemerkung:
1.Ein VGA-Splitter und längere Kabel machen das Bild nicht schärfer. 
Eher schlechter.
2.Wer seine Bilder immer maximiert kann sie natürlich nicht verschieben. 
Deshalb ist es günstig, einen Daumen breit Platz zu lassen am Rand.
3.Die nächste Frage wäre im konkreten Fall die Auflösung der beteiligten 
Monitore und der konkreten Grafikkarte.
Hier ein Beispiel dazu:
http://www.matrox.com/graphics/en/press/guides/th2go/

Autor: Michael Frangenberg (startrekmichi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls ein zweiter PC im lokalen Netzwerk verfügbar ist, kann man auch 
Maxivista verwenden. Auf dem ersten Rechner wird der "Server" 
installiert, den das OS als virtuellen Bildschirm erkennt. Maxivista 
schickt dann das Bild per Netzwerk an den/die Zweitrechner. Maximal sind 
glaube ich drei zusätzliche Bildschirme so machbar.

mfg
 michi

Autor: Jens D. (jens) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

http://realtimesoft.com/multimon/gallery_browse.as...
Netter Desktop

Scheinbar gibt es noch andere Möglichkeiten..
http://211.174.178.12/~admin01/media/nvs400/art002.jpg

Jens

Autor: Chris ... (dechavue)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Ich überlege auch gerade mir ein 3-Monitor System anzuschaffen.

@Jens
Weist du ob das in dem 2. Bild "echte" DVI Y-Kabel sind, ich habe auch 
schon gesehen, dass an der Grafikkarte nur ein ähnlich zu DVI 
aussehender Anschluss war, aus dem über solch eine Peitsche mehrere 
Ausgänge gemacht werden. Btw. wenn es "echte" Y-Kabel sind, werden dann 
die Monitore als ein Grosser oder als 2 Einzelne erkannt?


Als 2. Alternative käme noch eine GraKa mit HDMI+DVI+VGA in Frage, hier 
wäre es interessant zu wissen ob diese Anschlüsse bei solchen 
Grafikkarten auch alle drei gleichzeitig genutzt werden können.
(z.B. diese: 
http://global.msi.com.tw/index.php?func=proddesc&p...)

greets

Autor: Jens D. (jens) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Chris E.
Das wird kein Y Kabel sein, wie bei den Spannungskabeln.
Würde zumindest sicher nicht funktionieren.
Da der Platz auf dem Slotblech nciht reicht gehen die Hersteller über 
die Kabel raus.

Jens

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe ein Motherboard, welches 2x PCIx16 und SLI unterstützt. 
Ich könnte also noch eine GraKa einbauen.

Mit der GraKa PCIx16+SLI) die ich habe, betreibe ich zwei 24Zoll 
Widescreen TFTs. Das ist vollkommen ausreichend. Beide Monitore laufen 
extra. Windows sieht also zwei Monitore. Ich hab auch mal das DUalview 
probiert (als ein Monitor für Windows). Aber das brachte die schon 
benannten "Probleme", mit Fenstern zur Hälfte auf je einem Monitor 
usw...


Meine Idee, das auf vier Monitore aufzubohren, liegt auf Eis. Nicht 
notwendig.


Also ich glaube, mehr als zwei Monitore sind nicht notwendig..

Autor: Jens D. (jens) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das kommt immer auf den Einsatz an, was man macht und welche Tools man 
nutzt.
Bei ECAD Systemen kann es schon sinn machen.
Links Schaltplan, Mitte PCB (Routing) Rechts die Tools.

oder Datenblätter was auch immer.

Jens

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.