mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Lautsprecher entkoppeln


Autor: Bj (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum,

ich habe für eine Bastelei mehrere Voice Recorder gekauft, die alle eine 
unterschiedliche Tonaufzeichnung besitzen. Nun möchte ich die Wiedergabe 
aber über nur einen Lautsprecher machen, d.h. die Ausgänge der Voice 
Recorder parallel schalten. Ich weiss allerdings nicht, wie ich die 
Entkopplung machen soll, da die Last ja "nur" 8 Ohm beträgt. Kann man 
das Ohm'sch entkoppeln oder wie sieht eine einfache Lösung aus ?

Bj

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der ELA Technik nutzt man für so etwas Summierverstärker, kurz: 
Summenmodul.

Schau dort ggfs. mal.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Drehschalter?

Autor: Dieter S. (accutron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bj,

willst Du alle Signale simultan wiedergeben?

Falls Deine Quellen allesamt potentialfrei bzw. floating sind, kannst Du 
sie auch in Serie schalten und das Gesamtsignal an den Lautsprecher 
bringen. Ggf. über Vorwiderstand.

Dieter

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solange du noch vor dem Verstärker bist, tuns paar Widerstände...

Autor: Bj. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
es handelt sich um Voice-Module der Best-Nr. 130017 vom grossen C. Ein 
wirklicher Verstärker ist da nicht dabei. Ich will halt für die Kinder 
ein Spiel bauen wo auf Knopfdruck jweils ein Tiergeräusch/stimme 
abgespielt wird. Es ist also wahrscheinlich, dass mehrere Module 
gleichzeitig ihren Sound abspielen. 8 Ohm müssen mindestestens 
angeschlossen werden. Ich dachte nun wenn ich jeden Kanal mit 20 Ohm 
entkoppele, dann sollte doch die Treiberstufe nicht überlastet werden.
Drehschalter oder mehrere Lautsprecher fällt jedenfalls weg.
Bj.

Autor: Dieter S. (accutron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bj,

könnte so klappen. Die Frage ist, ob die Lautstärke ausreichend ist. 
Aber der Test wird schnell entscheiden, ob noch ein kleines 
Verstärkermodul (was Conrad sicher auch hat) nachzuschalten ist.

Dieter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.