mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Suche steuerbare Leistungs-Stromquelle (Laborgerät)


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

für diverse Versuche benötige ich eine Stromquelle, die ich möglichst 
mit einem analogen Signal steuern kann. Das Gerät muss positiven und 
negativen Strom können.
Leistungsdaten:
min. 50V
min. 15A
eher etwas mehr. Endstufe darf linear oder getaktet sein.

Bisher habe ich nur SERVOWATT als Hersteller solcher Geräte gefunden. 
Wer  baut noch solche Geräte? Gibts für die Geräte einen speziellen 
Namen, nachdem ich suchen kann?

Autor: dsfasd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
4 quadranten netzteile suchst du

entweder mal bei lambda guggen


oder nach sowas wie dem BOP 20-20M suchen

oder bei schulz-elektronic.de nachfragen  das is sehr kompetentes 
systemhaus für netzteile

die farge die du dir vorher stellen solltest muss es wirklich 4 q sein 
oder willst du blos umpolen das is nochn unterschied

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gossen: BOP Reihe
Kepco hat sowas auch im Programm.
Agilent sehe ich zur Zeit keines.


Wesentlich ist die gewünschte Bandbreite. Was stellst Du Dir da vor?
Da ist Servowatt sehr gut und die fertigen nach Kundenwunsch. Der 
Werbebanner ist ja ständig in diesem Forum.40 kHz sind machbar. Auch bei 
Servowatt heißen diese Geräte 4Quadranten-NT

Ist eher die Frage ob Du das auch zahlen möchtest.

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solche Geräte gibt es u.a. von Kepco.
Aber bitte hinsetzen, bevor Du auf die Preise schaust.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke,
das hilft mir schon weiter.

Da ich induktive Lasten bestromen will, benötige ich 4 Quadranten.
Von der Frequenz her würde mir ~1kHz ausreichen.

Ich tendiere gerade zum SERVOWATT.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gute Firma. Sitzt hier gleich um die Ecke.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.