mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder UPD over GPRS?


Autor: weakbit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Assembler Programmierer!
Ich will wie schone einmal hier gepostet wissen wie man ein UDP IP 
Packet durch den Äther postet?
Frage1: Muss Ich wenn Ich einen CONNECT (mit dem GSM Netz bereits 
aufgenommen habe) und das Modem mit dem API Comannd auf Senden gestellt 
ist
Den EtherHeader vorher mitsenden oder macht das Modem das slebst?
Frage2: Woher bekomme Ich für ein Enfora GSM0308-11 Beispiele her in 
dennen Ich nachlesen kann wie ein sendebetrieb und ein Empfnagsbetieb 
aussieht und was die API Befehle bedeuten.
Zur Info der Lieferant weis überhaupt nichts was er da verkauft!
Enfora verweisst auf die "Enfora GSM/GPRS Familiy API Reference" und die 
ist so schlecht das man Sie am Liebsten anzündet denn da steht alles 
ohne Beispiel drinnen wie zB. "The Checksum that is to callculate is an 
Exercise for you" und so gehts dauernt in deren Ihrer von Unfähigen 
Technikern geschriebenen Reference von der ersten Seite bis zur Letzten.
Enfora verweisst auf den Lieferanten der einem Helfen soll aber die 
machen gar nichts Sie sind nur faul und antworten mit unwillen!
Leider habe Ich nicht gewusst das die so unfähig sind mir Beispiele zu 
posten und Ich habe dennen Ihr Modul blöderweisse noch in 2 PCB mit 
eindesigned. Bitte keine Gescheiten Meldungen wie "verwende doch ein 
anderes Modul etc" das ganze ist schon verabschiedet und mir brennt der 
Hut! Wenn jemand was weiss bitte posten - so meldungen wie das GPRS NEtz 
ist langsam brauche Ich auch nicht und ob der PDP Context Richtig 
programmiert ist. Bitte nur posten wer das schon wirklich selbst gemacht 
hat. DANKE!

Ethernet Header
0010xxxxxxxx  Destination MAC
0A19D132E660  Source MAC ME Station
0800            Frame Type IP Protokoll
                                  10.143.11.44 ME IP
0010xxxxxxxx0A19D132E6600800450000200000000000110BA70A8F0B2CYYYYYYYY1313 
1314000C000000080700

4500 Versinons Length,Type of Service
0020 Length of IP Packet (Total Length of the Packet)
0000 Packet Number
0000 Fragement Offset
0011 TimeToLive,Protokoll (0x11 for UDP) Checksum till here 0x4531
4A81      IP Header Checksum 16bit (only the IP Header is in the 
Checksum NO UDP!)
0A8F  Source IP
0B2C  Source IP (Must read befor sending with at$netip?)
YYYY  Destination IP
YYYY  Destination IP
1313    Port Source
1314      Port Destination
000C    Length of UDP Packet (exclude IP Header!)
0000      UDP Checksum
0008      API 0x00 0x08 $MSGSND Data
0700      API 0x07= $UDPMSG binary Modem=>OTA,Size of API Header 0x00

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaub, du hast da einiges missverstanden.
GSM ist kein Ethernet, deswegen muss da auch kein Ethernet-Header hin.
Wie TCP und UDP-Pakete ausschauen und wie die Checksummen berechnet 
werden, ist bereits 1000-fach woanders dokumentiert, das gehört auch 
nicht wirklich in die Dokumentation eines Modems.

Was du im Endeffekt brauchst:
- Verbindung aufbauen
- PPP-Modus einschalten
- PPP-Negotiation+Verbindungsaufbau
- UDP-over-PPP oder/und TCP-over-PPP senden/empfangen.

PPP, UDP und TCP Dokumentationen sind leicht aufzutreiben 
(http://www.gidf.de/).
Der Rest ergibt sich z.B. aus der "AT Command Set"-Referenz zu dem 
GSM-Modem.

Autor: weakbit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke nochmal für den Link.
Das stimmt mit der Checksum. Sie ist in fast allen Foren als auch im RFC 
FALSCH! Wie Sie funktioniert weis ich schon das ist jetzt nicht mehr das 
Problem.
Das mit dem TUN oder TAP verstehe ich nicht so wirklich in meinem Buch 
OpenVPN steht da was von IP-Header im IP-Header eingekapselt das 
verstehe Ich. Ich schicke ein IP-Paket das für zB. meinen Server 
bestimmt ist in ein Eingekapseltes IP-Packet (so wie ein Geschenkkarton) 
das IP-Packet wird ausgekapselt und das darim befindliche IP-Packet wird 
nach dem OverTheAir PPP Prozedere an meinen Server gesendet.
Aber was ist TUN und was TAP.

LG weakbit

Autor: Hans Grüner (weakbit)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ernst Bachmann wrote:
> Ich glaub, du hast da einiges missverstanden.
> GSM ist kein Ethernet, deswegen muss da auch kein Ethernet-Header hin.

Ich habe eine (mehrere) Fragen gestellt und nicht um diese Weisheit 
gebeten. Für was hast dann geantwortet um mich zu Schulmeistern?

> Wie TCP und UDP-Pakete ausschauen und wie die Checksummen berechnet
> werden, ist bereits 1000-fach woanders dokumentiert, das gehört auch
> nicht wirklich in die Dokumentation eines Modems.

Dies habe Ich nie gefragt Ich hab um ein Beispiel für ein GPRS Modem 
gebeten und nicht das Ich auch den Google benutzen kann im Übrigen sind 
im Web mit dem RFC,Wiki und Konsorten überall die Checksum für den IP 
Header FALSCH gerechnet nur zu Deiner Info selbst im RFC.

>
> Was du im Endeffekt brauchst:
> - Verbindung aufbauen
> - PPP-Modus einschalten
> - PPP-Negotiation+Verbindungsaufbau
> - UDP-over-PPP oder/und TCP-over-PPP senden/empfangen.

Mit welchem GPRS Modem kann man nach Verbindungsaufbau den Comunication 
Mode verändern? Ich meine doch das man zuerst sagt das man in PPP oder 
UDP oder TCP Mode Komunizieren will.

>
> PPP, UDP und TCP Dokumentationen sind leicht aufzutreiben
> (http://www.gidf.de/).
> Der Rest ergibt sich z.B. aus der "AT Command Set"-Referenz zu dem
> GSM-Modem.

Die AT-Referenz hab Ich gelesen sie hat aber leider kein Beispiel zum 
veranschaulichen was das Ding tut - aber Ich werde hier sowieso nichts 
mehr fragten denn auf so eine Antwort pfeife Ich

MFG weakbit

Autor: Nico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wow, meinst du wirklich das du nach dem rumgetrolle hier noch eine 
Antwort bekommst? Erstrecht nachdem du bewiesen hast das Du anscheinend 
NULL Ahnung von dem hast was du da tust.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.