mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Förderung von Scientology durch das ZDF


Autor: Oliver N. (neufranke)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muss das sein, daß Scientolgy-Frontmann Tom Cruise in einem von unseren 
GEZ-Gebühren bezahlten Sendung wie Wetten Dass auch noch eine Platform 
erhält?

Die Scientolgy-Sekte wird vom Verfassungsschutz beobachtet und als 
verfassungsfeindlich eingestuft!

Wer darf als Nächstes auftreten? - ein Neonazi? - Leute von der DVU? - 
NPD? oder wie waere es mit anderen totalitäten Gruppen ?

Autor: oha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Sendung kam aber nicht so rueber. Eher abschreckend.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver N. wrote:
> Die Scientolgy-Sekte wird vom Verfassungsschutz beobachtet und als
> verfassungsfeindlich eingestuft!

Falungong übrigens auch - in China.

Autor: Oliver N. (neufranke)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Falungong übrigens auch - in China.

aktive Scientologen werden aber in D nicht eingefangen und gefoltert

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
[sarkasmus]
woher weisst du das so genau?
[/sarkasmus]

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was rollt, hat 8 Buchstaben und ist Verfassungskonträr?

Autor: Thomas S. (tsalzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
S c h ä u b l e   ?

1 2 3 4 5 6 7 8


Treffer!

In meinem Alter muß man das alles erst testen, jaja so isdas.

..was bedeutet "IP logged..cu in the morning"?

guude
ts

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Komisch? Alle haben da den gleichen ersten Gedanken, sogar meine Holde.

Autor: ..... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Förderung von Scientology durch das ZDF ???

Das ist Quatsch! Bloß weil Tom Cruise seinen Film vorstellen kann, 
findet hier noch lange keine Förderung von Scientology statt. Woher hast 
du diesen Blödsinn? Und was hat das mit den Gebühren zu tun? Wenn hier 
Werbung für Scientology statt fände, dürften auch all die anderen Filme 
mit Tom Cruise nicht mehr gezeigt werden, z.B. auch Rain Man oder 
sämtlichen Filme mit John Travolta. Da könntest du gleich den Begriff 
\'entartete Kunst\' ins Spiel bringen, aber die Zeit ist hoffentlich 
endgültig vorbei. Hier hat ein Künstler ein Kunstwerk geschaffen, einen 
Film und bestimmt nicht den Schlechtesten. Auch das Thema ist immer noch 
aktuell, solange zu viele braune Dumpfschädel in unserem Land immer noch 
nicht begreifen wollen, dass die NS Zeit den Menschen nichts gutes 
gebracht hat.

Autor: Thomas S. (tsalzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@5Punkt Gast

Das Problem sind nicht die braunen Dumpfschädel wie Du sie nennst, 
sondern die, die in den 70ern als RAF (oder deren Anwälte) versuchten 
diesen Staat zu zerstören, und nachdem sie das nicht hinreichend gut 
erreichten, sich in die Politik "einwählen" ließen um den Staat von 
innen heraus kaputt zumachen.

Sie waren und sind erfolgreich. Um mal vorzubeugen. Ich habe mit den 
Nazis (späte Geburt), und auch mit den Neonazis (Gesinnung) nichts zu 
tun!

guude
ts

Autor: ..... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> .. sich in die Politik \"einwählen\" ließen um den Staat von
> innen heraus kaputt zumachen.

> Sie waren und sind erfolgreich. ..

Hast du schon mal was von Verschwörungstheorien gehört?

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas S. wrote:
> Das Problem sind nicht die braunen Dumpfschädel wie Du sie nennst,
> sondern die, die in den 70ern als RAF (oder deren Anwälte) versuchten
> diesen Staat zu zerstören, und nachdem sie das nicht hinreichend gut
> erreichten, sich in die Politik "einwählen" ließen um den Staat von
> innen heraus kaputt zumachen.

Kann es sein, daß du da was ganz bös durcheinander bringst? Wo bitte 
haben sich RAF-Leute in die Politik "einwählen" lassen?

Anwälte sind Dienstleister - da könntest du also auch Zahnärzte, oder 
Putzfrauen einsetzen.

