mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Datendurchsatz bei Gigabit Ethernet?


Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mit meinem Onboard LAN Controller (Realtek RTL8168/8111 PCI-E, 
WindowsXP)
komme ich gerade so auf einen Datendurchsatz von 24 MByte/s. Gerechnet
habe ich eher mit 80-100MByte/s.

Kann ich mit einer LAN Karte (habe an Intel pro 1000 GT gedacht) den
Durchsatz wesentlich erhöhen? Oder ist WindowsXP so stark bremsend?


Gruss

Jörg

Autor: Μαtthias W. (matthias) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Gegenstelle? Art (SMB/FTP/...) der Übertragung? Da können vieler 
Faktoren eine Rolle spielen.

Matthias

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kannst ja mal mit netio testen.
http://www.nwlab.net/art/netio/netio.html

Bei mir (2x Asus V880 mit Marvell-Gigabit und ein alter D-Link 
Gibabit-Switch waren es Rohdaten 850-900MBit/s.

Über Windows, Dateisystem, HD-Zugriff blieben davon ca. 25-30MB/s übrig.
So schlecht liegst Du also nicht damit.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hoffe mal, es liegt nicht an der Gegenstelle. Die ist ein
FPGA Board, das in einer Endlosschleife UDP Packete an meinen
PC verschickt. Mit Interframe Lücke und Ethernet/UDP-Header
komme ich etwa auf 90-95 MByte/s Datendurchsatz. (UDP ist nicht
zuverlässig => bei 24 MByte/s Empfang werden viele Packete
verworfen).

Leider bin ich noch nicht dazu gekommen, die Packet
durchzunumerieren und zu testen, welche und wie viele verworfen
werden.

Gruss

Jörg

Autor: Johannes M. (johannesm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In meinem Netzwerk erreiche ich etwa 60-70 MByte/s, kommt allerdings auf 
die Dateigrößen an, bei kleinen Dateien sinkt das auch schon mal auf 
30-40 MByte/s ab.
Als Hardware ist folgendes eingesetzt:
Desktop mit Abit AW9D-Max onboard Gigabit-Ethernet mit Windows Vista
Router/Switch D-Link DIR-655
NAS mit VIA EPIA SN18000G, onboard Gigabit-Ethernet und onboard Raid5 
mit Win2000
Der Flaschenhals bei meiner Konfiguration liegt aus meiner Sicht beim 
Raid Kontroller, mit einem richtigen Hardware-Raid im NAS sollten da 
noch nen paar mehr MB/s drin sein.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.