mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik logisch high


Autor: allgäuer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo programmiere gerade mit meinem µc. jetzt hab ich nur das problem, 
dass mein schaltsignal nur zwischen 0-1V pendelt.

darum meine frage.

ab wie vielen Volt erkennt der µc es als high?

weil mit meinen 1V geht es irgendwie nicht.

gruß

Autor: Andreas K. (ergoproxy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommt auf den µC an - Steht im Datenblatt.

Wenn es "normale" Pegel sind such mal nach TTL. Aber das Signal dürfte 
zu klein sein. Also etwas verstärken.

Schau mal nach Pegelwandler im Forum. Die meißten diskreten sollten auch 
mit 1V zurecht kommen.

Gruß ErgoProxy

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
evtl. analog comparator

Autor: allgäuer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jetzt noch eine andere frage. Kann ich 5V über einen Optokoppler direkt 
auf einen µc Eingang schalten. Oder raucht mir dann der Optokoppler ab.
Oder wird der Strom im µc begrenzt?

Autor: allgäuer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum antwortet denn niemand?

War meine Frage nicht verständlich?

Autor: Andreas K. (ergoproxy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verständlich schon aber die Frage ist auch ganz einfach zu beantworten:

1.Das Prinzip eines Optokoplers ist eine Lichtschranke mit LED, die 
einen bestimmten Strom braucht, da sie sonnst entweder Rauchzeichen oder 
garnix von sich gibt.

2. Du hast nicht gesagt was für einer es ist es gibt mehr als 100 
Optokopler.

3.RTFM ^^ - Es steht bestimmt im Datenblatt.

Gruß ErgoProxy

Autor: Mensch_Z (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
raucht ab

Autor: Jürgen Berger (hicom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das hängt vor allem von der Höhe deiner VCC ab.
Ob du den µC mit 1,8V oder 5,5V betreibst ist schon ein Unterschied.
Schau mal ins Datenblatt unter "electrical characteristics"

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Kann ich 5V über einen Optokoppler direkt auf einen µc Eingang schalten.
> Oder raucht mir dann der Optokoppler ab.
> Oder wird der Strom im µc begrenzt?
Wenn das ein Eingang ist, sollte über den OK kein nennenswerter Strom 
fließen. Du wirst allerdings einen Pulldown brauchen, damit du einen 
definierten 0-Pegel erreichst.

Sieh dir doch mal die üblichen OK-Beschaltungen an. Normalerweise ist 
da ein Pullup auf Vcc, der über den OK auf GND gezogen wird.

Autor: allgäuer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vcc sind 5 Volt.
Den Vorwiderstand für die LED hab ich schon mit eingebaut.

Es geht jetzt nur um den Fototransistor.

Kann ich den jetzt ohne Vorwiderstand an einen µc anschließen?

Optokoppler ist der cny 70(Reflexkoppler)

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
allgäuer wrote:

> Kann ich den jetzt ohne Vorwiderstand an einen µc anschließen?

Nochmal:
 W*I*E willst du den anschliessen?

Autor: allgäuer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So:

vcc sind 5 Volt.
Den Vorwiderstand für die LED hab ich schon mit eingebaut.

Es geht jetzt nur um den Fototransistor.

Kann ich den jetzt ohne Vorwiderstand an einen µc anschließen?

Optokoppler ist der cny 70(Reflexkoppler)

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Es geht jetzt nur um den Fototransistor.
> Kann ich den jetzt ohne Vorwiderstand an einen µc anschließen?

Und nochmal:

  W*I*E  ?

So ein Fototransistor hat ja 2 Anschlüsse. Welchen verbindest du womit?
Lass dir doch nicht alles aus der Nase ziehen!

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Kann ich den jetzt ohne Vorwiderstand an einen µc anschließen?
Nur mal so ins Blaue gefragt:
Ist GOOGLE derzeit eigentlich kaputt?

Wenn die Suchmaschine wieder geht:
Da gibts garantiert 10000 Bilder und Pläne, wie man einen OK an einen 
uC-Pin anschließt. Ich würde dann einfach in den Bildern nach 
Optokoppler anschluss suchen, da könnte was dabei sein.


@ kbuchegg:
Ich bewundere deine Geduld  ;-)

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar Miller wrote:

> Ich bewundere deine Geduld  ;-)

Danke. Hatte heute einen guten Tag :-)

Natürlich hätte ich ihm auch ein Bildchen malen können, wenn er schon 
mit dem Satz
> Normalerweise ist
> da ein Pullup auf Vcc, der über den OK auf GND gezogen wird.
nichts anfangen kann.
Aber das ist eigentlich nicht Sinn der Sache.
Jeder der schon mal beim Basteln einen Transistor als Schalter 
eingesetzt hat (also eigentlich jeder der sich länger als 10min mit 
Digitalelektronik beschäftigt hat) sollte den Satz eigentlich verstehen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.