mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Board Computer Eigenbau


Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallöchen,

Ich Experimentiere seit längerer Zeit mit Atmels, daher habe ich mich 
dazu entschieden einen eigenen Board Computer für mein Auto zu 
Programmieren.

Soweit so gut steht bisher alles (Uhrzeit, GLCD, Außentemperatur, Menü)

So, nun möchte ich eine Coming-Home funktion haben, meine 
Zentralverriegelung kriegt ein Signal beim Öffnen und Schließen.

Ich möchte das bsp. beim Öffnen bei Dunkelheit (Mittels Fotodiode??) für 
160sek anbleiben...

So nun meine Frage, wie würdet Ihr das einschalten der Scheinwerfer 
Lösen?
Ich dachte daran, das der Atmel einfach ein Signal an ein Relais Schickt 
und das dann die Nebelscheinwerfer einschaltet.

Ich denke sowas ist mit einem FET nicht zu bewerkstelligen oder doch?

Vielen dank ;)

Daniel

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke du fragst erst mal den TÜV und deine Versicherung was die von 
deiner Bastelei halten. Sonst kann das schnell den Versicherungsschutz 
und die ABE kosten.

Besonders wenn dir wegen einem Fehler im Code die ZV auf einmal am 
Parkplatz von alleine aufsperrt, bekommst du keinen Schadenersatz.

Die Scheinwerfer werden normal schon über ein Relais gesteuert. Du musst 
das Steuersignal nur vom Taster auch noch zusätzlich per µC schaltbar 
machen.

Einfache Sachen zu messen ist da kein Problem, da du nicht direkt in die 
KFZ-Elektronik eingreifst. Besonders vorsichtig solltest du auch sein, 
wenn du irgendwie mit dem vielleicht vorhandenen CAN-Bus im Auto 
spielst. Da gibts schon ein paar nette Beiträge dazu.

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hat doch mit TÜV oder Versicherung absolut nichts zu tun, da es 
solche Module zu genügend zu kaufen gibt nur es seh es nicht ein so viel 
geld dafür hin zu blettern.

So nochmal, meine ZV gibt mein Verriegeln oder Öffnen per Fernbedienung 
ein Signal ab (Öffnen und Schließen) Diese kann ich abgreifen. Da geht 
keine Türe ungewollt auf o.Ä weil dafür andere Kabel Zuständig sind.

Also, was würdet ihr mir Empfehlen, eine Fotodiode, Fototransistor für 
die Tag/Nacht erkennung?

Was für ein Relais soll ich nutzen das ich schon mit 5V schalten lassen 
kann, was mir dann 12V durch schaltet ohne das der Atmel dann abraucht 
;)

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich denke sowas ist mit einem FET nicht zu bewerkstelligen oder doch?

Was sollte dann dagegen sprechen?
Mit einem Treiber (=Transistor+Widerstand) + P-Fet einfach einen Strom 
an die Lampe geben. Ist dann ja eine "Oder" Funktion. Wenn du das Licht 
normal anmachst kann es der uC auch nicht mehr ausschalten.

Autor: Gast2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das hat doch mit TÜV oder Versicherung absolut nichts zu tun, da es
solche Module zu genügend zu kaufen gibt nur es seh es nicht ein so viel
geld dafür hin zu blettern.

Diese Module sind in auch vom Kraftfahrtbundesamt für den Einbau 
zugelassen und die Zulassung hat den Hersteller eine Stange Geld 
gekostet. Bei nicht zugelassenen Teilen erlischt nunmal die 
Betriebserlaubnis, egal ob das Modul gekauft oder selbst gebaut ist.
Folge:
1. Nach dem Umbau wird die BE mit hoher Wahrscheinlichkeit erloschen 
sein, da ein derartiger Eingriff in die Beschaltung der Beleuchtung 
sicherlich nicht einfach mal so vorgenommen werden darf.
2. Könntest Du damit auch Probleme mit deiner KFZ-Versicherung bekommen, 
sofern Du diese irgendwann einmal in Anspruch nehmen musst.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geräte die Fest ins Auto eingebaut werden, brauchen in den meisten EU 
Ländern (besonders in D) eine E-Zulassung. Spätestens wenn du an der 
Beleuchtung rum bastelst, erlischt in jedem Fall die ABE. Die kannst du 
nur behalten, wenn du zugelassene Teile einbaust. Das gilt nicht nur für 
Elektronik sondern für alle Teile vom Auto (deswegen auch ein nerviges 
Problem beim Tuning).

Wegen der ZV bekommst du am ehesten Probleme mit der Versicherung. Die 
sind dann gleich da, wenn dir wirklich mal das Auto oder etwas darin 
geklaut wird.
Falls du aber "nur" das so änderst, dass sie länger offen bleibt, sollte 
das noch besser gehen. Aber wenn du irgendwas am Funkempfang änderst, 
zahlen die dir garantiert nicht mehr. Grund: Programmfehler, schlechte 
Verschlüsselung, usw.

Trotzdem viel Spaß mit deinem Teil.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.