Aber mit dem Gedanken, daß Schily den Staat von innen zerstören wollte 
könnte ich mich anfreunden ;-)

Autor: Thomas S. (tsalzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@UHU

wie wärs mit Ströbele und Schily, Fischer jetzt ohne nachweisbaren 
RAF-Hintergrund, aber trotzdem dieselbe Linie.

guude
ts

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas S. wrote:
> wie wärs mit Ströbele und Schily, Fischer jetzt ohne nachweisbaren
> RAF-Hintergrund, aber trotzdem dieselbe Linie.

Die auf RAF-Linie? Sorry, aber weißt du überhaupt, was die RAF war?

Autor: Thomas S. (tsalzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebstverständlich weiß ich das, aber wenn Du Kassiberschieber (als 
RAF-Anwälte) wie Schily und Ströbele nicht zu dem "engeren" Kreis 
zählst, dann, und nur dann haben die das nicht auf die von mir genannte 
Weise gemacht.

guude
ts

Autor: Thomas S. (tsalzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag:

Nicht nur um schriftliche Nachrichten ging es, sondern auch um Waffen 
innerhalb des Knastes.

Jaja, ich kann das nicht beweisen, aber auch schon damals wurde 
gemunkelt.

guude
ts

Autor: ..... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Jaja, ich kann das nicht beweisen, ..

Ach deswegen die Verschwörungstheorien? Und dann auch noch Joschka 
Fischer mit in den Pott werfen?! Schon mal was von falschen 
Anschuldigungen und übler Nachrede gehört?

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas S. wrote:
> Nachtrag:
>
> Nicht nur um schriftliche Nachrichten ging es, sondern auch um Waffen
> innerhalb des Knastes.

Du frißt auch jede Propagandaente...

Autor: Thomas S. (tsalzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@der Herr mit den 5 Punkten

Ich schrieb, ich könne das nicht beweisen. Daraus machst Du eine 
Verschwörungstheorie? Wie arm ist das denn?

@der Herr  Uhu Uhuhu

Das waren Meldungen aus den siebzigern, welche Propaganda haben die 
damals wohl vertreten?

..und abermals

guude
ts

Autor: ..... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich schrieb, ich könne das nicht beweisen. Daraus machst Du eine
> Verschwörungstheorie? Wie arm ist das denn?

Die Verschwörungstheorie hast du bereits aufgestellt:

> .. sich in die Politik \"einwählen\" ließen um den Staat von
> innen heraus kaputt zumachen.

> Sie waren und sind erfolgreich. ..

Purer Mumpitz!

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas S. wrote:

> Das waren Meldungen aus den siebzigern, welche Propaganda haben die
> damals wohl vertreten?

Die haben die RAF-Leute vor Gericht verteidigt und waren damit als 
„unabhängiges Organ der Rechtspflege“ tätig.

Was die Aufgabe eines Rechtsanwaltes ist, kannst du hier nachlesen: 
http://de.wikipedia.org/wiki/Rechtsanwalt

Alles andere sind haltlose Unterstellungen - wäre auch nur ein Gran 
Wahrheit an diesen Behauptungen gewesen, wären sie für Jahrzehnte im 
stammheimer Knast verschwunden.

Autor: ..... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich ist Mumpitz ein noch viel zu freundlicher Begriff. Mich 
erinnert so ein Geschreibsel eher diesen Thread:

Beitrag "Die Hauptstadt Berlin ist bereits gefallen"

Autor: Thomas S. (tsalzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@..... zähl selbst nach.

Anwalt der RAF -> Innenminister

Wo ist dabei Raum für Verschwörung?

@Uhu
Ich bin schon älter, da mußt Du schon Ironie besser deutlich machen, 
sonst verstehe ich das nicht. Was ein RA macht, oder besser machen 
sollte ist mir bekannt.


nach meim Edit

....„unabhängiges Organ der Rechtspflege“ tätig.
pruuuust, und vor allen Dingen unabhängig.LOL wie die jungen Leute 
sagen.


guude
ts

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas S. wrote:
> @..... zähl selbst nach.
>
> Anwalt der RAF -> Innenminister
>
> Wo ist dabei Raum für Verschwörung?

Wirrkopf.

Autor: ..... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wo ist dabei Raum für Verschwörung?

Habe ich doch jetzt bereits 2 mal Anhand deiner Postings aufgezeigt.

Aber im Grunde stimmt dein Satz hier sogar. Da bleibt kein Raum für 
Verschwörung, nur solltest du dich selber auch daran halten.

Autor: Thomas S. (tsalzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Uhu

Jetzt wird es beleidigend.

