mikrocontroller.net

Forum: Offtopic LaTeX Bilder?


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

wie bekommt man in LaTeX die Bilder dazu, dass sie dort sind, wo man sie 
haben will?
Bei mir werden sie immer entweder ans ende oder mitten in meine Formeln 
gesetzt.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LaTeX ist ein Satzsystem, kein Grafikprogramm.  Ein Bild ist ein
sogenannter "float", d. h. ein Objekt, dass beim Schriftsatz an eine
vom Layout her sinnvoll passende Stelle eingebaut wird.  Augenmerk
liegt dabei auch auf der Ästhetik.  Ggf. werden eher mal mehrere
floats auf einer float page zusammengefasst, als dadurch den Text
im Lesefluss unleserlich zu machen.

Die Bezugnahme im Text auf den float erfolgt über Referenzen; der
float selbst bekommt eine sinnvolle Unterschrift ("capture"), damit
man bei seiner alleinigen Betrachtung auch ohne den kompletten Text
etwas damit anfangen kann.

Es gibt eine Reihe von Parametern, mit denen man die Platzierung
von floats beeinflussen kann.  Die entsprechenden Tutorials lassen
sich dazu ausgiebig aus.

Autor: Stefan Salewski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch schrieb:
>Ein Bild ist ein sogenannter "float", d. h.

Deine Kernkompetenz liegt wohl eher bei GCC...

Nicht böse gemeint, ich habe von Dir schon einiges kluges gelesen.

Aber auch wenn ich in den letzten Jahren fast nichts mit LaTeX gemacht 
habe: Soweit ich mich erinnere ist ein Bild, eingefügt mit 
"includegraphics{}, zunächst ein einfaches grafischen Element, wie auch 
ein Buchstabe. Auf was Du dich beziehst ist eher die figure-Umgebung, 
dann stiiem Deine Aussagen.

Aber erstens fehlen dem Fragesteller die Grundlagen, und zweitens ist 
das hier nicht der richtige Ort für kompetente Antworten zu LaTeX.

@Martin (Gast): siehe u.a.
ftp://ftp.tex.ac.uk/tex-archive/info/epslatex.pdf

Autor: Martin Matysiak (kaktus621) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir auch das hier an, hier wird auf 33 Seiten so ziemlich alles 
zum Bilder einfügen in LaTeX erklärt.

Dein Problem wird in Abschnitt 3.4 ein wenig erläutert.

Hier der Link:

http://people.ee.ethz.ch/~dominikb/l2picfaq/l2picfaq.pdf

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder mit:

\begin{minipage}{15cm}
  \includegraphics[scale=0.3]{figure/Bootstrapeffekt}
  \captionof{figure}{Versuchsschaltung}
\end{minipage}

wobei "figure/Bootstrapeffekt" der relative Pfad zum Bild ist. Dabei 
wird üblicherweise die Endung der Datei nicht mitgeschrieben.

MfG

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan Salewski wrote:

> Aber auch wenn ich in den letzten Jahren fast nichts mit LaTeX gemacht
> habe: Soweit ich mich erinnere ist ein Bild, eingefügt mit
> "includegraphics{}, zunächst ein einfaches grafischen Element, wie auch
> ein Buchstabe.

Das ist richtig, aber damit allein kann man praktisch nicht arbeiten.
Irgendwie muss man das Bild ja immer in die Umgebung einbinden.
Normalerweise halt mit figure, oder ggf. mit der minipage.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann das package Float verwenden und der Figur umgebung den 
parameter H mitgeben
\begin{figure}[H] .... dann wirds an der stelle gesezt, oder auf die 
Folgende Seite wenn der Platz nicht ausreicht, der Rest der Seite bleibt 
dann allerdings leer...

Autor: Jonathan Swift (psihodelia)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man soll [h!] für figur Umgebung geben.
\begin{figur}[h!]
...
\includegra...
...
\end{figur}

Beachte aber dass in documentclass [letter] funkzioniert das nicht!

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.