mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Raumtemperaturregelung


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ist es möglich mit einem ATtiny24 und TSic Sensoren, eine 
Raumtemperaturmessung und Raumtemperaturregelung zu machen.
Welche weiteren Elemente sind notwendig, um z.B. das Stellglied zu 
verändern?

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>z.B. das Stellglied zu verändern?
Kommt darauf an wie das Stellglied angesteuert wird :)

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es irgendeinen µC, der in Verbindung mit einem Senor, wie z.B. TSic 
Sensor sich besonders eignet, ihn als Raumtemperaturregler zu verwenden.
Dies müsste mit dem ATtiny auch möglich sein, oder gibt es eine bessere 
Variante?

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dein ATtiny ist schon ok.
Kommt halt immer drauf an, was er genau machen soll und vor allen 
Dingen was er zusätzlich noch alles machen soll.

Deine Frage ist ungefähr so: Kann ein 8 jähriger händisch eine 
Raumregelung hinkriegen? Kommt drauf an: Wenn er ein Thermoeter ablesen 
muss und je nach Wert einen Schalter umlegt oder auch nicht, dann wird 
er das schon hinkriegen. Wenn er aber zum Erwärmen mit 2 Stöckchen ein 
Feuer machen muss, dann bin ich da skeptisch.

Die Aufgabe für den Tiny ist ja im einfachsten Fall simpel:
 aktuelle Temperatur kleiner als Vorgabe -> Heizung ein
 ansonsten -> Heizung aus

Alles weitere sind Komfortfunktionen und du solltest mal überlegen 
welche du haben willst.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Gibt es irgendeinen µC, der in Verbindung mit einem Senor, wie z.B. TSic
>Sensor sich besonders eignet, ihn als Raumtemperaturregler zu verwenden.

Nicht irgend einen, sondern das können eigentlich alle, wenn der 
Programmierer es ihnen beibringt. Oder andersherum: Der Controller ist 
richtig, nur der Programmierer ist falsch.

MfG Spess

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es eine Seite im Internet, wo so etwas ähnliches gemacht wurde, ich 
konnte bisher nichts finden.

Autor: Wolfgang-G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ist es möglich mit einem ATtiny24 und TSic Sensoren, eine
>Raumtemperaturmessung und Raumtemperaturregelung zu machen.

Es gibt, wie zumeist angewendet, Thermostatventile, welche die 
Zimmertemperatur auf einer einstellbaren Temperatur halten. Für diese 
Ventile ist noch nicht einmal irgendeine Hilfsenergie notwendig.

Wozu Deine Frage?

Autor: Christian Besemann (christianbesemann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
evt. den DS1820 verwenden, dazu findest Du hier jede Menge Beiträge 
inkl. SW + HW, der Sensor ist glaube ich auch etwas günstiger als der 
T...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von ATMEL gibt es ein Demonstrationskit,dass AVR Butterfly, dass einen 
NTC Sensor enthält, kann dieses Board auch als Regler benutzt werden, 
oder ist es nur zum Messen von Temperaturen geeignet.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast wrote:
> Von ATMEL gibt es ein Demonstrationskit,dass AVR Butterfly, dass einen
> NTC Sensor enthält, kann dieses Board auch als Regler benutzt werden,
> oder ist es nur zum Messen von Temperaturen geeignet.

Ich glaube dir ist nicht klar, was denn eigentlich ein 'Regler' ist.

Ein Regler besteht immer aus einem Sensor, der etwas misst.
Aus einem Stellglied, welches irgendwelche Parameter verändert.
Und einer Logik, die das Stellglied in Abhänigkeit von
   * Sensorwert
   * Vorgabewert
bedient.

Der Butterfly hat einen NTC. Damit hast du erst mal den Sensor.
Du brauchst aber noch ein Stellglied (zb in Form eines elektrisch 
ansteuerbaren Ventils am Heizkörper) und die Logik (die Regelschleife). 
Letzteres ist das Programm, welches im Butterfly läuft.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wäre bei einer Fußbodenheizung, auch ein Ventil das Stellglied?

Wie könnte man dieses Stellglied ansteuern?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wäre bei einer Fußbodenheizung, auch ein Ventil das Stellglied?
> Wie könnte man dieses Stellglied ansteuern?
Bei Fußbodenheizung mit Wasser gibt es auch Regel sind meist in einem 
blechkasten in der Wand. Diese werden mit 230V auf und zu gemacht. Der 
Tiny hat ja sogar schon ein Temperatursensor eingebaut. noch ein 
SolidStateRelay dran und die sache sollte schon gehen.

Autor: Christian Kreuzer (christian_rx7) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine gut abgeglichene Fußbodenheizung sollte eigentlich gar keine 
Einzelraumregelung haben, da man damit meist mehr Schaden anrichtet als 
es nützt.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie soll das gehen? man will es ja im Bad wärmer und im Schlafzimmer 
kälter haben. Auch das Arbeitszimmer muss sich selber Regeln können, 
weil es ein unterschied ist ob man 2Gamer-PCs am laufen hat oder nur ein 
Laptop. Eine gute Fußbodenheizung hat eine Einzelraumregelung ein 
schlecht nicht.

Autor: Marco G. (stan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter wrote:
> Wie soll das gehen? man will es ja im Bad wärmer und im Schlafzimmer
> kälter haben.

Deswegen kann man in dem genannten Verteilerkasten die einzelnen Kreise 
unterschiedlich stark aufdrehen.

Und wenn im Arbeitszimmer 2 PCs heizen, kühlt sich das Wasser im 
Fußboden eben nicht so stark ab und fließt wärmer in den Heizungskeller 
zurück, da sehe ich nicht so das Problem.

Bei uns läuft seit 14 Jahren die Fußbodenheizung ohne Einzelregelung auf 
3 Stockwerken ohne Probleme :)

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Bei uns läuft seit 14 Jahren die Fußbodenheizung ohne Einzelregelung auf
3 Stockwerken ohne Probleme :)

Bei mir auch- ausser in extremen Wetterlagen. Da macht die 
witterungsgeführte Regelung schlapp, man muss per Hand "Gas" geben.
Leider hab ich noch keinen brauchbaren Raumtemperaturregler gefunden, 
der bei Fussbodenheizung auch funktioniert. Ein selbstlernender Regler 
sollte es schon sein.
Selbstbau? Gern- aber wo nehm ich die Zeit her?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Und wenn im Arbeitszimmer 2 PCs heizen, kühlt sich das Wasser im
> Fußboden eben nicht so stark ab und fließt wärmer in den Heizungskeller
> zurück, da sehe ich nicht so das Problem.
in der Zeit wo ich noch Fußbodenheizungen angeschlossen haben, war die 
Einzelraumreglung das optimale. Eventuell habt ihr euch ja daran 
gewöhnt, aber von einer Regelung kann man da nicht sprechen. Auch die 
die Wärmeleistung ja nur von der Vorlauftemperratur und der 
Durchflussmenge abhängig und da die Vorlauftemperratur recht konstant 
ist muss du ja nachregeln wenn sich die Aussentemperratur ändert.
Bei einer Einzelraumregelung stellt man die Temperratur ein und gut ist.

Autor: Marco G. (stan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, irgendwas regelt die Heizung in Bezug auf die Außentemperatur 
global :)

Vielleicht bin ich daran gewöhnt, zumindest fühle ich mich dort am 
wohlsten (im Gegensatz zu diversen anderen Wohnungen/Einzelzimmern mit 
"normalen" Heizkörpern)

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man beim AVR Butterfly auch noch zusätzlich einen externen 
Temperatursensor anschließen?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.