Wo lag ich falsch?

Butter bei de Fisch!

guude
ts

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas S. wrote:
> @Uhu
>
> Jetzt wird es beleidigend.
>
> Wo lag ich falsch?
>
> Butter bei de Fisch!

Sorry, aber wenn du nicht kapierst, daß Rechtsanwälte zwar ihre 
Mandanten vertreten, aber sich damit ihre Ansichten/Handlungen nicht zu 
eigen machen, dann brauchen wir hier nicht weiter zu debattieren.

Auf solchen Dumpfmist, wie du ihn hier in der Sache ausgeklinkt hast, 
habe ich keine Lust.

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Anwalt der RAF -> Innenminister

Siehst Du, da hast Du ein Verstädnisproblem.

Die RAF war eine Gruppierung. Verschiedene Menschen waren Mitglied in 
dieser Gruppierung. Verschiede Mitglieder dieser Gruppierung standen vor 
Gericht. Und da hat ein Anwalt diese angeklagten Menschen juristischen 
Beistand geleistet.

Der Anwalt hat nicht im Namen der RAF agiert, sonderm im Namen 
bestimmter Mitglieder der RAF.

Das ist ein großer Unterschied.

Die RAF hätte sich übrigens nichtmal ein Anwalt nehmen können. Denn sie 
war ja kein Rechtssubjekt.

Übrigens ist das ein entscheidenden Deteils eines Rechtsstaat, so wie 
wir ihn (noch) haben, dass sich alle Angeklagten rechtlichen Beistand 
verschaffen dürfen.

Es geht so gar noch weiter: Für viele Verfahren ist der rechtliche 
Beistand sogar Vorschrift, damit auf jeden Fall die Verfassungsrechte 
des Angeklagten gewahrt bleiben.

Wie oben schon mal geschrieben: Anwalt ist eine Dienstleistung, so wie 
Frisör oder Handwerker.

Autor: Thomas S. (tsalzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Willst Du mich hier verarschen oder was?, oder bist Du selbst RA?

Wenn Du die Botschaften nicht sehen willst, so sind sie dennoch da.

Ausschnitt aus WP

...18. Oktober 1977 Selbstmord. Raspe und Baader erschossen sich mit 
Waffen, die von Rechtsanwalt Arndt Müller eingeschmuggelt worden 
waren...

Ende Zitat


Was verstehst Du denn daran nicht? Dass nicht Schily oder Ströbele 
geschmuggelt haben oder was? Kleinigkeitskrämer!

Der eine bringt Information, wann werbewirksam zum Suicid geblasen wird, 
und der andere bringt das Werkzeug.

Aber jeder sieht nur das, was er sehen will. Soweit in Ordnung, aber laß 
gefälligst die Beleidigungen weg.


guude
ts

Autor: Thomas S. (tsalzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Unbekannter

un weider, wie mir Hesse sache?

Aneinanderreihung von, zwar richtigen Kleinigkeiten, aber ohne Aussage.

Versuch es doch später noch einmal.

guude
ts

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas S. wrote:
> Willst Du mich hier verarschen oder was?, oder bist Du selbst RA?

Siehst du. Das meine ich mit Wirrkopf.

> Wenn Du die Botschaften nicht sehen willst, so sind sie dennoch da.
>
> Ausschnitt aus WP
>
> ...18. Oktober 1977 Selbstmord. Raspe und Baader erschossen sich mit
> Waffen, die von Rechtsanwalt Arndt Müller eingeschmuggelt worden
> waren...
>
> Ende Zitat

WP ist nicht die heilige Schrift. Wenn du dein Hirn etwas anstrengen 
würdest, kämst du selbst darauf, was von diesen Geschichten zu halten 
ist.

Da sie dir aber bestens in dein simpel gestricktes Weltbild passen, 
wirst du nie dahinter kommen.

> Was verstehst Du denn daran nicht? Dass nicht Schily oder Ströbele
> geschmuggelt haben oder was? Kleinigkeitskrämer!
>
> Der eine bringt Information, wann werbewirksam zum Suicid geblasen wird,
> und der andere bringt das Werkzeug.

Vielleicht solltest du dir einfach mal die mittlerweile veröffentlichten 
Tonbänder vom stammheimer Prozeß anhören. Erst heute abend kam ein 
Ausschnitt davon im DLF, in dem Ulrike Meinhof sprach.

