mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Eisenpulverringkern oder Ferritringkern


Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich wollte fragen ob bei Schaltnetzteilen mit größeren Ausgangsströmen 
Speicherdrosseln mit Ferritringen oder Eisenpulverringen verwendet 
werden?
Speicherdrosseln aus Ferriten sollten bei größeren Strömen in Sättigung 
gehen. Was wird überlicherweise in Schaltnetzteilen verwendet?

Gruß
Peter

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter wrote:

> Speicherdrosseln aus Ferriten sollten bei größeren Strömen in Sättigung
> gehen.

Ja.

> Was wird überlicherweise in Schaltnetzteilen verwendet?

Eisenpulver (bei der Spule auf der Sekundärseite): Viel Strom bei wenig 
Material -> billig.
Oder ein Ferritkern (kein Ringkern) mit Luftspalt.

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Teil werden sogar Luftspulen benutz. Bei den Pulverkernen ist es 
auch nicht immer wirklich Eisen, sondern das sind oft Eisenlegierungen.

Von der Tendenz würde ich Pulverkerne bevorzugen. Hängt aber u.A. von 
der Frequenz ab.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie sieht es bei Speicherdrosseln für Abwärtswandler aus?
Ich meine dabei keine SMD Drosseln sondern schon etwas
mit Leistung dahinter.

Autor: David (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Peter,

> Wie sieht es bei Speicherdrosseln für Abwärtswandler aus?

Hier ein bischen Lesestoff

http://schmidt-walter.eit.h-da.de/smps/smps.html

http://www.sprut.de/electronic/switch/parts.html#spule

http://www.nkl-emv.de/downloads/seminar_10_2008.pdf
ab Seite 30

von Magnetics eine Software zur Spulenkernberechnung
http://www.mag-inc.com/software/pcd-3_2.zip

Wenn das nicht hilft, frag bitte nochmal konkreter.

David

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.