mikrocontroller.net

Forum: Platinen 74HC statt 74HCT?


Autor: Markus H (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich benutzte zur Zeit 74HCTer für Latches und Logikbausteine. Kann ich
stattdessen auch 74HCer verwenden? Weil Reichelt nur die HC Serie als
SMDs hat. µC ist ein AVR.


MfG Markus

Autor: Stefan Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf einen Versuch kommts an, ich denke, dass das funktionieren sollte.
Die HCTs sind glaube ich einfach schneller, das Datenblatt gibt
aufschluss darüber ob sie für deinen Verwendungszweck auch gehen...

Autor: Markus H (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
hab mir gerade einmal das Datenblatt zu der 74HC/T Serie von Philipps
angesehen. Also liegt der Unterschied zw HC und HCT nur in der
"Laufzeit" (und evtl. in der rise/fall time) der Signale innerhalb
des ICs.

MfG Markus

Autor: Michael Hatscher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Markus,

das stimmt nicht ganz !

HC heißt HighSpeed CMOS und hat VB 2...6V. Die Pegel sind meist in %
von VB angegeben, zB low < 20%VB, High >80% VB.

HCT heißt HC mit TTL-Pegeln, VB = 4,5...5,5V. Die Pegel sind wie TTL
low <0,8V, High > 2,4V.

Also: meist geht HC statt HCT. Aber wenn es mal nicht spielt, nach den
Pegeln schauen.

Bis dann, Michael

Autor: oryx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Markus,
Michael hat recht, die HCT sind an die TTL-Pegel angepasst.
Die dazu notwendige Schaltung verlängert teilweise die
Signallaufzeiten.

Bei einem normalen AVR sollte man ohne Problem die HC-Serie verwenden
können.

Oryx

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Unterschied zu HC ist, dass HCT TTL-kompatible Eingänge hat. Der
PC-Parallelport muss streng genommen nur TTL-Pegel liefern, deshalb
kann es (in seltenen Fällen) sein dass es mit HC nicht funktioniert.
Der Nachteil von HCT: nur 5V Betriebsspannung erlaubt.

http://wiki.mikrocontroller.net/74xx.htm

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.