Wer nach sowas immer noch nicht kapiert, was dort abgelaufen ist, der 
will es nicht kapieren, oder ihm ist nicht zu helfen.

Autor: J. Krämer (jkraemer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solang weder bei "Wetten dass?" noch in "Operation Walküre" irgendwelche 
Propaganda für Scientology gemacht wird, ist doch alles in Ordnung.

Übrigens sehe ich hier in diesem Forum ebenfalls Werbung für den Film 
und das wohl kaum aus dem Grund für Scienetology zu werben.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Julian K. wrote:
> Solang weder bei "Wetten dass?" noch in "Operation Walküre" irgendwelche
> Propaganda für Scientology gemacht wird, ist doch alles in Ordnung.

Genau das ist der Punkt. Wer trotzdem rumstänkert, verfolgt damit 
offensichtlich die inversen Ziele zu dem, was er Tom Cruise 
unterstellt.

Autor: Thomas S. (tsalzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@uhu

Aus einer Frage abzuleiten ich sei ein Wirrkopf zeigt mir Dein Weltbild.

Deine Quellen sind genauso anzuzweifeln wie meine, aber ich scheiße die 
Leute zumindest nicht so an wie Du.

Ich beende das jetzt, ich habe genug von dieser Art Propaganda in den 
Medien.

guude
ts

Autor: ..... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas S. (tsalzer) wrote:

> ich habe genug von dieser Art Propaganda in den
> Medien.

Hättest du dich mal besser in den von dir gescholtenen Medien 
informiert. Es gibt genügend gute detailreiche Information über die Zeit 
der RAF. Wie kommt man eigentlich darauf hier solchen Mist abzusondern 
wie

> .. sich in die Politik \"einwählen\" ließen um den Staat von
> innen heraus kaputt zumachen.

???

Und dann schreibst DU hier von Propaganda? Entschuldigung, aber das sind 
Gedankengänge eines pubertierenden Schülers oder du hast die Zeit ein 
wenig verschlafen, denn Sätze wie \"von innen heraus kaputtmachen\" war 
typisches Vokabular der Springerpresse, während des Aufbruchs der 68\'er 
und danach. Willst du die Schlachten von gestern nochmal schlagen? 
Junge, deine ganze Denke ist falsch geroutet. Wir leben in einer Zeit, 
in der ein aggressiver Geist von Finanzmarkt-Strategen unser Geschick 
bestimmt. Der vom Finanzmarkt getriebene Kapitalismus hat uns eine 
schwere internationale Krise der Kapitalmärkte beschert, mit der Folge 
einer globalen Rezession. Bis vor kurzem wurde mit unseren Rohstoffen an 
den Weltbörsen gezockt, dass die Schwarte kracht, zum Nachteil aller 
Verbraucher. Einige Länder stehen jetzt sogar vor dem Staatsbankrott, 
weil deren Bankensystem infolge der Finanzkrise völlig aus dem Tritt 
gekommen ist und da willst DU etwas davon erzählen, wir hätten akut 
gerade ein Problem, das mit der RAF in Zusammenhang stünde? Sorry, aber 
du tickst doch nicht mehr ganz richtig! Beschäftige dich lieber mal mit 
den Ursachen der Finanzkrise und nimm mal zur Kenntnis, dass vieles was 
bisher als links galt und immer noch gilt in diesen Tagen/Wochen/Monaten 
von Politikern übernommen wird, die noch vor kurzer Zeit der 
Deregulierung hinterhergelaufen sind. Was glaubst du wohl warum einer 
wie Obama gerade jetzt Präsident geworden ist? Weil es den Amerikanern 
gerade so gut geht, dass sie sich einen als Präsidenten leisten, dem man 
einen Hang zum Marxismus nachsagt, noch dazu einen mit schwarzer 
Hautfarbe? Der USA geht es wirtschaftlich gesehen dreckig und immer 
dann, wenn eine konservative Regierung so lange wie Mr. Bush nur die 
Reichen begünstigt hat, dass der Karren tief im Dreck steckt, dann kommt 
der Ruf nach einer Umorientierung hin zu mehr Wohlstand für alle und das 
darf eine eher links (gegenüber der Vorgängerregierung) eingestellte 
Regierung dann ausbaden. Die ganzen Verbrechen der Republikaner darf 
Obama jetzt ausbügeln (versuchen).

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.