mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Lautsprecherbox - getrennte Kammern?


Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich wollte eine recht kleine Lautsprecherbox für einen tragbaren 
MP3-Player bauen. 2 kleine Lautsprecher sollen in ein vielleicht 30cm x 
10cm x 20cm großes Gehäuse. Klar, dass das nur wenig Stereo-Effekt gibt, 
aber darauf kommt es hier nicht so an.

Die Frage ist jetzt, ob beide Lautsprecher besser eine getrennte Kammer 
oder eine gemeinsame Kammer bekommen sollen. Ob ich also im Gehäuse eine 
luftdichte Zwischenwand einziehen muss.

Ob es eine geschlossene Box oder Bassreflex wird, weiß ich noch nicht.

Hat da jemand Ahnung, wie man das konstruktiv auslegen muss?

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei 0,2 Watt Leistung spielt es keine Rolle, bei 5 Watt schon (dann mit 
Zwischenwand).

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, 2x6Watt Sinus sollen es werden. Mit 8cm Visaton FRS8-Chassis. Was 
gibt es denn für Effekte, wenn keine Zwischenwand?

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stell dir einfach mal vor, das Signal würde so aussehen, dass auf einem 
Kanal die Membran nach aussen gedrückt werden soll, die andere Membran 
aber stumm und reglos stehen bleiben soll.

Da sich die erste Membran nach aussen bewegt, entsteht im Gehäuse ja ein 
Unterdruck. Dieser Unterdruck versucht jetzt aber die andere Membran 
nach innen zu ziehen. Ergo: Die zweite Membran erzeugt auch eine 
Druckwelle obwohl sie das eigentlich nicht sollte.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus,

wenn du das ernsthaft angehen willst lege ich dir den DIY-Teil von 
www.hifi-forum.de ans Herz.
Als antort auf die Frage: Die Wand muss eigentlich schon rein, du 
könntest aber über einen reinen Mono-betrieb nachdenken, wenn der Platz 
wichtig ist. Also vorm verstärker beide Kanäle zusammenmischen.

Achso: Ob das eine Bassreflex-box wird oder nicht entscheidet 
haupsächlich Chassis. Sonst haben eigentlich nur noch der gewünschte 
Frequenzgang und die anvisierte Größe der Box einen Einfluss. Aber allzu 
viel Bass darfst du dir aus 8cm Chassis eh nicht erwarten.

Viel Erfolg,

Sebastian

Autor: Thommi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lass dir von einem geeigneten Programm das nötige Gehäusevolumen 
ausrechnen. Sonst wirds nichts.

Gruß

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Tipps, dann also doch besser Trennwand. Ich les mich 
nochmal durchs Hifi-Forum und schau mal, welche Software es zum 
Berechnen gibt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.