mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Preisverlauf Lebensmittel


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin!
Sind euch Seiten bekannt, die wie http://www.discounter-archiv.de/ 
(=koever.com) Daten über den Verlauf von Lebensmittelpreisen sammeln?

Die genannte Seite ist leider auf wenige Discounter beschränkt und zeigt 
nur aktuelle Preise. Mich würde z.B. interessieren zu welcher Jahreszeit 
bestimmte Gemüsesorten am billigsten sind, ob Honig infolge des 
Bienensterbens teurer wird, wie sich der Preis von Grundnahrungsmitteln 
im Verhältnis zu Fleisch entwickelt usw.

Gibt es Supermarktketten oder staatliche Einrichtungen, die solche 
Informationen zur Verfügung stellen?

Bevor Fragen zum Zweck des ganzen kommen, erstens möchte ich günstig und 
zur Jahreszeit passend einkaufen, und zweitens mache ich mir allgemein 
Gedanken, wie sich der Wert der Nahrungsmittel in unserer Welt 
entwickelt.

Autor: Weingut Pfalz (weinbauer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eventuell hat das statistische Landesamt da Informationen
dazu ... in meinem Bereich weiß ich dass da Erhebungen gemacht werden.
Was auch wieder interessant ist ist der BMELV Agrarbericht,
gibts z.B. unter:
http://www.bmelv-statistik.de/de/service/archiv-ag...

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sowas fände ich auch sehr interessant. Die verarschen uns doch nach 
Strich und Faden. So oft, wie bei Lidl, Aldi und Co großartig 
"billiger!"-Fähnchen an den Regalen stecken, müsste man doch schon bald 
Geld dazubekommen ...

Was m.E. fehlt, wäre eine Webseite, auf der die Preise für die 
gängigsten Lebensmittel archiviert werden, so dass man deren Entwicklung 
mal im Detail verfolgen könnte.

Dann würde z.B. viel eher auffallen, wann stillschweigen erhöht wurde, 
nur um bei nächster Gelegenheit wieder lautstark "billiger!" zu plärren. 
Die Menschen sind ja so vergesslich (ich leider auch).

Es ist nämlich ziemlich spannend, wenn man mal beim Aufräumen z.B. einen 
alten Lidl-Prospekt von vor 5 Jahren findet ...

Eine Software, die per OCR gescannte Kassenbons ausliest und automatisch 
zu einer Webseite beamt, würde die Hanhabung stark vereinfachen ... wer 
macht mit?

Frank

Autor: Weingut Pfalz (weinbauer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ne SQL-Datenbank aufsetzten und ne Website als
Frontend drauf wär nicht das Problem,
die OCR wird da schon deutlich kniffliger

Autor: Conlost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

was auch immer wieder gerne gemacht wird ist,
die Packungsgrösse zu ändern und den alten
Preis beizubehalten.

Da kosten dann schon mal 400g danach das selbe
wie vorher 500g gekostet haben und manche merken
das noch nicht einmal, weil sie die kg-Preise
nicht vergleichen.

Es grüsst,
Arno

Autor: ooo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder die Konzentration laesst nach...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.